HomepageInfos für den SchulalltagEreignisse im SchuljahrSchulgemeinschaftSchulprofilArbeitsgemeinschaftenSchülerzeitung "Panoptikum"SchülervertretungSchulelternbeiratBenediktin. SchulnetzwerkFördervereinEhemalige MarienstatterPresseFotogalerienArchiv der SchuljahreSchuljahr 2017/18Schuljahr 2016/17Schuljahr 2015/16Schuljahr 2014/2015Schuljahr 2013/2014Schuljahr 2012/2013Schuljahr 2011/2012Fledermaus-PreisSpirituelle Erfahrungen 2012Western-MusicalVerabschiedung IIVerABTschiedungAbschlussgottesdienstVerkehrsinfotag der MSSNeue SV und Verbindungslehrer"Eine voll fette Explosion!"Projekttage und SchulfestJubiläumskonzertLeben mit ChemieLernort StadionMartial in BildernDie "Lassies" sind los!Erlebnispädagogik 7erwarte das unerwartete"Kinder im Netz"Abi-Aktion 2013"Certamen Ciceronianum" ArpinoPapierbrücken-Wettbewerb"Jugend in Europa"Patrick Roth-LesungGutenberg-MarathonPrävention statt BestrafungCertamen Rheno-PalatinumKonzertreise nach PécsAbiturfeier 2012Ehemaligen-Fußballturnier 2012LandtagsbesuchSerenade IISEB-Berufsbörse: BildungswegeFranzösisch-DiplomInfo AuslandsaufenthalteHandballturnier 6. KlassenAdventskonzertWhite Horse TheatreVorlesewettbewerb"Gymnasium im Dialog" XIIIWeihnachtsmusical"Tag der Physik" (Kaiserslautern)Exkursion "Waldumbau"Den Vögeln ein Fest"Tag der offenen Tür" 2011Serenade IOrnithologische ExkursionPatenschaft in BerlinWhat´s killing us now?Action!Kidz 2011Patendkindbesuch in IndienMeditationsraumKlosterführung neue MitarbeiterEhemaligentreffen am 17.09.11Westerwälder Firmenlauf"Marienstatt Variety Performance"DRV-VortragPatenschaftsteam in HachenburgLehrerbesuch in ZevenkerkenArabischer Frühling für alle?Lovre Milic begrüßtWildbienen-AusstellungMSS 12 in Wetzlar"Achtung, Auto!"Einschulung der neuen 5erTaizé-Fahrt 2011DienstjubiläenNeu im KollegiumPatenkindbesuch in BrasilienSchuljahr 2010/2011Schuljahr 2009/2010Schuljahr 2008/2009Schuljahr 2007/2008Schuljahr 2006/2007Schuljahr 2005/2006Schuljahr 2004/2005


Sozialfonds

Der Förderverein unterstützt alljährlich Schüler und Schülerinnen, deren Eltern Schwierigkeiten bei der Finanzierung außerunterrichtlicher Aktivitäten, z.B. Schulfahrten, Wandertage etc., haben.

Der Ansprechpartner für diesen Fonds ist Herr Pulfrich, den sie gerne mit marienstatt[a]pulfrich.com kontaktieren können.

Alle Anfragen werden streng vertraulich behandelt.




Das Private Gymnasium Marienstatt ist Mitglied in der Vereinigung katholischer Schulen in Ordenstradition (ODIV – Ordensdirektoren-vereinigung).


Marienstatter Patenschaft bei der Medienpreis-Verleihung in Berlin

Preis der „Kindernothilfe“ für Engagement für Kinderrechte








Marienstatt/Berlin. Zu einem bedeutenden Ereignis war eine Marienstatter Delegation des Patenschafts-Teams nach Berlin eingeladen: Die Schülerinnen Selina Idelberger und Justina Jungmann (beide Klasse 10b) machten sich zusammen mit den Lehrerinnen Hannelore Thomas und Ulrike Becher-Sauerbrey, die die Marienstatter Patenschaft seit vielen Jahren betreut – auf den Weg aus dem Westerwald in die Hauptstadt, um dort zusammen mit 550 geladenen Gästen an der Feier zur Verleihung des diesjährigen Medien-Preises der „Kindernothilfe“, der seit 1999 verliehen wird, teilzunehmen. Der Preis in den vier Sparten Print, Foto, Hörfunk und TV wurde in diesem Jahr verliehen für Berichte und Dokumentationen, die sich mit dem Thema „Kinderrechte in der Einen Welt“ befassen.

 

Die Veranstaltung fand im „E-Werk“ statt, einem historischen Industriegebäude, das inzwischen für feierliche Events eingerichtet ist. Dort begann das Programm mit einem Sektempfang für die geladenen Gäste durch den Vorstandsvorsitzenden der in Duisburg ansässigen Organisation, Dr. Jürgen Thiesbohnenkamp, und die Schirmherrin der Veranstaltung, Christina Rau, der Gattin des früheren Bundespräsidenten Johannes Rau.

 

Ab 19 Uhr begann dann die eigentliche Preisverleihung im Festsaal. Die Jury hatte in jeder der

vier Sparten die ersten drei Preisträger ausgewählt, deren Arbeiten dann auszugsweise vorgestellt

wurden. Wert gelegt wurde dabei auf gut recherchierte und bewegende Berichte, die Verstöße gegen die Kinderrechte in der Welt in einer für das jeweilige Medium charakteristischen Form darstellen. Themen waren unter anderen die Ausbeutung von Kindern bei der Kaffee-Ernte in

Guatemala, das viel diskutierte Verhalten des Klosters Ettal bei der Aufarbeitung von Missbrauchsvorwürfen durch ehemalige Internatsschüler, das Schicksal eines behinderten Kindes, das wie durch ein Wunder seine Abtreibung im siebten Monat überlebt hat und nun bei einer Pflegefamilie aufgezogen wird. Für viele neu war auch die ausweglose Situation vieler Kinder und Jugendlicher aus Afghanistan, die nach der Verfolgung und teilweise auch Tötung ihrer Eltern durch die Taliban mit Hilfe von Schleppern auf dem Landweg bis zur türkischen Ägäis-Küste gelangt waren und es von dort auf eine nahe gelegene griechische Insel und damit in die EU geschafft hatten. Dort verbringen sie jetzt ohne finanzielle Mittel und Perspektive die Zeit, denn nach EU-Recht dürfen sie nur in Griechenland Asyl beantragen und von griechischer Seite aus passiert nichts.

Die Feier wurde von TV-Moderatorin Miriam Pielhau moderiert und durch die Sängerin Francisca Urio musikalisch gestaltet. Anschließend ging es zum großen Buffet zurück in die Empfangshalle und es gab dabei und im weiteren Verlauf des Abends Gelegenheit zu Gesprächen mit den Mitarbeitern und der Leitung der „Kindernothilfe“, aber auch mit Christina Rau und vielen prominenten Gästen aus Film, Fernsehen und den anderen Medien ergaben sich Kontakte. Die Marienstatter Delegation durfte dabei immer wieder feststellen, dass ihre Schule im Westerwald durch ihr vielfältiges Engagement für insgesamt 22 Patenkinder und viele andere Aktionen der „Kindernothilfe“ weithin gut bekannt ist.




Presseecho

08.12.11

Marienstatter Paten bei Preisverleihung

Auszeichnung der Kindernothilfe in Berlin


Besucher:8490



Login


Benutzername:


Password:




WebUntis

Weiterleitung zu WebUntis.

Diese neue (auch als App verfügbare) Form des digitalen Stundenplans ist zunächst nur für das Kollegium verfügbar und wird nach einer Testphase auch für die Eltern und Schüler eingeführt.



Jahresterminplan

Jahresterminplan-20180313.pdf


Mensa

Hier finden Sie den aktuellen Speiseplan und weitere Informationen zur Mensa.

Mit folgendem Link gelangen Sie zum Abrechnungssystem Meal-o.



Marienstatt bleibt bunt

Das Schullogo des Gymnasiums Marienstatt zeigt ein graues Quadrat und zwei geschwungene Linien, die über die Grenzen dieses Quadrats hinausgehen. Diese, so Abt Andreas, sollen das Schulmotto symbolisieren: „Über die Grenzen bloßen Wissens hi-naus.“ Gerade in Zeiten von Social Media, Fake News und „Alternativen Fakten“ lohnt es sich, dass wir als Schulgemeinschaft uns der Bedeutung dieses Mottos noch einmal bewusst werden. mehr



Besucher:27441468