HomepageInfos für den SchulalltagEreignisse im SchuljahrSchulgemeinschaftSchulprofilArbeitsgemeinschaftenSchülerzeitung "Panoptikum"SchülervertretungSchulelternbeiratBenediktin. SchulnetzwerkFördervereinEhemalige MarienstatterPresseFotogalerienArchiv der SchuljahreSchuljahr 2017/18Schuljahr 2016/17Schuljahr 2015/16Schuljahr 2014/2015Schuljahr 2013/2014Schuljahr 2012/2013Schuljahr 2011/2012Schuljahr 2010/2011Chronik 2010/2011"Spiegel"-WettbewerbFrauenfußball-WMSommerkonzertFord-ExkursionErlebnispädagogikWikipediaAustausch St. PetersburgGolf-Premiere "Certamen Ciceronianum" ArpinoSchnuppernachmittagGutenberg-MarathonHonigLand Rheinland-PfalzKonzertfahrt DreiländereckErneuerbare Energien"LaNa" 5. und 6. KlassenAbiturfeier 2011Afrikatag der 5bDefibrillator-ÜbergabeSerenade IIVom Zauber des LateinischenAustausch ZevenkerkenTraining HSG WetzlarIntercrossDELF 2011Exkursion Uni MainzVeränderungen im KollegiumWiderstandsgedächtnisLippenpflegeSuchtpräventionHockeyturnier 6. KlassenSpiele-Turnier 5. Klassen"Jugend trainiert" Handball WK IIIAdventskonzert"Jugend trainiert" Handball WK IVWhite Horse TheatreAktion!KidzVorlesewettbewerbAct-PositiveTag der offenen TürLatein-InfothekJüdische Spuren in HachenburgAbi-Aktion beim Pimpfe-MarktSerenade IKünstlerin in MarienstattWetzlar-ExkursionStufengottesdiensteVerkehrserziehung MSSStudienfahrt Wien-PragForstspaziergang (6a)Stufenkonzert der MSS 13Dank von Fam. TessmannAustausch St. PetersburgPécs zu Gast: Musik verbindet!Religionslehrertag LimburgG8GTS-StudientagVerabschiedung von Birgit RegnerVerkehrserziehungEinschulung neue 5erAm Hof trifft man die ganze WeltNeu im KollegiumDienstjubiläenSchuljahr 2009/2010Schuljahr 2008/2009Schuljahr 2007/2008Schuljahr 2006/2007Schuljahr 2005/2006Schuljahr 2004/2005




Das Private Gymnasium Marienstatt ist Mitglied in der Vereinigung katholischer Schulen in Ordenstradition (ODIV – Ordensdirektoren-vereinigung).


„Afrikatag“ in der 5b






Am Montag, dem 21.03.2011, fand für die 5b ein „Afrikatag“ statt. Von der ersten bis zur neunten Stunde wurde mit Spiel und Spaß eine ganze Menge über das Land, in dem das Patenkind der Klasse lebt, gelernt.

 

Der Tag begann damit, dass die Kinder alles, was sie schon über Afrika wussten, erzählen konnten. Sie hatten selbst kleine afrikanische Beutel und Masken und sogar ein afrikanisches Spiel von zu Hause mitgebracht und konnten schon viel über diesen Kontinent berichten.

 

Danach ging es mit vier Workshops weiter. Jedes Kind konnte an einem Workshop teilnehmen. So bastelten einige afrikanischen Schmuck, andere lernten etwas über alternative Energien, eine Gruppe tanzte afrikanisch und eine weitere trommelte.

 

Trotz strammem Programm kamen alle Kinder zur 5. und 6. Stunde wieder frisch und munter zu einem afrikanischen Vortrag von Frau Dr. Hruby, die extra von der „Kindernothilfe“ nach Marienstatt gekommen war. Dort konnten die Kinder viel über das teilweise ganz unterschiedliche Leben in Afrika, die Essensgewohnheiten, die verschiedenen Wohnräume, die Tiere und Pflanzen und vieles mehr erfahren. Dr. Hruby hielt nicht allein einen Vortrag, sondern jeder konnte interaktiv mitmachen.

 

Damit dann noch genug Schwung und Kraft für den Nachmittag da war, wurde in der Mittagspause erst einmal afrikanisch geschmaust: Es gab leckere Teigtaschen, gefüllt mit Mango und Curry, dazu Salat und als Nachtisch einen exotischen Früchtesalat.

 

Gestärkt ging es dann in die zweite Workshoprunde. Dort konnte wieder getanzt werden. Zudem wurden auch noch ein Kahala-Spiel und verschiedene afrikanische Musikinstrumente gebastelt wie auch Strukturen aus Treibgut der Nister gebaut.

 

Viel zu schnell gingen auch diese Stunden vorbei und in der neunten Stunde wurde dann alles Gebaute und Gelernte den anderen Gruppen vorgestellt.

Die Kinder waren zufrieden und begeistert und wollten am liebsten gleich noch so einen Tag veranstalten. Es war also durch und durch ein gelungener „Afrikatag“.

 

Rosalie Heling




Weitere Bilder

 

 

Zu den weiteren Bildern in der Fotogalerie gelangen Sie mit einem Klicken in das Bild!


Besucher:7057



Login


Benutzername:


Password:




Achtung: Neue Busverbindungen

Bitte beachten Sie die kurzfristigen Änderungen in/aus Richtung Betzdorf... mehr



Jahresterminplan

Jahresterminplan20190104.pdf


Mensa

Hier finden Sie den aktuellen Speiseplan und weitere Informationen zur Mensa.

Mit folgendem Link gelangen Sie zum Abrechnungssystem Meal-o.



BELF Marienstatt

Herzliche Einladung zum nächsten "lokalen Treffen" des Benediktinischen Elternforums am 29.01.2019 im Katholischen Pfarrhof, Hachenburg.





Ehemaligenturnier

Herzliche Einladung zum traditionellen Fußballturnier der Ehemaligen am Sa, 16.03.2019!

Nähere Information (Anmeldung, Ablauf) zum Download:


Einladung-Ehemaligenturnier.pdf


Sozialfonds

Der Förderverein unterstützt alljährlich Schüler und Schülerinnen, deren Eltern Schwierigkeiten bei der Finanzierung außerunterrichtlicher Aktivitäten, z.B. Schulfahrten, Wandertage, etc., haben.

Der Ansprechpartner für diesen Fonds ist Herr Pulfrich, den sie gerne mit marienstatt[a]pulfrich.com kontaktieren können.

Alle Anfragen werden streng vertraulich behandelt.

 



Marienstatt bleibt bunt

Das Schullogo des Gymnasiums Marienstatt zeigt ein graues Quadrat und zwei geschwungene Linien, die über die Grenzen dieses Quadrats hinausgehen. Diese, so Abt Andreas, sollen das Schulmotto symbolisieren: „Über die Grenzen bloßen Wissens hi-naus.“ Gerade in Zeiten von Social Media, Fake News und „Alternativen Fakten“ lohnt es sich, dass wir als Schulgemeinschaft uns der Bedeutung dieses Mottos noch einmal bewusst werden. mehr



Besucher:26510746