HomepageInfos für den SchulalltagEreignisse im SchuljahrSchulgemeinschaftSchulprofilArbeitsgemeinschaftenSchülerzeitung "Panoptikum"SchülervertretungSchulelternbeiratBenediktin. SchulnetzwerkFördervereinEhemalige MarienstatterPresseFotogalerienArchiv der SchuljahreSchuljahr 2017/18Schuljahr 2016/17Schuljahr 2015/16Schuljahr 2014/2015VerabschiedungenKoblenz nach der BUGAMomo und die ZeitdiebeSenioren besuchten SchulfestSchulfest 2015Sommerkonzert in MarienstattSchwimmfest der 5erGreenpeace zu GastEthik polizeilichen HandelnsDFB-Fußball-AbzeichenEuropa-Tag für junge LeuteOberstufen-Volleyballturnier 2015Mittelrhein-Meister Rope SkippingHistoriker-Exkursion KoblenzKänguru 2015Gutenberg-MarathonGeldgeschichte und ÖkonomieCertamen Ciceronianum 2015Marienstatt in St. PetersburgErfolgreiche Rope Skipping-AGKonzertreise ins Dreiländereck"Stark war's" - Abiturfeier 2015Ausbildung von Schulbusbegleitern"Aktion Schutzengel"DELF-Prüfungen bestanden!SerenadeEhemaligen-Fußballturnier 2015Karneval 2015Bewerbertraining 2015SportturniereVom Kirchenschiff zur MarineAdventskonzert 2014VorlesewettbewerbEinfälle gegen UnfälleLesekönigSportabzeichen in MarienstattSchulkinowochenHerbst-SerenadeTag der offenen Tür35 Jahre für die Patenschaft"Pimpfe-Markt" und Abi-AktionErfolg im Mädchenfußball"Action!Kidz" beim Nauberglauf"Rock" in MarienstattWie ist es blind zu sein?12. Forum (Meschede 2014)AG GenerationentreffJugend trainiert für OlympiaGäste aus Russlandfaces. leben im netz."Mensch, achte den Menschen!"Bei Kühen, Hennen und Hähnen Ehemaligentreffen am 20.09.14Marienstatt läuft um HagenbergGemeinsam am BallTag der ReligionspädagogikEmilie Schindler: JudenrettungWillkommen für 74 neue Fünfer!Neue Mitarbeiter - DienstjubiläenSchuljahr 2013/2014Schuljahr 2012/2013Schuljahr 2011/2012Schuljahr 2010/2011Schuljahr 2009/2010Schuljahr 2008/2009Schuljahr 2007/2008Schuljahr 2006/2007Schuljahr 2005/2006Schuljahr 2004/2005




Das Private Gymnasium Marienstatt ist Mitglied in der Vereinigung katholischer Schulen in Ordenstradition (ODIV – Ordensdirektoren-vereinigung).


Schwimmfest der Klassenstufe 5





Viel haben sie gelernt – nun wollten sie´s auch zeigen!

Manch einer kam mit einem mulmigen Gefühl, andere wiederum zeigten stolz ihr „Seepferdchen“, als zu Beginn des Schuljahres die Aufgabe stand, aus Schwimm-Anfängern „richtige“ Schwimmer zu formen.

Nun traten als Höhepunkt und Abschluss des Schuljahres die 5. Klassen beim alljährlichen Schwimmfest in verschiedenen Disziplinen gegeneinander an, um die schnellsten Schwimmer und beste Klasse zu ermitteln und so ihr Können zu zeigen.

In 4 Wettkämpfen wurden die schnellsten Mädchen und Jungen in verschiedenen Techniken ermittelt; in 5 Wettkämpfen konnten Staffeln der Klassen um Punkte kämpfen; „Tauchen“ und „Korken einsammeln“ rundeten den Tag so ab, dass wirklich niemand merkte, wie die Zeit verging.

Natürlich war die Stimmung bei den Staffelwettbewerben am Größten, denn oft war es ein Kopf-an-Kopf schwimmen, so dass viele Entscheidungen erst auf den letzten Metern fielen. Meist hatten die Schwimmer/ innen der Klasse 5b den Kopf am weitesten vorn: am Ende der Wettkämpfe siegten sie denkbar knapp mit nur einem Punkt Vorsprung vor der Klasse 5c. Abgeschlagen, aber nicht mit weniger Spaß, belegte die Klasse 5a einen tollen dritten Platz.

Das Schwimmfest zeigte, dass jede Schülerin und jeder Schüler viele neue Schwimmtechniken gelernt hat und beherrscht, dass oft der innere Schweinehund überwunden (200m Zeitschwimmen) und dass eigene Grenzen verschoben wurden (Startsprung, Sprung vom 3m-Turm). Ein tolles Ergebnis für die nun richtigen Schwimmer!

Nur am Rande sei erwähnt, dass die Staffel der Klasse 5 deutlich gegen die Auswahl der MSS-Schüler in einem Abschlusswettkampf gewann…

Bedanken möchten wir uns bei den Rettungsschwimmerinnen Evelyn Warbinek und Lisa Weinbrenner (MSS 12) sowie den engagierten HelferInnen Elisabeth Grieß, Kim Klein, Beate Thomas, Anna-Lena Schneider, Marek Thiel und Louis Benner (alle MSS 12).

Auch geht unser Dank an das Team vom Hachenburger Schwimmbad, das uns toll bei der Vorbereitung und der Durchführung unterstützt hat.

 

Udo Rosinski

 


Brustschwimmen Mädchen

1. Platz: Lara Leyendecker (5b)
1. Platz: Kimberly Frosin (5c)
3. Platz: Lene Micus (5c)

Brustschwimmen Jungen

1. Platz: Tom Kohlhaas (5c)
2. Platz: Vinzent Dönitz (5a)
3. Platz: Justin Scholze (5c) 
Freistil Mädchen

1. Platz: Maren Buhl (5b)
2. Platz: Juliane Klöckner (5b)
3. Platz: Sara Marie Groß (5c)

Freistil Jungen

1. Platz: Tom Kohlhaas (5c)
2. Platz: Luca Leonard Wolf (5b)
3. Platz: Arne Mathis Kohlhaas (5b) 




Fotos:
Udo Rosinski

Weitere Bilder

 

 

Zu den weiteren Bildern in der Fotogalerie gelangen Sie mit einem Klicken in das Bild!


Besucher:5769



Login


Benutzername:


Password:




Achtung: Neue Busverbindungen

Bitte beachten Sie die kurzfristigen Änderungen in/aus Richtung Betzdorf... mehr



Jahresterminplan

Jahresterminplan20190104.pdf


Mensa

Hier finden Sie den aktuellen Speiseplan und weitere Informationen zur Mensa.

Mit folgendem Link gelangen Sie zum Abrechnungssystem Meal-o.



BELF Marienstatt

Herzliche Einladung zum nächsten "lokalen Treffen" des Benediktinischen Elternforums am 29.01.2019 im Katholischen Pfarrhof, Hachenburg.





Ehemaligenturnier

Herzliche Einladung zum traditionellen Fußballturnier der Ehemaligen am Sa, 16.03.2019!

Nähere Information (Anmeldung, Ablauf) zum Download:


Einladung-Ehemaligenturnier.pdf


Sozialfonds

Der Förderverein unterstützt alljährlich Schüler und Schülerinnen, deren Eltern Schwierigkeiten bei der Finanzierung außerunterrichtlicher Aktivitäten, z.B. Schulfahrten, Wandertage, etc., haben.

Der Ansprechpartner für diesen Fonds ist Herr Pulfrich, den sie gerne mit marienstatt[a]pulfrich.com kontaktieren können.

Alle Anfragen werden streng vertraulich behandelt.

 



Marienstatt bleibt bunt

Das Schullogo des Gymnasiums Marienstatt zeigt ein graues Quadrat und zwei geschwungene Linien, die über die Grenzen dieses Quadrats hinausgehen. Diese, so Abt Andreas, sollen das Schulmotto symbolisieren: „Über die Grenzen bloßen Wissens hi-naus.“ Gerade in Zeiten von Social Media, Fake News und „Alternativen Fakten“ lohnt es sich, dass wir als Schulgemeinschaft uns der Bedeutung dieses Mottos noch einmal bewusst werden. mehr



Besucher:26511086