HomepageG8GTSInfos für den SchulalltagEreignisse im SchuljahrSchulgemeinschaftSchulprofilUnterrichtsfächerArbeitsgemeinschaftenSchülerzeitung "Panoptikum"Das TeamPanoptikum 2017/2018Panoptikum 2016/2017Panoptikum 2015/2016Panoptikum 2014/2015Ausgabe 24Ausgabe 23Vom Kirchenschiff zur MarineDie Arbeit eines IndustrieisolierersSprachreisenVans Warped TourAlienwareDer Hund FlorisPierce the VeilInterview mit einem ForstamtsleiterPanoptikum 2013/2014Panoptikum 2012/2013Panoptikum 2011/2012Panoptikum 2011/2012Panoptikum 2010/2011Panoptikum 2009/2010Panoptikum 2008/2009Panoptikum LiteraturPanoptikum ServicePanoptikum ArchivPanoptikum KontaktPanoptikum NewsletterSchülervertretungSchulelternbeiratBenediktin. SchulnetzwerkFördervereinEhemalige MarienstatterPresseFotogalerienArchiv der Schuljahre




Das Private Gymnasium Marienstatt ist Mitglied in der Vereinigung katholischer Schulen in Ordenstradition (ODIV – Ordensdirektoren-vereinigung).




Alienware – ein außerirdischer Computer

Nico Gentz (6b)

Alienware wurde 1996 von Nelson Gonzales und Alex Aguila in den Vereinigten Staaten gegründet. Die Firmenzentrale von Alienware liegt in Miami (USA), der Europasitz liegt in Irland. Alienware ist der patentierte Name für Gaming Computer der Marke Dell. Die Computer fangen preislich ab 1078 Euro an und enden bei 3499 Euro. Alienware setzt auf Design, ihre Computer haben außergewöhnliches Aussehen: leuchtende Tastatur, einstellbare Farben, leuchtende Leisten, dickes Gehäuse, viele Anschlüsse usw. Das macht sie zu echten Computern der Marke Alienware. Die Gehäuse der Firma Alienware basieren auf den Gehäusen der Marke Chieftec, diese bauen aber auch fertige Computer. Im Dezember 2009 tauchte erstmals ein Alienware PC bei Media-Markt auf, mittlerweile ist die Marke viel bekannter. Der Computer wird zum mobilen Gaming gebraucht, am Arbeitsplatz macht es sich aber auch gut.

 


Login


Benutzername:


Password:




Achtung: Neue Busverbindungen

Hier finden Sie aktuelle Busfahrpläne.



Jahresterminplan

Jahresterminplan20180524.pdf


Neues Mensa-Abrechnungssystem


Durch Klick auf das meal-O-Symbol gelangen Sie zum individuellen Login für unser neues Abrechnungssystem. Die Zugangsdaten wurden mit einer Anleitung (Muster siehe unten) und Hinweisen zum Essen in unserer Mensa allgemein ausgegeben.


Anleitung_meal-o_2018_06.pdf

Aktueller Speiseplan
und weitere Infos zur Schulmensa

Hier finden Sie weitere Informationen zur Mensa



BELF Marienstatt


Herzliche Einladung zum nächsten Treffen des Benediktinischen Elternforums am 14.08.2018 in Marienstatt.



Vom 21.-23.09.2018 trifft sich zum 16. Mal das Benediktinische Elternforum - diesmal in Münsterschwarz-ach
Das Benediktinischen Elternforum >>



Sozialfonds

Der Förderverein unterstützt alljährlich Schüler und Schülerinnen, deren Eltern Schwierigkeiten bei der Finanzierung außerunterrichtlicher Aktivitäten, z.B. Schulfahrten, Wandertage, etc., haben.

Der Ansprechpartner für diesen Fonds ist Herr Pulfrich, den sie gerne mit marienstatt[a]pulfrich.com kontaktieren können.

Alle Anfragen werden streng vertraulich behandelt.

 



Marienstatt bleibt bunt

Das Schullogo des Gymnasiums Marienstatt zeigt ein graues Quadrat und zwei geschwungene Linien, die über die Grenzen dieses Quadrats hinausgehen. Diese, so Abt Andreas, sollen das Schulmotto symbolisieren: „Über die Grenzen bloßen Wissens hi-naus.“ Gerade in Zeiten von Social Media, Fake News und „Alternativen Fakten“ lohnt es sich, dass wir als Schulgemeinschaft uns der Bedeutung dieses Mottos noch einmal bewusst werden. mehr



Besucher:23382168