HomepageInfos für den SchulalltagEreignisse im SchuljahrSchulgemeinschaftSchulprofilArbeitsgemeinschaftenSchülerzeitung "Panoptikum"SchülervertretungSchulelternbeiratBenediktin. SchulnetzwerkFördervereinEhemalige MarienstatterPresseFotogalerienArchiv der SchuljahreSchuljahr 2017/18Schuljahr 2016/17Schuljahr 2015/16Schuljahr 2014/2015Schuljahr 2013/2014Schuljahr 2012/2013Schuljahr 2011/2012Schuljahr 2010/2011Chronik 2010/2011"Spiegel"-WettbewerbFrauenfußball-WMSommerkonzertFord-ExkursionErlebnispädagogikWikipediaAustausch St. PetersburgGolf-Premiere "Certamen Ciceronianum" ArpinoSchnuppernachmittagGutenberg-MarathonHonigLand Rheinland-PfalzKonzertfahrt DreiländereckErneuerbare Energien"LaNa" 5. und 6. KlassenAbiturfeier 2011Afrikatag der 5bDefibrillator-ÜbergabeSerenade IIVom Zauber des LateinischenAustausch ZevenkerkenTraining HSG WetzlarIntercrossDELF 2011Exkursion Uni MainzVeränderungen im KollegiumWiderstandsgedächtnisLippenpflegeSuchtpräventionHockeyturnier 6. KlassenSpiele-Turnier 5. Klassen"Jugend trainiert" Handball WK IIIAdventskonzert"Jugend trainiert" Handball WK IVWhite Horse TheatreAktion!KidzVorlesewettbewerbAct-PositiveTag der offenen TürLatein-InfothekJüdische Spuren in HachenburgAbi-Aktion beim Pimpfe-MarktSerenade IKünstlerin in MarienstattWetzlar-ExkursionStufengottesdiensteVerkehrserziehung MSSStudienfahrt Wien-PragForstspaziergang (6a)Stufenkonzert der MSS 13Dank von Fam. TessmannAustausch St. PetersburgPécs zu Gast: Musik verbindet!Religionslehrertag LimburgG8GTS-StudientagVerabschiedung von Birgit RegnerVerkehrserziehungEinschulung neue 5erAm Hof trifft man die ganze WeltNeu im KollegiumDienstjubiläenSchuljahr 2009/2010Schuljahr 2008/2009Schuljahr 2007/2008Schuljahr 2006/2007Schuljahr 2005/2006Schuljahr 2004/2005


Sozialfonds

Der Förderverein unterstützt alljährlich Schüler und Schülerinnen, deren Eltern Schwierigkeiten bei der Finanzierung außerunterrichtlicher Aktivitäten, z.B. Schulfahrten, Wandertage etc., haben.

Der Ansprechpartner für diesen Fonds ist Herr Pulfrich, den sie gerne mit marienstatt[a]pulfrich.com kontaktieren können.

Alle Anfragen werden streng vertraulich behandelt.




Das Private Gymnasium Marienstatt ist Mitglied in der Vereinigung katholischer Schulen in Ordenstradition (ODIV – Ordensdirektoren-vereinigung).


"Jugend trainiert für Olympia"
Handball WK IV in Marienstatt






Am 07. Dezember richteten wir im Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ das Handball-Turnier der Wettkampfklasse IV (Jahrgänge 1998 und jünger) für die Mädchen und Jungen der Region in unserer Marienstatter Sporthalle aus.

 

Unsere Mannschaften setzten sich aus den Mitgliedern der frisch gebildeten Handball-AG zusammen und hatten erst seit Beginn des Schuljahres Kontakt mit dem Handball. Die Jungenmannschaft bildeten Leon Zeuner (5a), Marius Mostert, Gabriel Müller, Alexander Nilges (alle 5b), Lucas Kubon, Gregor Neuß, Jonas Wisser (alle 6a), Johannes Frank, Lorenz Lichtenthäler (beide 6c) sowie Jakob Schütz (7a). In der Mannschaft der Mädchen waren Clara Neuß, Kerstin Orthey, Johanna Popp (alle 5a), Sara Manovi (5b), Lea Rattay (5c), Lena-Marie Bach, Johanna Denter, Lora Moreau, Chelsea-Ann Völkner (alle 6a), Helen Altgeld (6b) sowie Ria Guth (7a) am Ball.

 

Neben unseren Mannschaften hatten bei den Mädchen die Schulen aus Bad Marienberg, Andernach sowie Koblenz und bei den Jungen die Teams aus Bad Marienberg und Neustadt gemeldet.

 

Auf Grund des engen Zeitrahmens und der auszutragenden neun Spiele mussten wir bereits mit den Spielen gegen Bad Marienberg beginnen, obwohl noch nicht alle Mannschaften angereist waren. Die Mädchen verloren deutlich und die Jungs ganz knapp (3:4).

 

Nachdem die anderen Mannschaften angereist und die ersten Spiele absolviert hatten, zeichnete sich bei den Mädchen schnell die Favoritenrolle der Koblenzerinnen ab. Sie waren nicht nur fast einen Kopf größer als unsere Mädels, sondern spielten schon richtig Handball – hier zahlte sich die gute Vereinsarbeit aus. Auch die Mädchen aus Bad Marienberg unterstrichen ihr Können mit insgesamt zwei Siegen und auch Andernach besiegte uns. So blieb für uns leider nur der 4. Platz übrig.

 

Das zweite Spiel konnten unsere Jungen gegen Neustadt deutlich mit 11:1 gewinnen und so wuchsen die Stimmung und das Selbstvertrauen – leider hatten wir kein weiteres Spiel und belegten den 2. Platz.

 

Als Sieger qualifizierten sich die Mädchen aus Koblenz und die Jungen aus Bad Marienberg für die nächste Runde. Wir wünschen ihnen hierfür viel Erfolg!

Die angereisten Schiedsrichter hatten mit den Spielen keinerlei Probleme und leiteten alle Partien auch mit ein wenig Nachsicht für die Anfänger. Danke für den Erhalt des Spielflusses!

 

Ein herzlicher Dank geht auch an die helfenden Schüler und an Erhard Mörsdorf am Kampfgericht sowie die Sportkolleginnen Anne Häuser und Katy Rosinski, die für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung sorgten.

 

Für das leibliche Wohl sorgte einmal mehr Liane Mörsdorf, die – unterstützt von Schülerinnen des ABI-Aktions-Teams – mit Kuchen, Sandwiches, Waffeln und Getränken die ABI-Aktion der MSS 13 zu Gunsten der NCL-Stiftung unterstützte. Herzlichen Dank hierfür!


Auch wenn wir uns nicht für die nächste Runde qualifiziert haben, so bleiben doch der Spaß beim Spielen in Erinnerung – und der Ansporn, vielleicht im nächsten Jahr zu gewinnen.

 

Udo Rosinski

 

Die Ergebnisse des Turniers:

 

Mädchen:

 

1. Max-von-Laue-Gymnasium Koblenz

 

2. Evangelisches Gymnasium Bad Marienberg

 

3. Bertha-von-Suttner-Gymnasium Andernach

 

4. Privates Gymnasium Marienstatt

 

 

Jungen:

 

1. Evangelisches Gymnasium Bad Marienberg

 

2. Privates Gymnasium Marienstatt

 

3. Gymnasium Neustadt




Weitere Bilder

 

 

Zu den weiteren Bildern in der Fotogalerie gelangen Sie mit einem Klicken in das Bild!


Besucher:9895



Login


Benutzername:


Password:




WebUntis

Weiterleitung zu WebUntis.

Diese neue (auch als App verfügbare) Form des digitalen Stundenplans ist zunächst nur für das Kollegium verfügbar und wird nach einer Testphase auch für die Eltern und Schüler eingeführt.



Jahresterminplan

Jahresterminplan-20180313.pdf


Mensa

Hier finden Sie den aktuellen Speiseplan und weitere Informationen zur Mensa.

Mit folgendem Link gelangen Sie zum Abrechnungssystem Meal-o.



Marienstatt bleibt bunt

Das Schullogo des Gymnasiums Marienstatt zeigt ein graues Quadrat und zwei geschwungene Linien, die über die Grenzen dieses Quadrats hinausgehen. Diese, so Abt Andreas, sollen das Schulmotto symbolisieren: „Über die Grenzen bloßen Wissens hi-naus.“ Gerade in Zeiten von Social Media, Fake News und „Alternativen Fakten“ lohnt es sich, dass wir als Schulgemeinschaft uns der Bedeutung dieses Mottos noch einmal bewusst werden. mehr



Besucher:27479624