HomepageInfos für den SchulalltagEreignisse im SchuljahrSchulgemeinschaftSchulprofilArbeitsgemeinschaftenSchülerzeitung "Panoptikum"SchülervertretungSchulelternbeiratBenediktin. SchulnetzwerkFördervereinEhemalige MarienstatterPresseFotogalerienArchiv der SchuljahreSchuljahr 2017/18Schuljahr 2016/17Schuljahr 2015/16Die Reise nach TaizéTraurige NachrichtRico, Oscar und die TieferschattenVielfalt beim SommerkonzertSpendenlaufBewerbertrainingBegegnungssportfestHellenthalZevenkerken-AustauschGutenberg-MarathonMittelrhein-MeisterschaftTT-BundesfinaleFrühjahres-SerenadeRope SkippingWenDo-KurseVize-Landesmeister im BadmintonAbiturfeier 2016Objets trouvésSportabzeichenFélicitations!Ehemaligen-Fußball-TurnierTheater der KindernothilfeFußballTischtennisBadmintonAdventskonzertErlös für Abi-AktionTag der Physik in KaiserslauternBenefizkonzert der Abi-AktionLesekönigin 2015 ausgezeichnet10 Jahre neue AnnakapelleMedienpreis der KindernothilfeMarienstatt - Mensa mit SternGood Weather Forecast"Viele Welten leben in uns""Kein Himmel über Berlin?"Der Holocaust in HadamarBenediktinisches ElternforumEhemaligentreffen am 19.09.15Firmenlauf in Betzdorf 2015"Ein Hoch auf..." - 84 neue Fünfer!Neue Mitarbeiter - DienstjubiläenSchuljahr 2014/2015Schuljahr 2013/2014Schuljahr 2012/2013Schuljahr 2011/2012Schuljahr 2010/2011Schuljahr 2009/2010Schuljahr 2008/2009Schuljahr 2007/2008Schuljahr 2006/2007Schuljahr 2005/2006Schuljahr 2004/2005


Sozialfonds

Der Förderverein unterstützt alljährlich Schüler und Schülerinnen, deren Eltern Schwierigkeiten bei der Finanzierung außerunterrichtlicher Aktivitäten, z.B. Schulfahrten, Wandertage etc., haben.

Der Ansprechpartner für diesen Fonds ist Herr Pulfrich, den sie gerne mit marienstatt[a]pulfrich.com kontaktieren können.

Alle Anfragen werden streng vertraulich behandelt.




Das Private Gymnasium Marienstatt ist Mitglied in der Vereinigung katholischer Schulen in Ordenstradition (ODIV – Ordensdirektoren-vereinigung).


Meisterschaft im Rope Skipping

Am 9. April fanden in Hachenburg die Gaumeisterschaften (Turngau Rhein-Westerwald + Turngau Rhein-Lahn) im Rope Skipping statt - Ausrichter war der TuS Nister.

Auch die Schüler(innen) der Rope Skipping-AG hatten die Möglichkeit an Wettkämpfen auf Einsteigerniveau teilzunehmen.

 

In den AG-Stunden wurden fleißig drei Speed-Disziplinen und eine Pflichtkür geübt.

Sieben Mädchen trauten sich zu, erstmals bei einem Wettkampf teilzunehmen.

Das Teilnehmerfeld der Schule komplettierten drei weitere Schülerinnen, die zugleich Vereinsmitglied beim TuS Nister sind und bereits in der E3-Klasse für Fortgeschrittenen starten konnten.

 

Nach spannenden Wettkämpfen, die sich über den ganzen Tag hinzogen, gab es zwei tolle Endergebnisse für unsere AG.

In der Altersklasse 9-11 Jahre erreichte Sarah Schulz (5A) den ersten Platz in einem großen Teilnehmerfeld von 30 Springerinnen!!!

In der Altersklasse 12 Jahre und älter schaffte es Alina Gehlbach (5A) ebenfalls auf dem 1. Platz in einem Teilnehmerfeld von 15 Springerinnen.

Zusammen mit diesen beiden Mädchen erreichten Shania Neitzert und Dana Leicher (beide 6b) ebenfalls eine so hohe Punktzahl, dass sie auf Anhieb die Qualifikation für die Landesmeisterschaften am 21. Mai in Neuwied schafften.

 

Herzlichen Glückwunsch an die Schülerinnen und ihrer AG-Leiterin vom Kooperationspartner TuS Nister, Judith Giehl.












Login


Benutzername:


Password:




WebUntis

Weiterleitung zu WebUntis.

Diese neue (auch als App verfügbare) Form des digitalen Stundenplans ist zunächst nur für das Kollegium verfügbar und wird nach einer Testphase auch für die Eltern und Schüler eingeführt.



Jahresterminplan

Jahresterminplan-20180313.pdf


Mensa

Hier finden Sie den aktuellen Speiseplan und weitere Informationen zur Mensa.

Mit folgendem Link gelangen Sie zum Abrechnungssystem Meal-o.



Marienstatt bleibt bunt

Das Schullogo des Gymnasiums Marienstatt zeigt ein graues Quadrat und zwei geschwungene Linien, die über die Grenzen dieses Quadrats hinausgehen. Diese, so Abt Andreas, sollen das Schulmotto symbolisieren: „Über die Grenzen bloßen Wissens hi-naus.“ Gerade in Zeiten von Social Media, Fake News und „Alternativen Fakten“ lohnt es sich, dass wir als Schulgemeinschaft uns der Bedeutung dieses Mottos noch einmal bewusst werden. mehr



Besucher:27452714