HomepageInfos für den SchulalltagEreignisse im SchuljahrSchulgemeinschaftSchulprofilArbeitsgemeinschaftenSchülerzeitung "Panoptikum"SchülervertretungSchulelternbeiratBenediktin. SchulnetzwerkFördervereinEhemalige MarienstatterPresseFotogalerienArchiv der SchuljahreSchuljahr 2017/18Schuljahr 2016/17Schuljahr 2015/16Schuljahr 2014/2015Schuljahr 2013/2014Schuljahr 2012/2013ChinaVerabschiedungenUnsere Region von ganz weit obenTaizé-Fahrt 2013Bienen, Burg und Schweinetreiben"Jugend forscht"Parteien im GesprächDas Aschenputtel-ProjektSV-WahlenTag des MädchenfußballsVerabschiedung Klemens SchlimmSommerkonzertBerufsbörseVerkehrserziehung MSSSozialversicherungSportfest der 5er und 6erEucharistischer KongressStreicherkonzertRoscrea-AustauschSt. Petersburg-AustauschZevenkerken-AustauschSpendenübergabe1000 Stimmen gegen AidsBenefiz-Fußballturnier Ruandavor.LeseheldenKonzertfahrt ÖsterreichEhemaligen-Fußballturnier 2013Abiturfeier 201350 Jahre Abitur 1963DELF-DiplomFrühjahrs-Serenade"Das Tagebuch der Anne Frank"SportturniereDrogenpräventionErste HilfeSchuldampfmaschineNeujahrskonzert HerdorfAdventskonzertHiggs-TeilchenVorlesewettbewerbWhite Horse TheatreAction!Kidz 2012Dank von InaTag der offenen TürSerenadeÖkumenischer GottesdienstSchule und VereinGerichtssaalBesuch in RoscreaKollegiumsausflugMontabaurer Pimpfe-MarktStudienfahrt PragStudienfahrt SorrentBetzdorfer FirmenlaufErlebnispädagogik 7. KlassenGoethes WetzlarWozu Geschichte lernen?Ehemaligentreffen am 15.09.12Hadamar-ExkursionStufenkonzert MSS 13Sambia zu GastSt. Petersburg in MarienstattSchülerlabor Mainz"Anders!Kloster."Achtung, Auto!Ohne Laien geht es nichtGlaube, Liebe, HoffnungWillkommen für 92 Neue!DienstjubiläenNeu im KollegiumSchuljahr 2011/2012Schuljahr 2010/2011Schuljahr 2009/2010Schuljahr 2008/2009Schuljahr 2007/2008Schuljahr 2006/2007Schuljahr 2005/2006Schuljahr 2004/2005




Das Private Gymnasium Marienstatt ist Mitglied in der Vereinigung katholischer Schulen in Ordenstradition (ODIV – Ordensdirektoren-vereinigung).


Bewundernde Verwunderung – Die „lads“ waren herzliche Gastgeber









Auf zur grünen Insel! Eine Gruppe von zehn Marienstatter Oberstufenschülern begab sich in Begleitung von Frau Hering und Herrn Dr. Leupold frühmorgens voller Erwartung auf die Reise nach Irland. Voller Begeisterung berichten sie über die Tage in der Partnerschule.

 

Am Flughafen Dublin wurden wir von Niamh O’Rourke, der Deutschlehrerin, die den Austausch auf irischer Seite betreut, und drei der irischen Partnerschüler herzlich begrüßt. Unser Ziel, das Cistercian College, liegt etwa zwei Autostunden westlich von Dublin und befindet sich somit wirklich mitten in der „grünen Insel“. Es ist ein Internat für rund 180 Jungen aus ganz Irland und steht unter ist in Trägerschaft der trappistischen „Mount St. Joseph Abbey“. Einem ersten vorsichtigen Erkunden des Schulgeländes folgte das Kennenlernen der irischen Partner, die „lads“ genannt werden. Wir bezogenUnterkunft im Gästehaus „Clairvaux“.

 

Am nächsten Morgen wurden wir auch ganz offiziell von der Schulleiterin, Mrs Cody, willkommen geheißen. Der Vormittag brachte einige interessante und sehr unterschiedliche Einblicke in den Schulalltag unserer Partnerschule: So beginnt jeder Schultag in der schuleigenen Kapelle. Einer kurzen Information zu aktuellen Themen folgt eine Andacht mit einer Reihe von Gebeten und Gesang. Danach wurden wir Marienstatter teils in den Unterricht eingebunden, teils folgten wir dem Vorlesungsstil mancher irischer Lehrer in uns unbekannten Fächern wie beispielsweise „Business“.

 

Neben der Teilnahme am Unterricht war es natürlich faszinierend zu sehen, wie der Schulalltag in einem Internat aussieht. In den unterrichtsfreien Zeiten sitzen die Schüler in „Study“, d. h. sie müssen unter Aufsicht Schulaufgaben erledigen. Aber darüber hinaus ist ein nicht unbeträchtlicher Teil des Tages dem aktiven Sport gewidmet – und zwar völlig unabhängig vom rauen irischen Wetter: Wahrscheinlich könnte nur eine Sintflut die „lads“ vom Rugby oder Hurling abhalten. Dieses Engagement rang uns doch einige Be- und Verwunderung ab.

 

Der Abt, Father Richard, empfing uns in der Vorhalle des Schulgebäudes und erläuterte unter anderem das Logo der Schule, das in einem Bodenmosaik und natürlich auch im Wappen der Schule zu sehen ist: Ein Adler, dessen Kopf in den Sternen liegt, der aber mit seinen Füßen fest auf dem Boden steht.

 

Ein besondere Überraschung war für uns die Führung durch Kirche und Kloster seitens des Altabtes, Father Peter. Er erzählte uns aus der Geschichte des Ordens, gewährte uns Einblick in die Sakristei, die alte und die neue Bibliothek und öffnete sogar den Safe, um uns den Schatz der Abtei, eine goldene, reich verzierte Monstranz, zu zeigen.

 

Natürlich unternahmen wir auch einige Ausflüge in die nähere Umgebung, so z. B. in das Städtchen Portlaoise (sprich: Portliesch) und zur Burgruine „Rock of Dunmaise“, von wo sich ein Blick bis zu den Wicklow Mountains an der Ostküste darbot. Wie schade, dass wir beim „Pitch and Putt“ in Sichtweite der sensationellen „Cliffs of Moher“ einige Tage schlechtes Wetter hatte. Die Iren nennen einen solchen Tag einen ‚soft day’– ein sehr passender Ausdruck, denn tatsächlich sieht die ganze Welt durch den Nieselregen betrachtet viel weicher aus.

 

Das mit der größten Spannung erwartete Highlight war aber ohne Zweifel das Wochenende, an dem wir Marienstatter Schüler mit unseren Partnern zu deren Familien fuhren. Dort konnten wir einmal echtes Leben in einer irischen Familie kennenlernen. Wir alle wurden sehr herzlich aufgenommen und etwaige Bedenken, ob man das wohl heil überstehen würde, waren bald zerstreut.

 

Es bleibt festzuhalten: Wir haben einen sehr unterhaltsamen und dabei doch lehrreichen Aufenthalt in unserer irischen Partnerschule genossen und freuen uns schon darauf, unsere neuen Freunde im Mai 2013 bei uns im Tal an der Nister zu begrüßen, um ihnen unsere Schule und unser Land zu zeigen.

Marietta Hering

(auf Grundlage des Schülertagebuchs)




Weitere Bilder

 

 

Zu den weiteren Bildern in der Fotogalerie gelangen Sie mit einem Klicken in das Bild!


Besucher:7979



Login


Benutzername:


Password:




Achtung: Neue Busverbindungen

Bitte beachten Sie die kurzfristigen Änderungen in/aus Richtung Betzdorf... mehr



Jahresterminplan

Jahresterminplan20190104.pdf


Oberstufe 2019/2020

Die Anmeldung für die Oberstufe ist vom 4. bis zum 28. Februar 2019 möglich. Bitte vereinbaren Sie einen Termin im Sekretariat (02662/969860)!



Mensa

Hier finden Sie den aktuellen Speiseplan und weitere Informationen zur Mensa.

Mit folgendem Link gelangen Sie zum Abrechnungssystem Meal-o.



BELF Marienstatt

Herzliche Einladung zum nächsten "lokalen Treffen" des Benediktinischen Elternforums am 29.01.2019 im Katholischen Pfarrhof, Hachenburg.





Ehemaligenturnier

Herzliche Einladung zum traditionellen Fußballturnier der Ehemaligen am Sa, 16.03.2019!

Nähere Information (Anmeldung, Ablauf) zum Download:


Einladung-Ehemaligenturnier.pdf


Sozialfonds

Der Förderverein unterstützt alljährlich Schüler und Schülerinnen, deren Eltern Schwierigkeiten bei der Finanzierung außerunterrichtlicher Aktivitäten, z.B. Schulfahrten, Wandertage, etc., haben.

Der Ansprechpartner für diesen Fonds ist Herr Pulfrich, den sie gerne mit marienstatt[a]pulfrich.com kontaktieren können.

Alle Anfragen werden streng vertraulich behandelt.

 



Marienstatt bleibt bunt

Das Schullogo des Gymnasiums Marienstatt zeigt ein graues Quadrat und zwei geschwungene Linien, die über die Grenzen dieses Quadrats hinausgehen. Diese, so Abt Andreas, sollen das Schulmotto symbolisieren: „Über die Grenzen bloßen Wissens hi-naus.“ Gerade in Zeiten von Social Media, Fake News und „Alternativen Fakten“ lohnt es sich, dass wir als Schulgemeinschaft uns der Bedeutung dieses Mottos noch einmal bewusst werden. mehr



Besucher:26551431