HomepageInfos für den SchulalltagEreignisse im SchuljahrSchulgemeinschaftSchulprofilArbeitsgemeinschaftenSchülerzeitung "Panoptikum"SchülervertretungSchulelternbeiratBenediktin. SchulnetzwerkFördervereinEhemalige MarienstatterPresseFotogalerienArchiv der SchuljahreSchuljahr 2017/18Schuljahr 2016/17Schuljahr 2015/16Schuljahr 2014/2015Schuljahr 2013/2014Schuljahr 2012/2013Schuljahr 2011/2012Schuljahr 2010/2011Chronik 2010/2011"Spiegel"-WettbewerbFrauenfußball-WMSommerkonzertFord-ExkursionErlebnispädagogikWikipediaAustausch St. PetersburgGolf-Premiere "Certamen Ciceronianum" ArpinoSchnuppernachmittagGutenberg-MarathonHonigLand Rheinland-PfalzKonzertfahrt DreiländereckErneuerbare Energien"LaNa" 5. und 6. KlassenAbiturfeier 2011Afrikatag der 5bDefibrillator-ÜbergabeSerenade IIVom Zauber des LateinischenAustausch ZevenkerkenTraining HSG WetzlarIntercrossDELF 2011Exkursion Uni MainzVeränderungen im KollegiumWiderstandsgedächtnisLippenpflegeSuchtpräventionHockeyturnier 6. KlassenSpiele-Turnier 5. Klassen"Jugend trainiert" Handball WK IIIAdventskonzert"Jugend trainiert" Handball WK IVWhite Horse TheatreAktion!KidzVorlesewettbewerbAct-PositiveTag der offenen TürLatein-InfothekJüdische Spuren in HachenburgAbi-Aktion beim Pimpfe-MarktSerenade IKünstlerin in MarienstattWetzlar-ExkursionStufengottesdiensteVerkehrserziehung MSSStudienfahrt Wien-PragForstspaziergang (6a)Stufenkonzert der MSS 13Dank von Fam. TessmannAustausch St. PetersburgPécs zu Gast: Musik verbindet!Religionslehrertag LimburgG8GTS-StudientagVerabschiedung von Birgit RegnerVerkehrserziehungEinschulung neue 5erAm Hof trifft man die ganze WeltNeu im KollegiumDienstjubiläenSchuljahr 2009/2010Schuljahr 2008/2009Schuljahr 2007/2008Schuljahr 2006/2007Schuljahr 2005/2006Schuljahr 2004/2005




Das Private Gymnasium Marienstatt ist Mitglied in der Vereinigung katholischer Schulen in Ordenstradition (ODIV – Ordensdirektoren-vereinigung).


Erfolgreiche Teilnahme beim Gutenberg-Marathon im Mainz







Schon zum dritten Mal in der 10jährigen Geschichte des Ekidenlaufes für Rheinland Pfälzer-Schulen trat eine Mannschaft unserer Schule an, um die Halbmarathon-Distanz (21,07 km)zu absolvieren.

 

Dieser Ekidenlauf (jap. 駅伝競走, ekiden kyōsō, dt. etwa: „Stationsnachrichtenweiterleitungs-Wettlauf“) wird vom Ministerium des Innern und für Sport organisiert und finanziert und erfreut sich zunehmender Beliebtheit in den Schulen. Er ermöglicht den Schüler die Teilnahme an einer Großveranstaltung, das Kräftemessen mit anderen Mannschaften und ist der Lohn für die Arbeit in den AG´s der Schulen. Das Laufen im Pulk der rund 10.000 Starter vermittelt einzigartige emotionale Höhepunkte und spornt zum weiteren Training an.

 

Im Gegensatz zu den letzten Jahren setzte sich unsere Mannschaft aus Schülern der Klassenstufen 10-12 zusammen und sollte unsere Mannschaft doch rein rechnerisch in die Lage versetzen, ganz weit vorn mitzurennen. Und die Rechnung ging auf: Das Spitzenfeld der äthiopischen und kenianischen Läufer passierte den Wechsel 2 (ca. 8,5 km) nach 25:35 min…Klemens und Philipp J. benötigten gerade mal 30 Sekunden länger (!) und legten so den Grundstein für eine gute Zeit. Kimberly übergab dann die Schärpe an Maxim und der überreichte sie an Philipp B., der als 12. Schüler die Ziellinie passierte. Respekt!

 

Nach der Siegerehrung war ein klein wenig Enttäuschung in den Gesichtern geschrieben, da die Zeit nicht für einen Podiumsplatz gereicht hatte. Schade! Nächstes Jahr!

 

Am Abend konnten wir dann die Ergebnisse im Internet nachlesen, was uns dann doch recht stolz machte: Mit 1:28,51 h erreichten wir Platz 12 von 485 Mannschaften. In unserer Altersklasse belegten wir Platz 6 von 76 startenden Teams! Die siegreiche Mannschaft vom Gymnasium an der Stadtmauer aus Bad Kreuznach erreichte nicht einmal 5 Minuten vor uns das Ziel; zu Platz 3 fehlten uns nur drei Minuten.

 

Mit dieser Zeit war die Staffel 2011 rund 20 Minuten schneller als die Läufer der Jahre zuvor. Herzlichen Glückwunsch!

 

Für das nächste Jahr haben Klemens und Kimberly beschlossen, selbst den Halbmarathon zu laufen; Maxim und Philipp B. dürfen nicht mehr mitlaufen… Wenn ihr also Lust auf die Teilnahme im nächsten Jahr habt, meldet euch schon jetzt!

 

Unsere Mannschaft startete in Reihenfolge:

  1. Klemens Wagner (MSS 11)
  2. Philipp Jettkant (10a)
  3. Kimberly Baldus (MSS 11)
  4. Maxim Hartfelder (MSS12)
  5. Philipp Brenner (MSS 12)

Udo Rosinski




Weitere Bilder

 

 

Zu den weiteren Bildern in der Fotogalerie gelangen Sie mit einem Klicken in das Bild!


Besucher:8164



+++ Neue Stundenpläne (gültig ab Dienstag, 29.01.19) in den Login-Bereichen +++

Login


Benutzername:


Password:




Achtung: Neue Busverbindungen

Bitte beachten Sie die kurzfristigen Änderungen in/aus Richtung Betzdorf... mehr



Jahresterminplan

Jahresterminplan20190104.pdf


Oberstufe 2019/2020

Die Anmeldung für die Oberstufe ist vom 4. bis zum 28. Februar 2019 möglich. Bitte vereinbaren Sie einen Termin im Sekretariat (02662/969860)!



Mensa

Hier finden Sie den aktuellen Speiseplan und weitere Informationen zur Mensa.

Mit folgendem Link gelangen Sie zum Abrechnungssystem Meal-o.



BELF Marienstatt

Herzliche Einladung zum nächsten "lokalen Treffen" des Benediktinischen Elternforums am 29.01.2019 im Katholischen Pfarrhof, Hachenburg.





Ehemaligenturnier

Herzliche Einladung zum traditionellen Fußballturnier der Ehemaligen am Sa, 16.03.2019!

Nähere Information (Anmeldung, Ablauf) zum Download:


Einladung-Ehemaligenturnier.pdf


Sozialfonds

Der Förderverein unterstützt alljährlich Schüler und Schülerinnen, deren Eltern Schwierigkeiten bei der Finanzierung außerunterrichtlicher Aktivitäten, z.B. Schulfahrten, Wandertage, etc., haben.

Der Ansprechpartner für diesen Fonds ist Herr Pulfrich, den sie gerne mit marienstatt[a]pulfrich.com kontaktieren können.

Alle Anfragen werden streng vertraulich behandelt.

 



Marienstatt bleibt bunt

Das Schullogo des Gymnasiums Marienstatt zeigt ein graues Quadrat und zwei geschwungene Linien, die über die Grenzen dieses Quadrats hinausgehen. Diese, so Abt Andreas, sollen das Schulmotto symbolisieren: „Über die Grenzen bloßen Wissens hi-naus.“ Gerade in Zeiten von Social Media, Fake News und „Alternativen Fakten“ lohnt es sich, dass wir als Schulgemeinschaft uns der Bedeutung dieses Mottos noch einmal bewusst werden. mehr



Besucher:26577610