HomepageInfos für den SchulalltagEreignisse im SchuljahrSchulgemeinschaftSchulprofilArbeitsgemeinschaftenSchülerzeitung "Panoptikum"SchülervertretungSchulelternbeiratBenediktin. SchulnetzwerkFördervereinEhemalige MarienstatterPresseFotogalerienArchiv der SchuljahreSchuljahr 2017/18Schuljahr 2016/17Schuljahr 2015/16Die Reise nach TaizéTraurige NachrichtRico, Oscar und die TieferschattenVielfalt beim SommerkonzertSpendenlaufBewerbertrainingBegegnungssportfestHellenthalZevenkerken-AustauschGutenberg-MarathonMittelrhein-MeisterschaftTT-BundesfinaleFrühjahres-SerenadeRope SkippingWenDo-KurseVize-Landesmeister im BadmintonAbiturfeier 2016Objets trouvésSportabzeichenFélicitations!Ehemaligen-Fußball-TurnierTheater der KindernothilfeFußballTischtennisBadmintonAdventskonzertErlös für Abi-AktionTag der Physik in KaiserslauternBenefizkonzert der Abi-AktionLesekönigin 2015 ausgezeichnet10 Jahre neue AnnakapelleMedienpreis der KindernothilfeMarienstatt - Mensa mit SternGood Weather Forecast"Viele Welten leben in uns""Kein Himmel über Berlin?"Der Holocaust in HadamarBenediktinisches ElternforumEhemaligentreffen am 19.09.15Firmenlauf in Betzdorf 2015"Ein Hoch auf..." - 84 neue Fünfer!Neue Mitarbeiter - DienstjubiläenSchuljahr 2014/2015Schuljahr 2013/2014Schuljahr 2012/2013Schuljahr 2011/2012Schuljahr 2010/2011Schuljahr 2009/2010Schuljahr 2008/2009Schuljahr 2007/2008Schuljahr 2006/2007Schuljahr 2005/2006Schuljahr 2004/2005


Sozialfonds

Der Förderverein unterstützt alljährlich Schüler und Schülerinnen, deren Eltern Schwierigkeiten bei der Finanzierung außerunterrichtlicher Aktivitäten, z.B. Schulfahrten, Wandertage etc., haben.

Der Ansprechpartner für diesen Fonds ist Herr Pulfrich, den sie gerne mit marienstatt[a]pulfrich.com kontaktieren können.

Alle Anfragen werden streng vertraulich behandelt.




Das Private Gymnasium Marienstatt ist Mitglied in der Vereinigung katholischer Schulen in Ordenstradition (ODIV – Ordensdirektoren-vereinigung).


Tag der Physik in Kaiserslautern





Wie bereits schon Tradition, machten sich auch in diesem Jahr am Samstag, dem 5. Dezember, in den frühen Morgenstunden 77 Schülerinnen und Schüler unseres Gymnasiums in Begleitung der Physiklehrer Herr Heinrichs, Herr Bockmühl und Herr Dörlich auf den Weg an die Universität Kaiserslautern, um am "Tag der Physik" teilzunehmen. Diese Veranstaltung bietet alle zwei Jahre interessierten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit einen Einblick in die spannende Welt der Physik zu erhalten.

Nachdem sich am Vormittag 16 Teams unserer Schule bei dem in drei Altersklassen von der 8. bis zur 13. Klasse ausgetragenen Wettbewerb mit über 1200 Teilnehmern anderer Schulen aus ganz Rheinland-Pfalz messen konnten, bestand anschließend die Gelegenheit die Hörsäle und Labore zu erkunden. Neben dem aktiven Experimentieren an schülergerechten Versuchen öffneten sich für die Schülerinnen und Schüler aber auch die Türen zu den Laboren in denen mit komplexeren Aufbauten und hoch präzisen Apparaturen an aktuellen Forschungsprojekten gearbeitet wird. Außerdem wurden den Teilnehmern in einführenden Vorlesungen zur Elektrodynamik, Quantenphysik oder Astronomie verblüffende Phänomene präsentiert, die den Zuhörern mitunter ein ungläubiges Staunen entlockten. Wenn auch zum tieferen Verständnis der gezeigten Phänomene noch die eine oder andere Physikstunde nötig ist, wurde hier jedoch zumindest die Motivation zur eingehenderen Beschäftigung mit dem Fach Physik geweckt, wenn nicht sogar ein möglicher Berufswunsch geboren.

Für die so Angesprochenen gab es durch die anwesenden Studenten und Professoren dann auch reichlich Informationen zu den vielfältigen Arbeitsgebieten der Physik, die als zukunftsorientierte Disziplin ihren Studierenden beste Berufsaussichten in den verschiedensten Bereichen bietet.

Wenn auch in diesem Jahr keines der am Wettbewerb teilnehmenden Teams einen Medaillenplatz erreichte, konnte sich die Mehrzahl unserer Teams jedoch im vorderen Feld platzieren. Zudem wurde das besondere Engagement unserer Schule dadurch honoriert, dass die Fahrtkosten von der Universität Kaiserslautern übernommen wurden.

 

Burkhard Bockmühl

 

 

 

 

 

 

 







Fotos: Martin Wanner, Hauke Bietz

Weitere Bilder

 

 

Zu den weiteren Bildern in der Fotogalerie gelangen Sie mit einem Klicken in das Bild!



Besucher:7669



Login


Benutzername:


Password:




WebUntis

Weiterleitung zu WebUntis.

Diese neue (auch als App verfügbare) Form des digitalen Stundenplans ist zunächst nur für das Kollegium verfügbar und wird nach einer Testphase auch für die Eltern und Schüler eingeführt.



Jahresterminplan

Jahresterminplan-20180313.pdf


Mensa

Hier finden Sie den aktuellen Speiseplan und weitere Informationen zur Mensa.

Mit folgendem Link gelangen Sie zum Abrechnungssystem Meal-o.



Marienstatt bleibt bunt

Das Schullogo des Gymnasiums Marienstatt zeigt ein graues Quadrat und zwei geschwungene Linien, die über die Grenzen dieses Quadrats hinausgehen. Diese, so Abt Andreas, sollen das Schulmotto symbolisieren: „Über die Grenzen bloßen Wissens hi-naus.“ Gerade in Zeiten von Social Media, Fake News und „Alternativen Fakten“ lohnt es sich, dass wir als Schulgemeinschaft uns der Bedeutung dieses Mottos noch einmal bewusst werden. mehr



Besucher:27450012