HomepageInfos für den SchulalltagEreignisse im SchuljahrSchulgemeinschaftSchulprofilKoordinaten unserer SchuleWortelkamp-Kreuz im FoyerZisterzienser machen SchuleG8GTSG8GTS in MarienstattG8 und GTSRhythmisierter UnterrichtLernzeitenG8GTS Orientierungs-/MittelstufePräsentation G8GTS-KonzeptG8GTS-PresseechoMittagessen / MensaSprachenprofilPräventionskonzeptSozialpraktikum "Compassion"PatenschaftenAbi-AktionenSchulseelsorgeSchulsozialarbeitTaizé-FahrtPartnerschulen / Austausch"Marienstatt unterwegs"Schülerzeitung "Panoptikum"SchülervertretungSchulelternbeiratBenediktin. SchulnetzwerkFördervereinEhemalige MarienstatterPresseFotogalerienArchiv der Schuljahre




Das Private Gymnasium Marienstatt ist Mitglied in der Vereinigung katholischer Schulen in Ordenstradition (ODIV – Ordensdirektoren-vereinigung).


Lernzeiten

In der Orientierungsstufe können wir durch das Ganztagsangebot zusätzlich zum Pflichtunterricht (30 Stunden pro Woche) zwölf Schulstunden mehr Zeit anbieten. Sechs der zwölf Stunden werden dabei zum Üben, Vertiefen und Fördern genutzt. In diesen Lernzeiten werden Lernzeitaufgaben erledigt, welche die traditionellen Hausaufgaben ersetzen. Außerdem können sich hier Schülerinnen und Schüler auf Klassenarbeiten vorbereiten und den Fachlehrer bei Problemen gezielt ansprechen. In diesen Zeiten werden auch Schülerinnen und Schülern mit Lernschwächen (z. B. LRS oder Dyskalkulie) besonders gefördert und – auch mit Hilfe von außerschulischen, professionellen Partnern – durch Arbeitsmaterialien unterstützt. Durch Beobachtungen im Unterricht wird der Förderbedarf ermittelt und an die Klassenlehrer weitergegeben. Diese erstellen eine Liste der zu fördernden Schülerinnen und Schüler. Leistungsstarke Schülerinnen und Schülern können z. B. durch Wettbewerbsaufgaben gefordert werden. Momentan wird zudem am Aufbau von individuellen Förder- und Fordermappen für die Schülerinnen und Schüler gearbeitet. Wenn einmal eine Unterrichtsstunde nicht regulär stattfinden kann, wird eine zusätzliche Lernzeit eingerichtet („Lernzeit plus“), die für zusätzliche Übung, Vertiefung, Förderung und Forderung genutzt wird.

Dies alles kann in kleinen Gruppenstärken erfolgen, da wir in den Lern- und Förderzeiten verstärkt auf Ganztagsmitarbeiter und dafür ausgebildete Lernassistenten setzen. Auch in den Klassen 7 bis 10 wird es eine Förderstunde pro Woche geben.



Damit ein enger Kontakt zwischen Schule und Elternhaus aufrecht erhalten bleibt, wird in jedem Schuljahr zur Kommunikation und Information der Eltern und zur eigenständigen Überprüfung der Erledigung von Lernzeitaufgaben ein eigens auf die Marienstatter Erfordernisse abgestimmter "Lernbegleiter" erstellt und angeschafft. Über diesen erfahren sowohl Lehrkräfte als auch Eltern gegenseitig alles Wichtige.

 

Vier Lernzeit-Stunden werden für die Arbeitsgemeinschaften genutzt. Aus einem reichhaltigen Angebot von 37 AGs (davon 21 auch für Schüler der 5. und 6. Klassen) wählt jeder Schüler der Orientierungsstufe für ein Halbjahr zwei AGs aus, an denen sie jede Woche teilnehmen. In den Mittelstufenklassen 7 bis 9 wird jeder Schüler eine AG belegen. Im Angebot sind zahlreiche musische und sportliche Aktivitäten, aber auch andere Bereiche wie Theater, Schulimkerei oder der Schulsanitätsdienst.

 

In der Orientierungsstufe werden zwei weitere Stunden für „Ruhe und Spiel“ genutzt. In diesen Zeiten gibt es vielfältige Angebote (Bibliothek, Meditationsraum, Gesprächsrunde, Tanz, Nutzung der Pausenhalle oder des Klassenraums), in die sich die Schülerinnen und Schüler wöchentlich neu einwählen.


Besucher:011265


Login


Benutzername:


Password:




Achtung: Neue Busverbindungen

Hier finden Sie aktuelle Busfahrpläne.



Jahresterminplan

Jahresterminplan20180903.pdf


Neues Mensa-Abrechnungssystem


Durch Klick auf das meal-O-Symbol gelangen Sie zum individuellen Login für unser neues Abrechnungssystem. Die Zugangsdaten wurden mit einer Anleitung (Muster siehe unten) und Hinweisen zum Essen in unserer Mensa allgemein ausgegeben.


Anleitung_meal-o_2018_06.pdf
Anmeldung_Mensa-Halbtagsschule.pdf
Anmeldung-Mensa-MSS.pdf

Aktueller Speiseplan
und weitere Infos zur Schulmensa

Hier finden Sie weitere Informationen zur Mensa



BELF Marienstatt

Herzliche Einladung zum nächsten "lokalen Treffen" des Benediktinischen Elternforums am 27.11.2018 im Katholischen Pfarrhof, Hachenburg.





Sozialfonds

Der Förderverein unterstützt alljährlich Schüler und Schülerinnen, deren Eltern Schwierigkeiten bei der Finanzierung außerunterrichtlicher Aktivitäten, z.B. Schulfahrten, Wandertage, etc., haben.

Der Ansprechpartner für diesen Fonds ist Herr Pulfrich, den sie gerne mit marienstatt[a]pulfrich.com kontaktieren können.

Alle Anfragen werden streng vertraulich behandelt.

 



Marienstatt bleibt bunt

Das Schullogo des Gymnasiums Marienstatt zeigt ein graues Quadrat und zwei geschwungene Linien, die über die Grenzen dieses Quadrats hinausgehen. Diese, so Abt Andreas, sollen das Schulmotto symbolisieren: „Über die Grenzen bloßen Wissens hi-naus.“ Gerade in Zeiten von Social Media, Fake News und „Alternativen Fakten“ lohnt es sich, dass wir als Schulgemeinschaft uns der Bedeutung dieses Mottos noch einmal bewusst werden. mehr



Besucher:25544132