HomepageG8GTSInfos für den SchulalltagEreignisse im SchuljahrSchulgemeinschaftSchulprofilKoordinaten unserer SchuleWortelkamp-Kreuz im FoyerZisterzienser machen SchuleSprachenprofilPräventionskonzeptSozialpraktikum "Compassion"Sozialpraktikum 2014Sozialpraktikum 2013Sozialpraktikum 2009Sozialpraktikum 2007Profil des SozialpraktikumsSchülerstimmenDownloadsPatenschaftenAbi-AktionenSchulseelsorgeSchulsozialarbeitTaizé-FahrtPartnerschulen / Austausch"Marienstatt unterwegs"UnterrichtsfächerArbeitsgemeinschaftenSchülerzeitung "Panoptikum"SchülervertretungSchulelternbeiratBenediktin. SchulnetzwerkFördervereinEhemalige MarienstatterPresseFotogalerienArchiv der Schuljahre


Abi-Aktion 2018

Die Abi-Aktion 2018 möchte die Diakonie im Westerwald sowie die Familien von zwei Mitschülern unterstützen - nähere Informationen finden Sie hier.

Falls Sie die Aktion durch Spenden unterstützen möchten, können Sie folgende Bankverbindung nutzen:

Kontoinhaber/in:

Christina Schwuchow

IBAN:

DE79573918000013460108

BIC:

GENODE51WW1

 

 





Das Private Gymnasium Marienstatt ist Mitglied in der Vereinigung katholischer Schulen in Ordenstradition (ODIV – Ordensdirektoren-vereinigung).


Schülerstimmen

„Ich gehöre tatsächlich zu denen, die das Projekt

ganz toll fanden. Es hat mir riesigen Spaß gemacht!

Ich fand es einfach nur toll. Es hat alles gestimmt

und ich bin sehr zufrieden. Meine Ängste haben sich

größtenteils nicht bestätigt.… Die Angst, mit den

Menschen nicht klarzukommen, hat sich nicht

bestätigt. Ich habe es geschafft, mit den Leuten gut

umzugehen, auch wenn es manchmal echt schwer

war und man aufpassen musste, nicht die Nerven

oder gar die Beherrschung zu verlieren.“



„Das Praktikum war sehr gut für mich; es war

eine wirkliche Erfahrung zu sehen, wie klein

die eigenen Sorgen werden, wenn man das

Leid einiger Menschen sieht und auch mitfühlt.

Man lernt wirklich die Dinge zu schätzen, die –

„leider“ – selbstverständlich für einen wie mich

geworden sind.“



„Es hat mir gut gefallen. Die Menschen,

mit denen ich gearbeitet habe, waren

sehr nett. Ich habe eigentlich nur gute

Erfahrungen gemacht. In der zweiten

Woche hatte ich selbst Verantwortung,

indem ich den kompletten Job eines

Zivis übernahm. Eine gelungene Abwechslung

vom Schulalltag.“



„Es war eine positive und interessante

Erfahrung, mehr oder weniger nahen Kontakt

zu Behinderten und Alten zu haben und eine

neue Lebensperspektive zu bekommen.“



„Ich habe in den neun Jahren Gymnasialzeit

unendlich viel Stoff zu lernen bekommen. Das

Allermeiste davon werde ich wohl bald vergessen

haben. Die Erfahrungen dieser zwei Wochen bleiben

mir aber sicher für immer in Erinnerung.“


Besucher:004967


Login


Benutzername:


Password:




Jahresterminplan

Jahresterminplan-20180116.pdf


Schriftliches Abitur

Abiturienten, die wegen der angekündigten Schneefälle unsicher sind, ob sie die Schule an den Prüfungstagen pünktlich von ihrem Wohnort aus erreichen können, bietet das Gästehaus des Kloster (Telefon 02662/9535-255 oder 9535-0) eine Übernachtungsmöglichkeit an.



Marienstatt bleibt bunt

Das Schullogo des Gymnasiums Marienstatt zeigt ein graues Quadrat und zwei geschwungene Linien, die über die Grenzen dieses Quadrats hinausgehen. Diese, so Abt Andreas, sollen das Schulmotto symbolisieren: „Über die Grenzen bloßen Wissens hi-naus.“ Gerade in Zeiten von Social Media, Fake News und „Alternativen Fakten“ lohnt es sich, dass wir als Schulgemeinschaft uns der Bedeutung dieses Mottos noch einmal bewusst werden. mehr



Aktueller Speiseplan
und weitere Infos zur Schulmensa

Hier finden Sie alle Informationen zur Mensa



Besucher:20311462