HomepageInfos für den SchulalltagEreignisse im SchuljahrSchulgemeinschaftSchulprofilArbeitsgemeinschaftenSchülerzeitung "Panoptikum"SchülervertretungSchulelternbeiratBenediktin. SchulnetzwerkFördervereinEhemalige MarienstatterPresseFotogalerienArchiv der SchuljahreSchuljahr 2017/18Schuljahr 2016/17Schuljahr 2015/16Schuljahr 2014/2015Schuljahr 2013/2014Schuljahr 2012/2013ChinaVerabschiedungenUnsere Region von ganz weit obenTaizé-Fahrt 2013Bienen, Burg und Schweinetreiben"Jugend forscht"Parteien im GesprächDas Aschenputtel-ProjektSV-WahlenTag des MädchenfußballsVerabschiedung Klemens SchlimmSommerkonzertBerufsbörseVerkehrserziehung MSSSozialversicherungSportfest der 5er und 6erEucharistischer KongressStreicherkonzertRoscrea-AustauschSt. Petersburg-AustauschZevenkerken-AustauschSpendenübergabe1000 Stimmen gegen AidsBenefiz-Fußballturnier Ruandavor.LeseheldenKonzertfahrt ÖsterreichEhemaligen-Fußballturnier 2013Abiturfeier 201350 Jahre Abitur 1963DELF-DiplomFrühjahrs-Serenade"Das Tagebuch der Anne Frank"SportturniereDrogenpräventionErste HilfeSchuldampfmaschineNeujahrskonzert HerdorfAdventskonzertHiggs-TeilchenVorlesewettbewerbWhite Horse TheatreAction!Kidz 2012Dank von InaTag der offenen TürSerenadeÖkumenischer GottesdienstSchule und VereinGerichtssaalBesuch in RoscreaKollegiumsausflugMontabaurer Pimpfe-MarktStudienfahrt PragStudienfahrt SorrentBetzdorfer FirmenlaufErlebnispädagogik 7. KlassenGoethes WetzlarWozu Geschichte lernen?Ehemaligentreffen am 15.09.12Hadamar-ExkursionStufenkonzert MSS 13Sambia zu GastSt. Petersburg in MarienstattSchülerlabor Mainz"Anders!Kloster."Achtung, Auto!Ohne Laien geht es nichtGlaube, Liebe, HoffnungWillkommen für 92 Neue!DienstjubiläenNeu im KollegiumSchuljahr 2011/2012Schuljahr 2010/2011Schuljahr 2009/2010Schuljahr 2008/2009Schuljahr 2007/2008Schuljahr 2006/2007Schuljahr 2005/2006Schuljahr 2004/2005




Das Private Gymnasium Marienstatt ist Mitglied in der Vereinigung katholischer Schulen in Ordenstradition (ODIV – Ordensdirektoren-vereinigung).


Privates Gymnasium Marienstatt stellt bei Sommerkonzert musikalisches Können unter Beweis











Marienstatt. Gemäß einer langjährigen Tradition lud auch zum Ende dieses Schuljahrs der Fachbereich Musik des Privaten Gymnasiums Marienstatt wieder zum Sommerkonzert in die Sporthalle ein. Dieser Einladung folgten zahlreiche Musikfreunde, die den unterhaltsamen musikalischen Darbietungen der fast 100 Musikerinnen und Musiker begeistert zuhörten.

 

Nach der Begrüßung durch Musiklehrer Martin Wanner bildeten die ersten Beiträge des Unterstufenchors „Musik ist eine Brücke“ und – illustriert durch eindrückliche Fotos von Hauke Bietz – „Sind so kleine Hände“ den Auftakt des Abends. Das Streicherensemble unter der Leitung von Peter Haßelbeck setzte musikalische Akzente mit einem „Divertimento“ von Wolfgang Amadeus Mozart und Sheila Nelsons „Riverside“. Im Anschluss begeisterten Natascha Bellinger (10b) und Sebastian Kraatz (Jahrgangsstufe 11) die etwa 400 Zuhörer mit ihren Gesangskünsten. Im weiteren Verlauf des Abends stellten das Streicherensemble mit der russischen Zigeunerweise „Rasposcholl“ und der Unterstufenchor mit Reinhard Meys bekannten Liedern „Musikanten sind in der Stadt“ und „Die heiße Schlacht am kalten Buffet“ ihr Können unter Beweis. Josef Lahr, Schüler der Jahrgangsstufe 12 und Mitglied der Stimmbildungs-AG, präsentierte „Lost in the darkness“ aus dem Musical „Jekyll & Hyde“ und erntete zu Recht viel Applaus. Mit „Ich gehör nur mir“ aus dem Musical „Elisabeth“ überzeugte Kristina Kaulbach (Jahrgangsstufe 11). Für das besondere Etwas sorgte das Querflötenensemble unter der Leitung von Pater Jakob Schwinde mit Sätzen aus Georg Friedrich Händels „Wassermusik“, später mit einer Bearbeitung von Henry Mancinis berühmtem „Pink Panther“ sowie der Titelmelodie des Musicals „Das Phantom der Oper“. Der Sologesang von Franziska Diehl (10c) mit Jonathan Foremans „Only Hope“ ging allen Musikfreunden sichtlich „unter die Haut“. Einen glamourösen Beitrag leistete Alexandra Verhoeven (Jahrgangsstufe 11) mit „Castle on a cloud“ aus dem Musical „Les Misérables“. Kristina Kaulbach und Maya Mintkewitz sorgten im Duett mit „I know him so well“ aus dem Musical „Chess“ für Begeisterung. Der Mittel- und Oberstufenchor unter der Leitung von Martin Wanner brachte mit „All of me“ und „Autumn leaves“ jazzige Chorstücke zur Aufführung. Nach einem weiteren Auftritt von Alexandra Verhoeven mit „I don´t know how to love him“ aus dem Musical „Jesus Christ Superstar“ überzeugte die Band unter der Leitung von Tobias Hünermann mit Howard Shores „In Dreams“ sowie Terry Rileys experimentellem Stück „In C“. Das Besondere an diesem Werk der „Minimal Music“ ist, dass es aus verschiedenen „Schnipseln“ besteht, die die Spieler nach dem Zufallsprinzip montieren. So entsteht bei jeder Aufführung etwas Neues und – für Musiker wie Zuhörer – Überraschendes.

 

Zu späterer Stunde präsentierte der Mittel- und Oberstufenchor in Zusammenarbeit mit Band und Querflötenensemble „Dust in the wind“ von Kerry Livgren sowie Elton Johns „Can you feel the love tonight“. Natürlich durfte an diesem Abend auch der Auftritt der Big Band unter der Leitung von Christoph Mohr nicht fehlen. Diese präsentierte fünf fetzige Arrangements, so unter anderem Count Basies „One O´Clock Jump” und Henry Mancinis „Peter Gunn Theme“. Abgerundet wurde das Sommerkonzert mit Manhattan Transfers „Birdland“, das der Mittel- und Oberstufenchor zusammen mit der Solistin Maya Mintkewitz (Jahrgangsstufe 11) und der Big Band und darbot.

 

Zum letzten Mal in seiner Amtszeit dankte Schulleiter Klemens Schlimm allen Beteiligten, die diesen Musikabend auf unterschiedliche Art und Weise so akribisch und mühevoll vorbereitet hatten, und betonte, dass das Private Gymnasium Marienstatt stolz auf die Kompetenzen und Fähigkeiten der musikalischen Ensembles sein könne.




Weitere Bilder

 

 

Zu den weiteren Bildern in der Fotogalerie gelangen Sie mit einem Klicken in das Bild!




Presseecho

04.07.13

Bei sommerlichem Konzert musikalisches Können bewiesen

100 Akteure unterhielten das Publikum


Besucher:8193



Login


Benutzername:


Password:




Achtung: Neue Busverbindungen

Bitte beachten Sie die kurzfristigen Änderungen in/aus Richtung Betzdorf... mehr



Jahresterminplan

Jahresterminplan20190104.pdf


Oberstufe 2019/2020

Die Anmeldung für die Oberstufe ist vom 4. bis zum 28. Februar 2019 möglich. Bitte vereinbaren Sie einen Termin im Sekretariat (02662/969860)!



Mensa

Hier finden Sie den aktuellen Speiseplan und weitere Informationen zur Mensa.

Mit folgendem Link gelangen Sie zum Abrechnungssystem Meal-o.



BELF Marienstatt

Herzliche Einladung zum nächsten "lokalen Treffen" des Benediktinischen Elternforums am 29.01.2019 im Katholischen Pfarrhof, Hachenburg.





Ehemaligenturnier

Herzliche Einladung zum traditionellen Fußballturnier der Ehemaligen am Sa, 16.03.2019!

Nähere Information (Anmeldung, Ablauf) zum Download:


Einladung-Ehemaligenturnier.pdf


Sozialfonds

Der Förderverein unterstützt alljährlich Schüler und Schülerinnen, deren Eltern Schwierigkeiten bei der Finanzierung außerunterrichtlicher Aktivitäten, z.B. Schulfahrten, Wandertage, etc., haben.

Der Ansprechpartner für diesen Fonds ist Herr Pulfrich, den sie gerne mit marienstatt[a]pulfrich.com kontaktieren können.

Alle Anfragen werden streng vertraulich behandelt.

 



Marienstatt bleibt bunt

Das Schullogo des Gymnasiums Marienstatt zeigt ein graues Quadrat und zwei geschwungene Linien, die über die Grenzen dieses Quadrats hinausgehen. Diese, so Abt Andreas, sollen das Schulmotto symbolisieren: „Über die Grenzen bloßen Wissens hi-naus.“ Gerade in Zeiten von Social Media, Fake News und „Alternativen Fakten“ lohnt es sich, dass wir als Schulgemeinschaft uns der Bedeutung dieses Mottos noch einmal bewusst werden. mehr



Besucher:26518342