HomepageInfos für den SchulalltagEreignisse im SchuljahrSchulgemeinschaftSchulprofilArbeitsgemeinschaftenSchülerzeitung "Panoptikum"Das TeamPanoptikum 2018/2019Panoptikum 2017/2018Panoptikum 2016/2017Panoptikum 2015/2016Panoptikum 2014/2015Ausgabe 24Siddharta GautamaFelixbaGold-MariaEnglisch oder Deutsch?Ein Künstler ...Peter Klöckner... bis ans Ende der WeltFürs Anschreien bezahlt Kommentar: Die Welt ...Letzte Fahrt ins MeerDer Traum von FreiheitKommentar: FlüchtlingeKommentar: WhatsAppAusgabe 23Panoptikum 2013/2014Panoptikum 2012/2013Panoptikum 2011/2012Panoptikum 2011/2012Panoptikum 2010/2011Panoptikum 2009/2010Panoptikum 2008/2009Panoptikum LiteraturPanoptikum ServicePanoptikum ArchivPanoptikum KontaktPanoptikum NewsletterSchülervertretungSchulelternbeiratBenediktin. SchulnetzwerkFördervereinEhemalige MarienstatterPresseFotogalerienArchiv der Schuljahre




Das Private Gymnasium Marienstatt ist Mitglied in der Vereinigung katholischer Schulen in Ordenstradition (ODIV – Ordensdirektoren-vereinigung).


Felixba - ein Youtuber mit eigenem Kanal




Ein Interview von Nico Gentz (6b)

 

Felix Bahlinger nennt sich als Youtuber Felixba und ist mit über 100.000 Abonnenten eine echte Größe: Panoptikum-Redakteur Nico Gentz interviewt den Video-Produzenten, der schon mehr als 500 Videos online gestellt hat.

 

 

Wie lange sind Sie schon auf Youtube tätig?

„Ich bin auf Youtube tätig seit Mitte 2009.“

 

 

Wie viele Videos drehen Sie in einer Woche?

„Ich drehe durchschnittlich 2 Videos pro Woche.“

 

 

Was war Ihre schwierigste Dreharbeit?

„Die schwierigste Dreharbeit war die Straßenumfrage wegen des IPhone 6 und 6+.“

 

 

Wer oder was hat Sie inspiriert, Filme auf Youtube zu stellen?

„Der Itunes podcast „Mein iPhone und ich" hat mich zu Youtube inspiriert.“

 

 

 

Wie viel Zeit braucht es, um ein Video zu drehen?

„Es braucht ungefähr zwei bis drei Tage, wenn ich mehrere Stunden daran arbeite.“

 

 

 

 

Hat man genug Freizeit, wenn man einen berühmten Kanal auf YouTube besitzt?

„Unter der Woche ist man sehr beschäftigt, am Wochenende hat man aber frei.“

 

 

 

Wie sind Sie so berühmt geworden?

„Ich habe sehr lange Videos produziert und habe somit auch immer mehr Abonnenten erreicht.“

 

 

 

Wo treiben Sie ihre Geräte zum „Unboxen“ und „Reviewen“ auf?

„Manche Geräte werden von Herstellern zur Verfügung gestellt und manche Geräte habe ich gekauft und wieder verkauft.“

 

 

 

Hat Youtube Ihr Privatleben verändert?

„Ja. Wenn ich nicht berühmt wäre, wäre es ganz anders.“

 

 

 

Gedenken Sie, irgendwann mit Youtube aufzuhören?

„Soweit habe ich noch nicht gedacht, ich werde schauen, wie sich der Kanal weiterentwickelt.“

 

 

 

Infokasten:

 

-„Youtube“ ist eine Videoplattform im Internet.

 

-„Unboxen“ heißt, ein Gerät aus seiner Verpackung zu befreien und die internen und externen Komponenten zu erläutern.

 

-„Reviewen“ heißt, ein Gerät zu beschreiben, Vorteile und Nachteile zu nennen und seine eigene Meinung dazu abzugeben.

 

Bildquelle: Screenshot youtube, wikipedia.org



Login


Benutzername:


Password:




Achtung: Neue Busverbindungen

Bitte beachten Sie die kurzfristigen Änderungen in/aus Richtung Betzdorf... mehr



Jahresterminplan

Jahresterminplan20190104.pdf


Oberstufe 2019/2020

Die Anmeldung für die Oberstufe ist vom 4. bis zum 28. Februar 2019 möglich. Bitte vereinbaren Sie einen Termin im Sekretariat (02662/969860)!



Mensa

Hier finden Sie den aktuellen Speiseplan und weitere Informationen zur Mensa.

Mit folgendem Link gelangen Sie zum Abrechnungssystem Meal-o.



BELF Marienstatt

Herzliche Einladung zum nächsten "lokalen Treffen" des Benediktinischen Elternforums am 29.01.2019 im Katholischen Pfarrhof, Hachenburg.





Ehemaligenturnier

Herzliche Einladung zum traditionellen Fußballturnier der Ehemaligen am Sa, 16.03.2019!

Nähere Information (Anmeldung, Ablauf) zum Download:


Einladung-Ehemaligenturnier.pdf


Sozialfonds

Der Förderverein unterstützt alljährlich Schüler und Schülerinnen, deren Eltern Schwierigkeiten bei der Finanzierung außerunterrichtlicher Aktivitäten, z.B. Schulfahrten, Wandertage, etc., haben.

Der Ansprechpartner für diesen Fonds ist Herr Pulfrich, den sie gerne mit marienstatt[a]pulfrich.com kontaktieren können.

Alle Anfragen werden streng vertraulich behandelt.

 



Marienstatt bleibt bunt

Das Schullogo des Gymnasiums Marienstatt zeigt ein graues Quadrat und zwei geschwungene Linien, die über die Grenzen dieses Quadrats hinausgehen. Diese, so Abt Andreas, sollen das Schulmotto symbolisieren: „Über die Grenzen bloßen Wissens hi-naus.“ Gerade in Zeiten von Social Media, Fake News und „Alternativen Fakten“ lohnt es sich, dass wir als Schulgemeinschaft uns der Bedeutung dieses Mottos noch einmal bewusst werden. mehr



Besucher:26538921