HomepageInfos für den SchulalltagEreignisse im SchuljahrSchulgemeinschaftSchulprofilArbeitsgemeinschaftenSchülerzeitung "Panoptikum"SchülervertretungSchulelternbeiratBenediktin. SchulnetzwerkFördervereinEhemalige MarienstatterPresseFotogalerienArchiv der SchuljahreSchuljahr 2017/18Schuljahr 2016/17Schuljahr 2015/16Schuljahr 2014/2015VerabschiedungenKoblenz nach der BUGAMomo und die ZeitdiebeSenioren besuchten SchulfestSchulfest 2015Sommerkonzert in MarienstattSchwimmfest der 5erGreenpeace zu GastEthik polizeilichen HandelnsDFB-Fußball-AbzeichenEuropa-Tag für junge LeuteOberstufen-Volleyballturnier 2015Mittelrhein-Meister Rope SkippingHistoriker-Exkursion KoblenzKänguru 2015Gutenberg-MarathonGeldgeschichte und ÖkonomieCertamen Ciceronianum 2015Marienstatt in St. PetersburgErfolgreiche Rope Skipping-AGKonzertreise ins Dreiländereck"Stark war's" - Abiturfeier 2015Ausbildung von Schulbusbegleitern"Aktion Schutzengel"DELF-Prüfungen bestanden!SerenadeEhemaligen-Fußballturnier 2015Karneval 2015Bewerbertraining 2015SportturniereVom Kirchenschiff zur MarineAdventskonzert 2014VorlesewettbewerbEinfälle gegen UnfälleLesekönigSportabzeichen in MarienstattSchulkinowochenHerbst-SerenadeTag der offenen Tür35 Jahre für die Patenschaft"Pimpfe-Markt" und Abi-AktionErfolg im Mädchenfußball"Action!Kidz" beim Nauberglauf"Rock" in MarienstattWie ist es blind zu sein?12. Forum (Meschede 2014)AG GenerationentreffJugend trainiert für OlympiaGäste aus Russlandfaces. leben im netz."Mensch, achte den Menschen!"Bei Kühen, Hennen und Hähnen Ehemaligentreffen am 20.09.14Marienstatt läuft um HagenbergGemeinsam am BallTag der ReligionspädagogikEmilie Schindler: JudenrettungWillkommen für 74 neue Fünfer!Neue Mitarbeiter - DienstjubiläenSchuljahr 2013/2014Schuljahr 2012/2013Schuljahr 2011/2012Schuljahr 2010/2011Schuljahr 2009/2010Schuljahr 2008/2009Schuljahr 2007/2008Schuljahr 2006/2007Schuljahr 2005/2006Schuljahr 2004/2005


Sozialfonds

Der Förderverein unterstützt alljährlich Schüler und Schülerinnen, deren Eltern Schwierigkeiten bei der Finanzierung außerunterrichtlicher Aktivitäten, z.B. Schulfahrten, Wandertage etc., haben.

Der Ansprechpartner für diesen Fonds ist Herr Pulfrich, den sie gerne mit marienstatt[a]pulfrich.com kontaktieren können.

Alle Anfragen werden streng vertraulich behandelt.




Das Private Gymnasium Marienstatt ist Mitglied in der Vereinigung katholischer Schulen in Ordenstradition (ODIV – Ordensdirektoren-vereinigung).


"Einfälle gegen Unfälle" -
Marienstatt gewinnt den Schulpreis
im Landeswettbewerb der Unfallkasse





Strahlende Gesichter gab es bei der Preisverleihung zu den Wettbewerben „Einfälle gegen Unfälle“ und „Inklusion – Unterschiedlichkeit ist Vielfalt“. Vertreter der Unfallkasse Rheinland-Pfalz, des Bildungsministeriums sowie des Sozialministeriums zeichneten in Andernach die Hauptgewinner mit Urkunde, Geldpreis sowie einem Buch aus. Die Schülerinnen und Schüler waren mit ihren Eltern und Lehrpersonen aus dem ganzen Bundesland nach Andernach gekommen. Bei der Veranstaltung stellten die Preisträger des Malwettbewerbs „Einfälle gegen Unfälle“ und des Zusatzwettbewerbs „Inklusion“ ihre Werke vor. An den beiden Wettbewerben beteiligten sich 3923 Sechstklässler aus 105 Schulen. „Wir finden mit unseren Wettbewerben gute Wege, um die jungen Menschen für Unfall- und Gesundheitsgefahren sowie für Inklusion zu sensibilisieren“, hob Jördis Gluch die Bedeutung der Präventionsangebote hervor. Sie begleitet als Ansprechpartnerin bei der Unfallkasse die Wettbewerbe, die vom Bildungs- und Sozialministerium unterstützt werden.

 

Mit dabei war für das Private Gymnasium Marienstatt Anna Marie Marenbach (Klasse 6c). Sie erhielt für ihr Bild den 4. Preis. Buchpreise erhielten zudem Clara Sophie Stehle und Olivia Westendorff (beide 6c). Neben den Hauptgewinnen vergaben die Initiatoren für besonders engagierte Einrichtungen Geldpreise. Das Marienstatter Gymnasium stellte als einzige Schule drei Preisträger, die zudem noch aus derselben Klasse 6c kamen. Deshalb erhielt Marienstatt den diesjährigen Schulpreis in der Gruppe der Gymnasien, Integrierten Gesamtschulen und Freien Waldorfschulen zugesprochen. Weitere Schulpreise erhielten die Levana-Schule in Schweich und die Kurfürst-Balduin-Realschule plus in Wittlich.

 

„Die Preisverleihung halte ich für eine unserer schönsten Veranstaltungen. Ein ganz besonderes Ereignis, das mit den vielen ausgestellten Werken sehr plastisch vor Augen führt, wofür die Unfallkasse steht – für Sicherheit und Gesundheit“, sagte Beate Eggert, Geschäftsführerin der Unfallkasse. „Wenn Kinder sich mit diesen Themen im Unterricht beschäftigen, begreifen sie Gefahren besser. Denn selbst über etwas nachzudenken und es zu malen macht das Verstehen leichter. Und auch die Nachhaltigkeit ist größer, als wenn Erwachsene sagen: Passt auf, das ist gefährlich!‘“, zeigte sich Ministerialdirigentin Barbara Mathea überzeugt. „Viele Kinder haben das wichtige Thema ‚Helmtragen‘ aufgegriffen. Ihr habt gut erkannt, wie notwendig beispielsweise beim Skilaufen ein Helm ist. Denn dabei kann man gut und gern 40 Stundenkilometer erreichen. Bei einem Sturz käme das praktisch einem Kopfsprung aus dem zweiten Stock gleich“, hob die Vertreterin des Bildungsministeriums hervor. Der Sicherheitswettbewerb findet bereits seit 1982 mit großer Beteiligung der Schulen statt – fast 86.000 Kinder beschäftigten sich in dieser Zeit mit den Themen.

 

Hier finden sich weitere Fotos von der Preisverleihung:

www.ukrlp.de

 

Hier finden sich die Bilder aller Preisträger:

www.bildung.ukrlp.de

 





Ausgezeichnete Bilder unserer Schülerinnen aus der Klasse 6c



Anna Marie Marenbach:
Schwimmweste tragen!
4. Preis





Clara Sophie Stehle:
Helmpflicht!
Buchpreis





Olivia Westendorff:
Betreten verboten!
Buchpreis





Presseecho

10.01.15

Westerwälder Zeitung

Themen kreativ umgesetzt

Marlon von Kleist von der Friedrich-Schweitzer-Schule gewann einen Hauptpreis beim Malwettbewerb der Unfallkasse und Ministerien




09.01.15

Westerwälder Zeitung

Für Sicherheit und Gesundheit sensibilisiert

Der Malwettbewerb der Unfallkasse und Ministerien wurde ideenreich umgesetzt – Marie Marenbach vom Gymnasium in Marienstatt gewinnt den Hauptpreis



06.01.15

Westerwälder Zeitung

Malwettbewerb schützt vor Gefahren

Junge Preisträger aus Marienstatt wurden ausgezeichnet



03.01.15

Rhein-Zeitung Linz/Neuwied

Gehörlosenschule: Kinder holen ersten Preis

Hauptgewinner für Einfälle gegen Unfälle ausgezeichnet -

Teilnehmer aus dem ganzen Land



23.12.14

Rhein-Zeitung Andernach/Mayen

Sechstklässler für ihre in Bilder umgesetzte Idee belohnt

Hauptpreise verliehen - Themen: Unfall und Inklusion



22.12.14

Rhein-Zeitung Cochem

Einfälle gegen Unfälle

Schüler malten ihre Ideen


Besucher:8816



Login


Benutzername:


Password:




WebUntis

Weiterleitung zu WebUntis.

Diese neue (auch als App verfügbare) Form des digitalen Stundenplans ist zunächst nur für das Kollegium verfügbar und wird nach einer Testphase auch für die Eltern und Schüler eingeführt.



Busverbindungen am Freitag, 21.06.19

Die Unternehmen WesterwaldBus und RMV fahren am Freitag nach Fronleichnam, 21.6.2019, mit einem Sonderfahrplan. Neben den geringfügig geänderten Abfahrtszeiten konnten dabei nun leider auch nicht alle Ortschaften eingebunden werden (Pläne siehe unten).

Die Busunternehmen Auto-Müller, FriBus und Meso and more fahren an diesem Tag nach ihrem regulären Fahrplan. <mehr>

 



Sonderfahrplan_270.pdf
RMV_am_21.06.2019.pdf


Herzliche Einladung zum Sommerkonzert am Dienstag, 25.06.19, 19.00 Uhr (Mensa)





Jahresterminplan

Jahresterminplan-20180313.pdf


Anmeldungen
für die 7. Klassen
des kommenden Schuljahrs

Neuanmeldungen zur Klasse 7 für das Schuljahr 2019/2020 sind am Dienstag, 25. Juni 2019, 14.00 bis 16.00 Uhr im Sekretariat unserer Schule möglich. Der Leiter der Mittelstufe, Martin Kläsner, steht für Informationen und Beratung zur Verfügung.

Erforderliche Unterlagen sind: Familienstammbuch, Kopien der letzten Zeugnisse (Klassen 5 und 6) und ein Passbild. Die Empfehlung der abgebenden Schule ist bei der Anmeldung gewünscht.



Versand Marienstatt aktuell

Versehentlich wurde das Marienstatt aktuell vergangenen Freitag nicht an eine verdeckte Verteilerliste (als Blindcopy) versendet. Wir bitten diesen Fehler zu entschuldigen.

Im kommenden Schuljahr erfolgt der Versand über eine Newsletter-Anwendung, die in die Homepage integriert ist und solche "Pannen" ausschließen wird.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.



Die MSS 11 + 12 fahren nach Taizé



Die diesjährige Reise nach Taizé findet vom 10. bis 18. August 2019, also am Ende bzw. nach den Sommerferien statt.

Anmeldeschluss: 1.6.2019


Download

Taize-Flyer_2019.pdf


Mensa

Hier finden Sie den aktuellen Speiseplan und weitere Informationen zur Mensa.

Mit folgendem Link gelangen Sie zum Abrechnungssystem Meal-o.



Marienstatt bleibt bunt

Das Schullogo des Gymnasiums Marienstatt zeigt ein graues Quadrat und zwei geschwungene Linien, die über die Grenzen dieses Quadrats hinausgehen. Diese, so Abt Andreas, sollen das Schulmotto symbolisieren: „Über die Grenzen bloßen Wissens hi-naus.“ Gerade in Zeiten von Social Media, Fake News und „Alternativen Fakten“ lohnt es sich, dass wir als Schulgemeinschaft uns der Bedeutung dieses Mottos noch einmal bewusst werden. mehr



Besucher:28443209