HomepageInfos für den SchulalltagEreignisse im SchuljahrSchulgemeinschaftSchulprofilArbeitsgemeinschaftenSchülerzeitung "Panoptikum"SchülervertretungSchulelternbeiratBenediktin. SchulnetzwerkFördervereinEhemalige MarienstatterPresseFotogalerienArchiv der SchuljahreSchuljahr 2017/18Schuljahr 2016/17Schuljahr 2015/16Schuljahr 2014/2015VerabschiedungenKoblenz nach der BUGAMomo und die ZeitdiebeSenioren besuchten SchulfestSchulfest 2015Sommerkonzert in MarienstattSchwimmfest der 5erGreenpeace zu GastEthik polizeilichen HandelnsDFB-Fußball-AbzeichenEuropa-Tag für junge LeuteOberstufen-Volleyballturnier 2015Mittelrhein-Meister Rope SkippingHistoriker-Exkursion KoblenzKänguru 2015Gutenberg-MarathonGeldgeschichte und ÖkonomieCertamen Ciceronianum 2015Marienstatt in St. PetersburgErfolgreiche Rope Skipping-AGKonzertreise ins Dreiländereck"Stark war's" - Abiturfeier 2015Ausbildung von Schulbusbegleitern"Aktion Schutzengel"DELF-Prüfungen bestanden!SerenadeEhemaligen-Fußballturnier 2015Karneval 2015Bewerbertraining 2015SportturniereVom Kirchenschiff zur MarineAdventskonzert 2014VorlesewettbewerbEinfälle gegen UnfälleLesekönigSportabzeichen in MarienstattSchulkinowochenHerbst-SerenadeTag der offenen Tür35 Jahre für die Patenschaft"Pimpfe-Markt" und Abi-AktionErfolg im Mädchenfußball"Action!Kidz" beim Nauberglauf"Rock" in MarienstattWie ist es blind zu sein?12. Forum (Meschede 2014)AG GenerationentreffJugend trainiert für OlympiaGäste aus RusslandMaximDianaIngaKseniaAlinaElinaAnnaPolinaAllaZhenyaBAPValentinSashafaces. leben im netz."Mensch, achte den Menschen!"Bei Kühen, Hennen und Hähnen Ehemaligentreffen am 20.09.14Marienstatt läuft um HagenbergGemeinsam am BallTag der ReligionspädagogikEmilie Schindler: JudenrettungWillkommen für 74 neue Fünfer!Neue Mitarbeiter - DienstjubiläenSchuljahr 2013/2014Schuljahr 2012/2013Schuljahr 2011/2012Schuljahr 2010/2011Schuljahr 2009/2010Schuljahr 2008/2009Schuljahr 2007/2008Schuljahr 2006/2007Schuljahr 2005/2006Schuljahr 2004/2005


Sozialfonds

Der Förderverein unterstützt alljährlich Schüler und Schülerinnen, deren Eltern Schwierigkeiten bei der Finanzierung außerunterrichtlicher Aktivitäten, z.B. Schulfahrten, Wandertage etc., haben.

Der Ansprechpartner für diesen Fonds ist Herr Pulfrich, den sie gerne mit marienstatt[a]pulfrich.com kontaktieren können.

Alle Anfragen werden streng vertraulich behandelt.




Das Private Gymnasium Marienstatt ist Mitglied in der Vereinigung katholischer Schulen in Ordenstradition (ODIV – Ordensdirektoren-vereinigung).


Maxim

Mein Name ist Maxim, ich wusste, dass ist nach Deutschland gehen, weil ich Austausch ging Schwester. Ich kam zu dem wunderschönen Dorf Roßbach. Für eine Familie von 4 Personen: Vater, Mutter und 2 Söhne. Sehr schöne Dorf. Alle Menschen sind freundlich. Ich mag Gymnasium in Marienstatt. Es ist sehr groß und schön. Ich mochte die Unterricht bei Ferdinand.

 

Am Samstag gingen wir in die Moto Wettbewerb ging dann in das Museum Auto rolle dann auf kart. Es war sehr lustig und interessant. Am Sonntag ging es dann auf die Felder der Trauben Stunde kletterten wir den Berg, aber die Aussicht ist die schöne Stadt am Fluss und ging dann sehr schön. Wir gingen mit Marvin auf dem Fußballplatz Fußball zu spielen. Ich lernte so viel über die Deutschen. Hoffentlich werde ich wieder hier sein. Schön war die Woche war cool und interessant. Hoffe, wieder zurück zu sein. Freitag sind wir in den Zoo gibt es viele verschiedene Tiere Fische und Vögel. wir dort saßen in einem Café aßen Kartoffeln.

 

Nach den Zoo gingen wir im Dom zu verstehen Köln und ging einkaufen. hatte eine Menge von verschiedenen Emotionen. Am Mittwoch, kletterten wirauf die Burg und ging in die Stadt hat einige Einkäufe dann. Wir gingen in ein Cafe, trank Kaffee mit deutschen Sandwiches.

 

Am Donnerstag, spielte Basketball mit den Deutschen einmal gewonnen einem Unentschieden.

 

Dann hatten wir ein Physik war sehr interessant. In der Mitangeklagten hatten wir 4 Klassen und 2 Informatik. Am Dienstag fuhren wir nach Limburg. Wir hatten eine Tour durch die Stadt, an einer großen Kirche hielten wir und wir erzählen. Es ist ein Denkmal für einen Mann, der Wein 160 Stromregelung trank. Am Mittwoch gingen wir zum Museum der Motorräder. Es gibt eine Menge von alten Militär Motorräder. Dann gingen wir nach unten in der Mine und wir erzählen es sehr feucht. sie zeigten uns die Werkzeuge. dann gingen wir zur Schule und aß Makkaroni Pudding. Und sie ginge in die Klasse. Am Donnerstag hatten wir einen Basketball mit 9 Klasse. Wir haben gewonnen. Alle wollen wieder kommen.

 

Maxim


Besucher:4002



Login


Benutzername:


Password:




WebUntis

Weiterleitung zu WebUntis.

Diese neue (auch als App verfügbare) Form des digitalen Stundenplans ist zunächst nur für das Kollegium verfügbar und wird nach einer Testphase auch für die Eltern und Schüler eingeführt.



Jahresterminplan

Jahresterminplan-20180313.pdf


Die MSS 11 + 12 fahren nach Taizé



Die diesjährige Reise nach Taizé findet vom 10. bis 18. August 2019, also am Ende bzw. nach den Sommerferien statt.

Anmeldeschluss: 1.6.2019


Download

Taize-Flyer_2019.pdf


Mensa

Hier finden Sie den aktuellen Speiseplan und weitere Informationen zur Mensa.

Mit folgendem Link gelangen Sie zum Abrechnungssystem Meal-o.



Marienstatt bleibt bunt

Das Schullogo des Gymnasiums Marienstatt zeigt ein graues Quadrat und zwei geschwungene Linien, die über die Grenzen dieses Quadrats hinausgehen. Diese, so Abt Andreas, sollen das Schulmotto symbolisieren: „Über die Grenzen bloßen Wissens hi-naus.“ Gerade in Zeiten von Social Media, Fake News und „Alternativen Fakten“ lohnt es sich, dass wir als Schulgemeinschaft uns der Bedeutung dieses Mottos noch einmal bewusst werden. mehr



Besucher:27956789