HomepageInfos für den SchulalltagEreignisse im SchuljahrSchulgemeinschaftSchulprofilSchülerzeitung "Panoptikum"Das TeamPanoptikum 2018/2019Panoptikum 2017/2018Panoptikum 2016/2017Ausgabe 28Ausgabe 27Ausgabe 26Ausgabe 25Aus dem Leben eines Pokemon-SpielersPokemon GoGamescomComputerspielsuchtVirtuelle RealitätPanoptikum 2015/2016Panoptikum 2014/2015Panoptikum 2013/2014Panoptikum 2012/2013Panoptikum 2011/2012Panoptikum 2011/2012Panoptikum 2010/2011Panoptikum 2009/2010Panoptikum 2008/2009Panoptikum LiteraturPanoptikum ServicePanoptikum ArchivPanoptikum KontaktPanoptikum NewsletterSchülervertretungSchulelternbeiratBenediktin. SchulnetzwerkFördervereinEhemalige MarienstatterPresseFotogalerienArchiv der Schuljahre




Das Private Gymnasium Marienstatt ist Mitglied in der Vereinigung katholischer Schulen in Ordenstradition (ODIV – Ordensdirektoren-vereinigung).


Virtuelle Realität

 

Nico Gentz (8b)

 

Die Wahrheit über das Entstehungsjahr der Virtuellen Realität entspricht nicht der Vorstellung der meisten Menschen, denn die Grundidee der Virtuellen Realität ist schon in den 1990er Jahren entstanden.

 

Virtuelle Realität in Spielen:

Die erste VR-Brille, oder auch Head-Mounted Displays genannt, welche für die Allgemeinheit zugänglich als auch erwerblich war, wurde 2013 mit der Oculus Rift vorgestellt. Sie leitete ein neues Zeitalter der Technologischen Erkenntnis ein, in welchem man z.B. eine der echten Welt nachempfunden Computerkonstruktion spielen kann. Es sind noch viele weitere Spiele geplant für die Virtuelle Realität und diese soll auch für andere Computerspiele welche bereits im Handel erschienen sind verfügbar gemacht werden.

 

Virtuelle Realität in Filmen (3-D):

Die dritte Dimension zu erschaffen ist eine sehr komplexe Aufgabe für Computer, denn sie erfordert schnelle und genaue Renderarbeit. Bilder sehr hoher und genauer Realität können mit heutigen Standards nicht in Echtzeit berechnet werden. 3-D wird für ausgewählte Filme programmiert und man kann sie dann mit einer 3-D Brille im Kino oder auch zuhause verwenden, wenn bestimmte Geräte vorhanden sind. Man braucht eines welches dieses Programm abspielen und eines welches Dieses auffangen und abgeben kann.

 

Virtuelle Realität im Alltag:

Die Virtuelle Realität wird nicht nur zur Unterhaltung genutzt, sondern auch zu Schulungszwecken, oder um bestimmte Aktivitäten oder Aufgaben zu proben und trainieren.

 

 



+++ Die neue Ausgabe des Marienstatt aktuell ist da! +++

Login


Benutzername:


Password:




Adventskonzert 2018

Schülerinnen und Schüler tragen musikalisch Besinnliches zur Vorweihnachtszeit vor - herzliche Einladung in die Basilika am kommenden Montag, 17.12., um 19.00 Uhr!





Achtung: Neue Busverbindungen

Bitte beachten Sie die kurzfristigen Änderungen in/aus Richtung Betzdorf... mehr



Jahresterminplan

Jahresterminplan20180903.pdf


Neues Mensa-Abrechnungssystem


Durch Klick auf das meal-O-Symbol gelangen Sie zum individuellen Login für unser neues Abrechnungssystem. Die Zugangsdaten wurden mit einer Anleitung (Muster siehe unten) und Hinweisen zum Essen in unserer Mensa allgemein ausgegeben.


Anleitung_meal-o_2018_06.pdf
Anmeldung_Mensa-Halbtagsschule.pdf
Anmeldung-Mensa-MSS.pdf

Aktueller Speiseplan
und weitere Infos zur Schulmensa

Hier finden Sie weitere Informationen zur Mensa



BELF Marienstatt

Herzliche Einladung zum nächsten "lokalen Treffen" des Benediktinischen Elternforums am 29.01.2019 im Katholischen Pfarrhof, Hachenburg.





Sozialfonds

Der Förderverein unterstützt alljährlich Schüler und Schülerinnen, deren Eltern Schwierigkeiten bei der Finanzierung außerunterrichtlicher Aktivitäten, z.B. Schulfahrten, Wandertage, etc., haben.

Der Ansprechpartner für diesen Fonds ist Herr Pulfrich, den sie gerne mit marienstatt[a]pulfrich.com kontaktieren können.

Alle Anfragen werden streng vertraulich behandelt.

 



Marienstatt bleibt bunt

Das Schullogo des Gymnasiums Marienstatt zeigt ein graues Quadrat und zwei geschwungene Linien, die über die Grenzen dieses Quadrats hinausgehen. Diese, so Abt Andreas, sollen das Schulmotto symbolisieren: „Über die Grenzen bloßen Wissens hi-naus.“ Gerade in Zeiten von Social Media, Fake News und „Alternativen Fakten“ lohnt es sich, dass wir als Schulgemeinschaft uns der Bedeutung dieses Mottos noch einmal bewusst werden. mehr



Besucher:25979535