HomepageG8GTSInfos für den SchulalltagEreignisse im SchuljahrSchulgemeinschaftSchulprofilUnterrichtsfächerÜbersichtDeutschLateinGriechischEnglischFranzösischMathematikNaturwissenschaftenBiologiePhysikChemieInformatikErdkundeGeschichteSozialkundeReligion (katholisch)Religion (evangelisch)PhilosophieBildende KunstMusikSportFörderunterrichtLinklisteArbeitsgemeinschaftenSchülerzeitung "Panoptikum"SchülervertretungSchulelternbeiratBenediktin. SchulnetzwerkFördervereinEhemalige MarienstatterPresseFotogalerienArchiv der Schuljahre


Abi-Aktion 2018

Die Abi-Aktion 2018 möchte die Diakonie im Westerwald sowie die Familien von zwei Mitschülern unterstützen - nähere Informationen finden Sie hier.

Falls Sie die Aktion durch Spenden unterstützen möchten, können Sie folgende Bankverbindung nutzen:

Kontoinhaber/in:

Christina Schwuchow

IBAN:

DE79573918000013460108

BIC:

GENODE51WW1

 

 





Das Private Gymnasium Marienstatt ist Mitglied in der Vereinigung katholischer Schulen in Ordenstradition (ODIV – Ordensdirektoren-vereinigung).



Biologie

Wie kommt das Huhn ins Ei?

 

Solche und ähnliche Fragen stellen sich die Schüler gerade hier im ländlichen Raum. Und diese Fragen klären wir gemeinsam mit Hilfe verschiedener Methoden.

 

Hier bietet sich die Präparation eines Hühnereis an, da es den Schülern fast täglich „begegnet“. Über den Bau des Eis soll die damit zusammenhängende Funktion geklärt werden, denn zu jedem Bau einer bestimmten Struktur gehört immer eine damit unmittelbar verbundene, ganz bestimmte Funktion. Über diese Erkenntnisse können die Schüler dann die entsprechenden Bedingungen und Erfordernisse ableiten, die gegeben sein müssen, um eine Fortpflanzung und Vermehrung der Vögel zu gewährleisten.

Der nächste Schritt ist dann, mit den Schülern gemeinsam die Anforderungen und Bedingungen zu erarbeiten, die nötig sind, geeignete Brutplätze zur Arterhaltung zu schaffen oder zu sichern, ein Schritt, der von den Schülern dann im Alltag, beispielsweise bei der Gartengestaltung, Bau von Nistkästen umgesetzt werden kann.





So können sie Lerninhalte direkt umsetzen, denn es ist unser Ziel, unsere Schüler ein Stück weit in den verschiedensten Bereichen der belebten Natur auf das Leben vorzubereiten.

Diese Bereiche umfassen Körpergestalt, Wachstum, Bewegung aus eigener Kraft, Stoffwechsel, Reizbarkeit und Verhalten, Fortpflanzung und Entwicklung von Lebewesen.

Diese Aspekte werden ab der Klasse 5 mit wechselnden Schwerpunkten vermittelt.

 

In den Klassen 5 – 8 wird das Fach Biologie mit insgesamt zwei Wochenstunden unterrichtet und in der Klasse 10 mit einer Wochenstunde.

In der Oberstufe umfasst der Unterricht im Leistungskurs fünf Wochenstunden und im Grundfach drei Wochenstunden.

 

Gute Voraussetzungen für das Fach Biologie sind ein reges Interesse für die verschiedenen Erscheinungsformen des Lebens. Die Schüler sollten neugierig sein, die beobachteten Phänomene hinterfragen und dabei bereit sein, auch neue Ideen und Denkweisen zuzulassen, um so auch zu ganz neuen Ergebnissen zu gelangen.


Besucher:007503


Login


Benutzername:


Password:




Jahresterminplan

Jahresterminplan-20180116.pdf


Schriftliches Abitur

Abiturienten, die wegen der angekündigten Schneefälle unsicher sind, ob sie die Schule an den Prüfungstagen pünktlich von ihrem Wohnort aus erreichen können, bietet das Gästehaus des Kloster (Telefon 02662/9535-255 oder 9535-0) eine Übernachtungsmöglichkeit an.



Marienstatt bleibt bunt

Das Schullogo des Gymnasiums Marienstatt zeigt ein graues Quadrat und zwei geschwungene Linien, die über die Grenzen dieses Quadrats hinausgehen. Diese, so Abt Andreas, sollen das Schulmotto symbolisieren: „Über die Grenzen bloßen Wissens hi-naus.“ Gerade in Zeiten von Social Media, Fake News und „Alternativen Fakten“ lohnt es sich, dass wir als Schulgemeinschaft uns der Bedeutung dieses Mottos noch einmal bewusst werden. mehr



Aktueller Speiseplan
und weitere Infos zur Schulmensa

Hier finden Sie alle Informationen zur Mensa



Besucher:20311405