HomepageInfos für den SchulalltagEreignisse im SchuljahrSchulgemeinschaftSchulprofilArbeitsgemeinschaftenSchülerzeitung "Panoptikum"SchülervertretungSchulelternbeiratBenediktin. SchulnetzwerkFördervereinEhemalige MarienstatterPresseFotogalerienArchiv der SchuljahreSchuljahr 2017/18Schuljahr 2016/17Schuljahr 2015/16Die Reise nach TaizéTraurige NachrichtRico, Oscar und die TieferschattenVielfalt beim SommerkonzertSpendenlaufBewerbertrainingBegegnungssportfestHellenthalZevenkerken-AustauschGutenberg-MarathonMittelrhein-MeisterschaftTT-BundesfinaleFrühjahres-SerenadeRope SkippingWenDo-KurseVize-Landesmeister im BadmintonAbiturfeier 2016Objets trouvésSportabzeichenFélicitations!Ehemaligen-Fußball-TurnierTheater der KindernothilfeFußballTischtennisBadmintonAdventskonzertErlös für Abi-AktionTag der Physik in KaiserslauternBenefizkonzert der Abi-AktionLesekönigin 2015 ausgezeichnet10 Jahre neue AnnakapelleMedienpreis der KindernothilfeMarienstatt - Mensa mit SternGood Weather Forecast"Viele Welten leben in uns""Kein Himmel über Berlin?"Der Holocaust in HadamarBenediktinisches ElternforumEhemaligentreffen am 19.09.15Firmenlauf in Betzdorf 2015"Ein Hoch auf..." - 84 neue Fünfer!Neue Mitarbeiter - DienstjubiläenSchuljahr 2014/2015Schuljahr 2013/2014Schuljahr 2012/2013Schuljahr 2011/2012Schuljahr 2010/2011Schuljahr 2009/2010Schuljahr 2008/2009Schuljahr 2007/2008Schuljahr 2006/2007Schuljahr 2005/2006Schuljahr 2004/2005


Sozialfonds

Der Förderverein unterstützt alljährlich Schüler und Schülerinnen, deren Eltern Schwierigkeiten bei der Finanzierung außerunterrichtlicher Aktivitäten, z.B. Schulfahrten, Wandertage etc., haben.

Der Ansprechpartner für diesen Fonds ist Herr Pulfrich, den sie gerne mit marienstatt[a]pulfrich.com kontaktieren können.

Alle Anfragen werden streng vertraulich behandelt.




Das Private Gymnasium Marienstatt ist Mitglied in der Vereinigung katholischer Schulen in Ordenstradition (ODIV – Ordensdirektoren-vereinigung).


Erfolge im Regionalentscheid und Landesentscheid








Von der ersten Minute an, mussten unsere Mädchen und Jungen Vollgas geben. Unsere Jungenmannschaft mit Bastian Gehlbach, Roman Rosenfels, Nils Gerbrand, Florian Enders, Raphael Weiß und Lino Schuhen hat die Privatschule St. Maximin aus Trier im ersten Spiel mit 5:0 weggeputzt. Im zweiten Spiel waren sie dem Gymnasium Nieder-Olm nur knapp mit 5:3 unterlegen. Diese Mannschaft hatte nicht nur Eltern zur Unterstützung, sondern sogar den eigenen Vereinstrainer mit. Darum war es schön zu sehen, wie sich unsere Jungenmannschaft, unterstützt von Janik Seiler, selbst gecoacht hat. Die Jungs haben super zusammen gehalten und am Ende auch gemeinsam gelitten. Denn die Mannschaft belegt einen tollen 2. Platz, die Fahrkarte nach Berlin verpasste man damit aber denkbar knapp.

Diese haben sich jedoch die Mädels erkämpft. Nach spannenden Vorrunden trafen gestern die zwei stärksten Mädchenteams des Landes aufeinander. Trotz langem Einspielen brauchten Lisa J. und Sheila W. im Doppel zwei Sätze, um ins Spiel zu kommen. Dank Jannik S., der sie an ihre Stärken erinnerte, drehten die Beiden das erste Spiel noch einmal rum. Dieser Erfolg motivierte die Anderen, so dass nur noch ein Satz gegen die Herxheimer verloren ging und wir mit 5:1 Landesmeister wurden.

Einen herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern.

Herr Stäudt, Leiter es Referats Schulsport im Mainzer Ministerium versicherte den Mädels bei der Siegerehrung, dass er große Erwartungen an sie für Berlin hat. „Ihr Spielpotential, das sie heute gezeigt haben, lässt hoffen…“.

 

 

Sowohl die Jungen- als auch die Mädchenmannschaften waren zuvor Regionalausscheid am 18.01.16 in Koblenz erfolgreich.

Das Mädchen - Team mit Lisa Jung (8b), Sheila Werner (8b), Aline Gehlbach (5a), Marie Denter (7a), Lara Weib (8b) und Merle Altjohann (8b) hat überragend gespielt und ließ den anderen Mannschaften keine Chance.

Unsere Jungen, Bastian Gehlbach (8b), Roman Rosenfeld (8b), Florian Enders (9c), Raphael Weiß (7c), Lino Schuhen (7c) und Nils Gerbrand (7a) haben sich ihren Erfolg hart erarbeitet. Vor allem im Finale kam es zu fesselnden Zweikämpfen auf hohem Niveau. In den mitreißenden Endspielen stand den Jungen Janik Seiler (9c) als Betreuer zur Seite und hat ihnen immer die passenden Hinweise gegeben.

 

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an die Sportlehrerin und Trainerin Katy Rosinski!

 


Besucher:7482



Login


Benutzername:


Password:




WebUntis

Weiterleitung zu WebUntis.

Diese neue (auch als App verfügbare) Form des digitalen Stundenplans ist zunächst nur für das Kollegium verfügbar und wird nach einer Testphase auch für die Eltern und Schüler eingeführt.



Jahresterminplan

Jahresterminplan-20180313.pdf


Mensa

Hier finden Sie den aktuellen Speiseplan und weitere Informationen zur Mensa.

Mit folgendem Link gelangen Sie zum Abrechnungssystem Meal-o.



Marienstatt bleibt bunt

Das Schullogo des Gymnasiums Marienstatt zeigt ein graues Quadrat und zwei geschwungene Linien, die über die Grenzen dieses Quadrats hinausgehen. Diese, so Abt Andreas, sollen das Schulmotto symbolisieren: „Über die Grenzen bloßen Wissens hi-naus.“ Gerade in Zeiten von Social Media, Fake News und „Alternativen Fakten“ lohnt es sich, dass wir als Schulgemeinschaft uns der Bedeutung dieses Mottos noch einmal bewusst werden. mehr



Besucher:27466933