HomepageInfos für den SchulalltagEreignisse im SchuljahrSchulgemeinschaftSchulprofilArbeitsgemeinschaftenSchülerzeitung "Panoptikum"SchülervertretungSchulelternbeiratBenediktin. SchulnetzwerkFördervereinEhemalige MarienstatterPresseFotogalerienArchiv der SchuljahreSchuljahr 2017/18Schuljahr 2016/17Hamburger HighlightsBrandschutzveranstaltung 2017Glückwunsch zum 2. Platz"Let the sunshine in"Besuch aus dem BundestagCertamen Ciceronianum"Kinder im Netz"Tänzerischer ErfolgGutenberg-MarathonBesuch in St. PetersburgFinale in Berlin - wir waren dabei!Social media und seine StarsUnser Besuch in St. PetersburgTime to talk - "Zeit zu reden!"Konzertfahrt PécsBerlin - wir kommen!Eine ganz starke Leistung!ABIn die ZukunftBewerbertraining 201783 x Abios AmigosEhemaligenturnierDELF-Prüfung bestandenSportturniereSerenadeSportliche ErfolgeBenediktisches ElternforumAdventskonzert in MarienstattMannschaftswettkampf AG Rope-SkippingSpenden für die KleiderkammerVorlesewettbewerb 2016Die neue Lesekönig ist ermittelt!Die Schule öffnete ihre TürenPimpfemarkt fördert Abi-AktionSankt Petersburg Austausch 2016Ehemaligentreffen 2016Kristalle zum Leuchten gebracht Ab sofort wacht ein Sanitätsdienst am GymnasiumBenediktinischer Virus steckt an"Kinder ohne Aids"Einführung neuer SextanerSpendenlaufSchuljahr 2015/16Schuljahr 2014/2015Schuljahr 2013/2014Schuljahr 2012/2013Schuljahr 2011/2012Schuljahr 2010/2011Schuljahr 2009/2010Schuljahr 2008/2009Schuljahr 2007/2008Schuljahr 2006/2007Schuljahr 2005/2006Schuljahr 2004/2005


Sozialfonds

Der Förderverein unterstützt alljährlich Schüler und Schülerinnen, deren Eltern Schwierigkeiten bei der Finanzierung außerunterrichtlicher Aktivitäten, z.B. Schulfahrten, Wandertage etc., haben.

Der Ansprechpartner für diesen Fonds ist Herr Pulfrich, den sie gerne mit marienstatt[a]pulfrich.com kontaktieren können.

Alle Anfragen werden streng vertraulich behandelt.




Das Private Gymnasium Marienstatt ist Mitglied in der Vereinigung katholischer Schulen in Ordenstradition (ODIV – Ordensdirektoren-vereinigung).


Besuch aus dem Bundestag in der 9b

Erstes Treffen mit Gabi Weber, MdB, vor der Fahrt nach Berlin im Juni 2017

 

Am 9. Juni erhielt die Klasse 9b hohen Besuch aus Berlin: Gabi Weber, Bundestagsabgeordnete aus unserem Wahlkreis, kam nach Marienstatt, um die Klasse näher kennenzulernen. Im Rahmen unserer Abschlussfahrt in der letzten Juniwoche werden wir nämlich auch den Bundestag im Reichstagsgebäude besuchen und dort von Gabi Weber empfangen werden. Dort wird natürlich viel los sein und so diente dieses Vortreffen dazu, in aller Ruhe Frau Weber kennenzulernen und mit ihr detailliert über den Arbeitsalltag einer Abgeordneten zu sprechen, Informationen aus erster Hand zum Politikgeschehen in Berlin zu erhalten und aktuelle weltpolitische Probleme zu diskutieren.

Die Westerwälderin stellte sich zunächst vor und erzählte, wie sie zuerst von der Gewerkschaftsarbeit zur Politik und dann vor vier Jahren sogar in den Bundestag kam. Als „Bundestagsneuling“ ist sie bereits Mitglied in den Ausschüssen „Verteidigung“ und „Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung“ und somit an der Außenpolitik der Bundesrepublik Deutschland ganz aktiv beteiligt. Gerade zu diesem Themengebiet gab es von Schülerseite viele Fragen und großes Interesse an den Ausführungen Gabi Webers. So ging es im Gespräch unter anderem um die aktuelle Lage und die Beziehungen Deutschlands zur Türkei, um die USA und insbesondere Donald Trump aber auch um das deutsche Engagement in der Entwicklungspolitik, um beispielsweise in Ländern Afrikas und Afghanistan die Ursachen für Armut, Hungersnöte und letztendlich die Flucht nach Europa zu bekämpfen.

Doch neben diesen „großen“ Themen der Politik interessierten die Schüler gerade auch die kleinen Details aus dem Politikeralltag, etwa, wie eine typische Arbeitswoche aussieht, wie oft man von Berlin aus nach Hause kommt, wo und wann man im Bundestag etwas zum Essen bekommt, was im Vorfeld von Abstimmungen über Gesetze alles abgesprochen wird und ob es Freundschaften zwischen Politikern und vielleicht sogar Whatsapp-Gruppen der Parlamentarier gibt. Interessant war es auch zu erfahren, dass selbst gestandene Politiker Woche für Woche „lernen“ und sich auf ihren Fachgebieten und darüber hinaus ständig weiterbilden müssen, um informiert die richtigen Entscheidungen treffen zu können.

Gabi Weber zeigte in ihren Ausführungen zur Politik großes persönliches Engagement, ein offenes Ohr für die Fragen der Schüler und so freuen wir, die Klasse 9b, uns schon auf die Fortsetzung des Gesprächs im „Zentrum der Macht“, in Berlin!

 

Sebastian Seela




Gabi Weber, MdB, und die Klasse 9b
Foto: Udo Rosinski



Besucher:6067



Login


Benutzername:


Password:




WebUntis

Weiterleitung zu WebUntis.

Diese neue (auch als App verfügbare) Form des digitalen Stundenplans ist zunächst nur für das Kollegium verfügbar und wird nach einer Testphase auch für die Eltern und Schüler eingeführt.



Jahresterminplan

Jahresterminplan-20180313.pdf


Die MSS 11 + 12 fahren nach Taizé



Die diesjährige Reise nach Taizé findet vom 10. bis 18. August 2019, also am Ende bzw. nach den Sommerferien statt.

Anmeldeschluss: 1.6.2019


Download

Taize-Flyer_2019.pdf


Mensa

Hier finden Sie den aktuellen Speiseplan und weitere Informationen zur Mensa.

Mit folgendem Link gelangen Sie zum Abrechnungssystem Meal-o.



Marienstatt bleibt bunt

Das Schullogo des Gymnasiums Marienstatt zeigt ein graues Quadrat und zwei geschwungene Linien, die über die Grenzen dieses Quadrats hinausgehen. Diese, so Abt Andreas, sollen das Schulmotto symbolisieren: „Über die Grenzen bloßen Wissens hi-naus.“ Gerade in Zeiten von Social Media, Fake News und „Alternativen Fakten“ lohnt es sich, dass wir als Schulgemeinschaft uns der Bedeutung dieses Mottos noch einmal bewusst werden. mehr



Besucher:27916891