HomepageInfos für den SchulalltagEreignisse im SchuljahrSchulgemeinschaftSchulprofilArbeitsgemeinschaftenSchülerzeitung "Panoptikum"SchülervertretungSchulelternbeiratBenediktin. SchulnetzwerkFördervereinEhemalige MarienstatterPresseFotogalerienArchiv der SchuljahreSchuljahr 2017/18Schuljahr 2016/17Schuljahr 2015/16Schuljahr 2014/2015Schuljahr 2013/2014Schuljahr 2012/2013Schuljahr 2011/2012Fledermaus-PreisSpirituelle Erfahrungen 2012Western-MusicalVerabschiedung IIVerABTschiedungAbschlussgottesdienstVerkehrsinfotag der MSSNeue SV und Verbindungslehrer"Eine voll fette Explosion!"Projekttage und SchulfestJubiläumskonzertLeben mit ChemieLernort StadionMartial in BildernDie "Lassies" sind los!Erlebnispädagogik 7erwarte das unerwartete"Kinder im Netz"Abi-Aktion 2013"Certamen Ciceronianum" ArpinoPapierbrücken-Wettbewerb"Jugend in Europa"Patrick Roth-LesungGutenberg-MarathonPrävention statt BestrafungCertamen Rheno-PalatinumKonzertreise nach PécsAbiturfeier 2012Ehemaligen-Fußballturnier 2012LandtagsbesuchSerenade IISEB-Berufsbörse: BildungswegeFranzösisch-DiplomInfo AuslandsaufenthalteHandballturnier 6. KlassenAdventskonzertWhite Horse TheatreVorlesewettbewerb"Gymnasium im Dialog" XIIIWeihnachtsmusical"Tag der Physik" (Kaiserslautern)Exkursion "Waldumbau"Den Vögeln ein Fest"Tag der offenen Tür" 2011Serenade IOrnithologische ExkursionPatenschaft in BerlinWhat´s killing us now?Action!Kidz 2011Patendkindbesuch in IndienMeditationsraumKlosterführung neue MitarbeiterEhemaligentreffen am 17.09.11Westerwälder Firmenlauf"Marienstatt Variety Performance"DRV-VortragPatenschaftsteam in HachenburgLehrerbesuch in ZevenkerkenArabischer Frühling für alle?Lovre Milic begrüßtWildbienen-AusstellungMSS 12 in Wetzlar"Achtung, Auto!"Einschulung der neuen 5erTaizé-Fahrt 2011DienstjubiläenNeu im KollegiumPatenkindbesuch in BrasilienSchuljahr 2010/2011Schuljahr 2009/2010Schuljahr 2008/2009Schuljahr 2007/2008Schuljahr 2006/2007Schuljahr 2005/2006Schuljahr 2004/2005




Das Private Gymnasium Marienstatt ist Mitglied in der Vereinigung katholischer Schulen in Ordenstradition (ODIV – Ordensdirektoren-vereinigung).


Unterhaltsames Musical als Vorbereitung auf Weihnachten

Marienstatter Schüler bringen gelungenes Kooperationsprojekt auf die Bühne









Marienstatt. Weil das Weihnachtsfest immer in den Schulferien liegt, kommt die zugehörige Geschichte in der Regel im Schulleben nur wenig zur Geltung. Anders in diesem Jahr am Privaten Gymnasium Marienstatt: Als Beitrag zur Vorbereitung auf das große Fest brachten insgesamt 70 Schülerinnen und Schüler die Weihnachtsgeschichte als unterhaltsames Musical auf die Bühne.

Im voll besetzten kleinen Teil der Marienstatter Sporthalle führten Solisten und Unterstufenchor (Leitung: Martin Wanner), Band (Leitung: Sarah Mies) und Theater-AG (Leitung: Michael Lochner und Lutz Giltjes) mit dem Musical „Am Himmel geht ein Fenster auf“ das Ergebnis eines sehr gut gelungenen Kooperationsprojekts auf.

 

Die gut 250 Zuschauer hatten sichtbar große Freude am engagierten Musizieren und Schauspielen der zumeist jungen Marienstatter Schüler – mehr als die Hälfte der Akteure kam aus den Klassen 5 bis 7. Die Musicalfassung orientierte sich an der alten Tradition der Weihnachtsspiele, wie sie vor allem in Süddeutschland bekannt sind. Sie verband die im Kern unveränderte biblische Botschaft mit unserer Gegenwart und stellte gerade in komödienhaften Zwischenstücken immer wieder moderne Bezüge her. Dabei wurde das Publikum immer wieder zum Lachen animiert, wenn beispielsweise Kaiser Augustus – majestätisch gespielt von Ben Kohlhaas (6b) – „sein“ Volk aufstehen ließ oder wenn König Herodes – überzeugend gespielt von Carl Geyer (7a) – von seinen Trägern auf einer „Rennsänfte“ in die Szene katapultiert und dann per Handy durch seinen Geheimdienst über den neuen König in Betlehem informiert wurde. Die heiligen drei Könige – dargestellt von Laurenz Blees (5a), Johannes Feick und Clara Neuß (beide 6c) – traten als Banker von der „Orient-Bank“ auf, die eigentlich vorhatten, dem neugeborenen König sein „Startkapital“ zu überbringen. Zwischen Komik und Nachdenklichkeit ließen auch die Soldaten – Valentina Rattay (8c), Carl Hofmann (7b) und Raban Sidon (8a) – das Publikum schwanken: Sie marschierten – einer gewollt tollpatschig – zum Chorlied „Befehl ist Befehl“ dem Kindermord entgegen, bis einer ausscherte: „Da mach ich nicht mit!“ Auch Maria und Josef – bestens verkörpert von Jana Schneider und Jannis Klein (beide 7a) – bewegten sich immer wieder zwischen spielfreudigen Einlagen und ernsthaft-nachdenklichen Liedern über ihre bedrohliche Situation. Eingebettet wurde die Geschichte in eine Rahmenhandlung, in der Patricia (Carina Uehre, 9c) ihrer muslimischen Freundin Florina (Trendelina Shemsiu, 8a) das Geschehen von Weihnachten durch das Musical nahe bringt.

 

Das muntere Singspiel war tags zuvor schon in zwei Schulaufführungen zu hören, an denen auch die Grundschule Neunkhausen teilnahm. Den „roten Faden“ durch die Handlung legten der 36 Stimmen starke Unterstufenchor (in der Vorbereitung unterstützt von Patricia Müller, Jeannine Jestel und Anna Kölsch, alle MSS 13) und die 17-köpfige Band in ihren Liedern und Instrumentalstücken, für die Sarah Mies die anspruchsvollen Arrangements geschrieben hatte. Schöne Stimmen ließen darin auch die Chorsolisten Marie Weber (6c), Marie Mehlfeldt (6a) und Vanessa Walther (5a) hören. Martin Wanner war ein umsichtiger musikalischer Leiter, der die jungen Schülerinnen und Schüler zu Höchstleistungen animierte. Michael Westendorff hatte zusammen mit der 5b und der „Landart“-AG für das stimmungsvolle Bühnenbild, Manfred Wendel für große Requisiten gesorgt. Leon Schuchmann (MSS 13), der auch in der Schauspielvorbereitung assistiert hatte, und Fabian Eller (MSS 12) setzten die Akteure gekonnt ins Licht, Sarah Mies sorgte für den „guten Ton“.

 

Das Publikum dankte allen Akteuren mit stehendem Applaus für ein lohnendes Projekt, das in dieser Form zum ersten, aber im besten Fall nicht zum letzten Mal umgesetzt wurde.




Weitere Bilder

 

 

Zu den weiteren Bildern in der Fotogalerie gelangen Sie mit einem Klicken in das Bild!




Presseecho

14.12.11

Marienstatter Schüler singen und spielen die Weihnachtsgeschichte

Musical lockte viele Gäste in die Sporthalle



Besucher:9318



Login


Benutzername:


Password:




Achtung: Neue Busverbindungen

Bitte beachten Sie die kurzfristigen Änderungen in/aus Richtung Betzdorf... mehr



Jahresterminplan

Jahresterminplan20190104.pdf


Oberstufe 2019/2020

Die Anmeldung für die Oberstufe ist vom 4. bis zum 28. Februar 2019 möglich. Bitte vereinbaren Sie einen Termin im Sekretariat (02662/969860)!



Mensa

Hier finden Sie den aktuellen Speiseplan und weitere Informationen zur Mensa.

Mit folgendem Link gelangen Sie zum Abrechnungssystem Meal-o.



BELF Marienstatt

Herzliche Einladung zum nächsten "lokalen Treffen" des Benediktinischen Elternforums am 29.01.2019 im Katholischen Pfarrhof, Hachenburg.





Ehemaligenturnier

Herzliche Einladung zum traditionellen Fußballturnier der Ehemaligen am Sa, 16.03.2019!

Nähere Information (Anmeldung, Ablauf) zum Download:


Einladung-Ehemaligenturnier.pdf


Sozialfonds

Der Förderverein unterstützt alljährlich Schüler und Schülerinnen, deren Eltern Schwierigkeiten bei der Finanzierung außerunterrichtlicher Aktivitäten, z.B. Schulfahrten, Wandertage, etc., haben.

Der Ansprechpartner für diesen Fonds ist Herr Pulfrich, den sie gerne mit marienstatt[a]pulfrich.com kontaktieren können.

Alle Anfragen werden streng vertraulich behandelt.

 



Marienstatt bleibt bunt

Das Schullogo des Gymnasiums Marienstatt zeigt ein graues Quadrat und zwei geschwungene Linien, die über die Grenzen dieses Quadrats hinausgehen. Diese, so Abt Andreas, sollen das Schulmotto symbolisieren: „Über die Grenzen bloßen Wissens hi-naus.“ Gerade in Zeiten von Social Media, Fake News und „Alternativen Fakten“ lohnt es sich, dass wir als Schulgemeinschaft uns der Bedeutung dieses Mottos noch einmal bewusst werden. mehr



Besucher:26517623