HomepageG8GTSInfos für den SchulalltagEreignisse im SchuljahrSchulgemeinschaftSchulprofilUnterrichtsfächerArbeitsgemeinschaftenSchülerzeitung "Panoptikum"SchülervertretungSchulelternbeiratBenediktin. SchulnetzwerkFördervereinEhemalige MarienstatterPresseFotogalerienArchiv der Schuljahre


Abi-Aktion 2018

Die Abi-Aktion 2018 möchte die Diakonie im Westerwald sowie die Familien von zwei Mitschülern unterstützen - nähere Informationen finden Sie hier.

Falls Sie die Aktion durch Spenden unterstützen möchten, können Sie folgende Bankverbindung nutzen:

Kontoinhaber/in:

Nicola Nonn

IBAN:

DE79573918000013460108

BIC:

GENODE51WW1

 

 





Das Private Gymnasium Marienstatt ist Mitglied in der Vereinigung katholischer Schulen in Ordenstradition (ODIV – Ordensdirektoren-vereinigung).


Marienstatter Adventskonzert stimmte auf das Weihnachtsfest ein




Einer langen Tradition zur Folge lud auch in diesem Jahr der Fachbereich Musik des Privaten Gymnasiums Marienstatt zum Adventskonzert in die Abteikirche ein.

Eröffnet wurde das vielfältige Programm mit dem Gemeindelied „Macht hoch die Tür“, bevor das Querflötenensemble unter der Leitung von Michael Ullrich mit dem Stück „Hört der Engel helle Lieder“ aus Frankreich überzeugte. Weihnachtliche Klänge präsentierte der Mittel- und Oberstufenchor, der von Martin Wanner geleitet wird, mit „Christmas Lullaby“, „Away in an manger“ und Peter Hamburgers „Von guten Mächten“. Fehlen durfte in diesem musikalischen Ablauf natürlich nicht der literarische Einschub, den wie in jedem Jahr der Gewinner des Vorlesewettbewerbs gestaltet. Yoran Leicher, Schüler der Klasse 6a, las ausdrucksstark zwei Weihnachtsgedichte vor, die den weihnachtlichen Rahmen vervollständigten.

Mit der „Kantate 1, Nr. 7“ aus Johann Sebastian Bachs Weihnachtsoratorium und dem Gemeindelied „Tauet, Himmel, den Gerechten“ wurde zu Musikstücken hingeführt, die die Band unter der Leitung von Tobias Hünermann darbot. Musiklehrer Christoph Mohr präsentierte mit seiner Big Band u.a. „Jingle bells“ von J. Pierpont. Ein Arrangement bestehend aus dem Mittel- und Oberstufenchor sowie der Band überzeugte mit den Beiträgen „Zweifeln und Fragen“ von Oliver Seidel und Susanne Brandt wie auch mit „Do they know it´s christmas?“.

 

Bevor der adventliche Abend mit dem Gemeindelied „Tochter Zion“ abgerundet wurde, sprach Schulleiter Andreas Wiemann-Stuckenhoff allen Akteuren seinen Dank für die intensive Vorbereitung und das gelungene Konzert aus. Es sei schön zu sehen, dass sich die große Einsatzbereitschaft der Musikfreunde auszahle.

 

Dominik Brenner






Fotos: Udo Rosinski

Weitere Bilder

 

 

Zu den weiteren Bildern in der Fotogalerie gelangen Sie mit einem Klicken in das Bild!

Besucher:5576


Login


Benutzername:


Password:




Herzliche Einladung zum Sommerkonzert am Dienstag, 19.06.18, 19.00 Uhr (Mensa)





Achtung: Neue Busverbindungen

Hier finden Sie aktuelle Busfahrpläne.



Jahresterminplan

Jahresterminplan20180524.pdf


Neues Mensa-Abrechnungssystem


Durch Klick auf das meal-O-Symbol gelangen Sie zum individuellen Login für unser neues Abrechnungssystem. Die Zugangsdaten wurden mit einer Anleitung (Muster siehe unten) und Hinweisen zum Essen in unserer Mensa allgemein ausgegeben.


Anleitung_meal-o_2018_06.pdf

Aktueller Speiseplan
und weitere Infos zur Schulmensa

Hier finden Sie weitere Informationen zur Mensa



BELF Marienstatt


Herzliche Einladung zum nächsten Treffen des Benediktinischen Elternforums vom 21.-23.09.2018 in Münsterschwarzach.



Sozialfonds

Der Förderverein unterstützt alljährlich Schüler und Schülerinnen, deren Eltern Schwierigkeiten bei der Finanzierung außerunterrichtlicher Aktivitäten, z.B. Schulfahrten, Wandertage, etc., haben.

Der Ansprechpartner für diesen Fonds ist Herr Pulfrich, den sie gerne mit marienstatt[a]pulfrich.com kontaktieren können.

Alle Anfragen werden streng vertraulich behandelt.

 



Marienstatt bleibt bunt

Das Schullogo des Gymnasiums Marienstatt zeigt ein graues Quadrat und zwei geschwungene Linien, die über die Grenzen dieses Quadrats hinausgehen. Diese, so Abt Andreas, sollen das Schulmotto symbolisieren: „Über die Grenzen bloßen Wissens hi-naus.“ Gerade in Zeiten von Social Media, Fake News und „Alternativen Fakten“ lohnt es sich, dass wir als Schulgemeinschaft uns der Bedeutung dieses Mottos noch einmal bewusst werden. mehr



Besucher:22935872