HomepageG8GTSInfos für den SchulalltagEreignisse im SchuljahrSchulgemeinschaftSchulprofilUnterrichtsfächerArbeitsgemeinschaftenSchülerzeitung "Panoptikum"SchülervertretungSchulelternbeiratBenediktin. SchulnetzwerkFördervereinEhemalige MarienstatterPresseFotogalerienArchiv der Schuljahre


Abi-Aktion 2018

Die Abi-Aktion 2018 möchte die Diakonie im Westerwald sowie die Familien von zwei Mitschülern unterstützen - nähere Informationen finden Sie hier.

Falls Sie die Aktion durch Spenden unterstützen möchten, können Sie folgende Bankverbindung nutzen:

Kontoinhaber/in:

Nicola Nonn

IBAN:

DE79573918000013460108

BIC:

GENODE51WW1

 

 





Das Private Gymnasium Marienstatt ist Mitglied in der Vereinigung katholischer Schulen in Ordenstradition (ODIV – Ordensdirektoren-vereinigung).


Ab sofort wacht ein Sanitätsdienst am Gymnasium


Das Gymnasium verfügt ab sofort über einen Schulsanitätsdienst, zu dessen Eröffnung am Freitag neben Landrat Achim Schwickert Persönlichkeiten des Deutschen Roten Kreuz des Kreisverbands Westerwald und des Ortsvereins Hachenburg, des Jugendrotkreuz Rheinland-Pfalz Mainz sowie mehr als 35 Schülerinnen und Schüler erschienen.

Achim Schwickert, Vorsitzender des DRK Kreisverbands Westerburg, stellte heraus, dass Schülerinnen und Schüler in der Ersten Hilfe ausgebildet werden in der Hoffnung, dass die Kenntnisse nicht eingesetzt werden müssen. Ihr Vorhandensein am Gymnasium Marienstatt freut jedoch den Landrat.

 

Den Schulleiter Andreas Stuckenhoff beruhigt, dass ab sofort in der Schule qualifizierte Kräfte als Ersthelfer zur Verfügung stünden. Er bedankt sich bei den Schülerinnen und Schülern sowie dem Leitungsteam um Hauke Bietz und Markus Poggel für ihr persönliches Engagement.

 

Die Bildungsreferentin des Jugendrotkreuz Rheinland Pfalz, Mainz, Lisa Liesenfeld, überreichte als Präsent u.a. einen Rucksack mit Erste Hilfe Utensilien. Auch sie begrüßte die Einrichtung des Sanitätsdienstes als wichtigen Baustein in der Versorgung der Schüler im Notfall.

 

Dem Sanitätsdienst, der von Hauke Bietz und Markus Poggel geleitet wird, gehören ausschließlich qualifizierte Schülerinnen und Schüler an, die mindestens einen Erste Hilfe-Kurs absolviert haben. Die meisten von ihnen sind in der AG Erste Hilfe bei Markus Poggel und Hauke Bietz ausgebildet worden. Seit dem Sommer 2012 haben annähernd 100 Schülerinnen und Schüler erfolgreich an der AG teilgenommen.

Die Einrichtung des Sanitätsdienst steht somit am Ende einer langjährigen Ausbildungsphase, in der sich auch Markus Poggel und Hauke Bietz zu Sanitätern und Ausbildern in der Ersten Hilfe qualifizierten.

 

Mit dem Schulsanitätsdienst wird ein Dienstplan installiert, der sicherstellt, dass während der Unterrichtsphasen lückenlos qualifizierte Ersthelfer für potentielle Notfälle zuständig sind.

 

 

Hauke Bietz

 

 

Hierzu schreibt der ww-kurier (19.09.2016):

"Neugegründeter Schulsanitätsdienst am Privaten Gymnasium Marienstatt" [Link]









Besucher:5239


Login


Benutzername:


Password:




Jahresterminplan

Jahresterminplan20180317.pdf


AGs 2018/19

Die AG-Listen des kommenden Schuljahres finden sich im Schüler-Login-Bereich. Beachtet bitte den Anmeldeschuss am Freitag 18.5.2018!



Die MSS 11 + 12 fahren nach Taizé

Die diesjährige Reise nach Taizé findet vom 4. bis 12. August 2018, also am Ende bzw. nach den Sommerferien statt.

Anmeldeschluss: 1.6.2018


Download

Taize-Flyer_2018.pdf

Weitere Informationen >>



Marienstatt bleibt bunt

Das Schullogo des Gymnasiums Marienstatt zeigt ein graues Quadrat und zwei geschwungene Linien, die über die Grenzen dieses Quadrats hinausgehen. Diese, so Abt Andreas, sollen das Schulmotto symbolisieren: „Über die Grenzen bloßen Wissens hi-naus.“ Gerade in Zeiten von Social Media, Fake News und „Alternativen Fakten“ lohnt es sich, dass wir als Schulgemeinschaft uns der Bedeutung dieses Mottos noch einmal bewusst werden. mehr



Aktueller Speiseplan
und weitere Infos zur Schulmensa

Hier finden Sie alle Informationen zur Mensa



Sozialfonds

Der Förderverein unterstützt alljährlich Schüler und Schülerinnen, deren Eltern Schwierigkeiten bei der Finanzierung außerunterrichtlicher Aktivitäten, z.B. Schulfahrten, Wandertage, etc., haben.

Der Ansprechpartner für diesen Fonds ist Herr Pulfrich, den sie gerne mit marienstatt[a]pulfrich.com kontaktieren können.

Alle Anfragen werden streng vertraulich behandelt.

 



Besucher:21718166