HomepageG8GTSInfos für den SchulalltagEreignisse im SchuljahrPimpfemarkt und Abi-AktionWinterball 2017Adventskonzert 2017Tag der PhysikDie Schule präsentiert sichBenefizkonzertTag der Schulverpflegung 2017MädchenfußballSchule trifft KommunalpolitikPausenkonzerte in MarienstattLöwenlaufEuropawettbewerbVerkehrserziehung am GymnasiumSpendenlaufMarienstatt und der "Theotop""Ge(h)meinsam" pilgernNeue 5er auf EntdeckungstourSchulgemeinschaftSchulprofilUnterrichtsfächerArbeitsgemeinschaftenSchülerzeitung "Panoptikum"SchülervertretungSchulelternbeiratBenediktin. SchulnetzwerkFördervereinEhemalige MarienstatterPresseFotogalerienArchiv der Schuljahre


Abi-Aktion 2018

Die Abi-Aktion 2018 möchte die Diakonie im Westerwald sowie die Familien von zwei Mitschülern unterstützen - nähere Informationen finden Sie hier.

Falls Sie die Aktion durch Spenden unterstützen möchten, können Sie folgende Bankverbindung nutzen:

Kontoinhaber/in:

Christina Schwuchow

IBAN:

DE79573918000013460108

BIC:

GENODE51WW1

 

 





Das Private Gymnasium Marienstatt ist Mitglied in der Vereinigung katholischer Schulen in Ordenstradition (ODIV – Ordensdirektoren-vereinigung).


Engagement bei Löwenlauf

Beim diesjährigen Löwenlauf mischten wieder viele unserer Schüler mit: Rund 20 Läufer gingen auf die verschieden Strecken und das Aktionsteam der beiden Abiturjahrgänge 2018 (G8 und G9) sorgte an verschiedenen Stationen für die Verpflegung der Sportler.

Auf den Distanzen vom 1,8km Schülerlauf bis zum Halbmarathon über 21,1km erzielten die Schüler beachtliche Zeiten und konnten gleich fünfmal einen Podiumsplatz in der jeweiligen Altersklasse erreichen.

Besondere Glückwunsche für jeweilige erste bzw. zweite Plätze gehen an Elias Günter (9c), Lauritz Herzog (6b) und Philipp Krecké (5a) beim Schülerlauf sowie Alina Orthey und Lisa Rosinski (beide MSS 13), die sogar den Halbmarathon (Lisa als Vorbereitung auf den ersten Marathon!) absolvierten!

Hervorzuheben sind auch die tollen Leistungen beim Jedermannslauf über 6,3km, bei dem alle der gestarteten Schüler in der ersten Hälfte dieses zweitgrößten Läuferfeldes ins Ziel kamen.

David Lemle (MSS 11) verpasste hier nach längerer Verletzungspause den Sprung in die Top-Ten nur knapp (11. Platz, 27:54). Die beiden jüngsten Läufer im Feld, Rico Groß und Noah Stage (beide 6b), stürmten bei ihren ersten Starts über eine solch’ lange Strecke bis auf den 24. (Rico in 30:34) bzw. 38. Platz (Noah in 31:50) vor – eine klasse Leistung!

Nochmals Gratulation an alle Starter in diesem Jahr und vielen Dank an den Fachbereich Sport. Dank seiner sehr guten Vernetzung und Zusammenarbeit mit dem Veranstalter, der DJK Marienstatt, konnten die Anmeldungen für alle Strecken über die Schule erfolgen und waren wie im Vorjahr kostenlos.


ABI-Aktion unterstützt Hachenburger Löwenlauf 2017




Es ist schon zur guten Tradition geworden, dass die ABI-Aktion das bedeutendste Laufevent im Westerwald am vorletzten Oktoberwochenende unterstützt und gleichzeitig Geld in eigener Sache erwirtschaftet.

So halfen am 21.Oktober 2017 erneut ca. 25 Schüler und Schülerinnen der MSS 12 und der MSS 13 die Streckenausschilderung und die Verpflegung der Läufer sicher zu stellen.

Zunächst wurden am Freitag die verschiedenen Laufstrecken von 6,3 km bis hin zum Marathon mit ca. 150 Schildern, Wegweisern und jeder Menge Flatterband präpariert. Herzlichen Dank an die Jungs der MSS 12 für die 6-stündige Unterstützung.

Am Samstag besetzten unsere Schüler dann 4 der 5 Verpflegungsstellen an den verschiedenen, zum Teil recht schwer zu findenden Punkten im Wald. Zur Vorbereitung hatten die einzelnen Teams auch Wasser für den Tee erhitzt und jede Menge Wasserkanister gefüllt. Die Verpflegungspunkte mussten dann vorbereitet werden: mehrere Hundert Becher mit Wasser, ISO, TEE mussten gefüllt, Bananen, Äpfel und Snacks in kleine Portionen geschnitten und präsentiert werden. Zur guten Vorbereitung muss man auch die eigene warme Kleidung und diverse Regenunterstände zählen und so konnten auch Wind, Regen und Kälte der guten Stimmung an den einzelnen Ständen nichts anhaben.

Ein weiteres Team hatte es in der Sporthalle zwar warm, musste aber mit dem Strom für den Waffelverkauf zu Gunsten der ABI-Aktion kämpfen, bevor es Waffeln an den Mann bringen konnte.

Nachdem das Läuferfeld von rund 120 Marathonis und 280 Halbmarathonis und der Besenwagen, besetzt durch Herrn Merz auf seinem Fahrrad, die dargebotenen Erfrischungen und Stärkungen passiert hatten, galt es wieder alles einzupacken und den Müll einzusammeln. Das Abbau-Team, gestellt durch Jungs der MSS 13, leistete ganze Arbeit, um alle Schilder, Tische, Bänke, Wasserkanister wieder einsammeln. Das ging natürlich schneller!

Was bleibt von dem tollen Engagement unserer Schüler in den Köpfen?

Zunächst nüchterne Zahlen: ca. 2500 gefüllte Becher mit diversen Getränken, 10 kg Bananen, 10 kg Äpfel und 5 kg Snacks (und nicht zu vergessen die Chips am VP 5) wurden an die Läufer verteilt; gleichzeitig mehr als 350 Waffeln verkauft.

Was jedoch viel mehr zählt ist das Engagement junger Menschen bei der Unterstützung sozialer Projekte, denn neben der ABI-Aktion unterstützt auch der Löwenlauf seit 1989 2 Kinderheime und eine Dorfambulanz in Südindien.

Im Namen von Hans-Jörg Sievers, Mitbegründer und langjähriger Chef des Löwenlaufs, und aller Läufer möchte ich mich recht herzlich für den großen Einsatz aller Schüler bedanken, die so dazu beigetragen haben, auch in diesem Jahr den Löwenlauf zu dem Laufevent im Westerwald zu machen.

Udo Rosinski






Besucher:699


Login


Benutzername:


Password:




Adventskonzert 2017

Schülerinnen und Schüler tragen musikalisch Besinnliches zur Vorweihnachtszeit vor. mehr





Jahresterminplan

Jahresterminplan20171115.pdf


Elternhinweis: Besondere Witterungsbedingungen

An Tagen mit besonderen Witterungsbedingungen gilt:

1. Eine generelle Absage des Unterrichts ist für die Schule in der Regel nicht möglich bzw. nur schwer flächendeckend kommunizierbar.

2. Die Busunternehmen entscheiden jeweils nach der aktuellen Wetterlage, ob sie morgens bzw. mittags fahren können.

3. Bei Ausfall der Busfahrten entscheiden die Eltern selbst, ob sie ihre Kinder in die Schule schicken oder zu Hause lassen.



Marienstatt bleibt bunt

Das Schullogo des Gymnasiums Marienstatt zeigt ein graues Quadrat und zwei geschwungene Linien, die über die Grenzen dieses Quadrats hinausgehen. Diese, so Abt Andreas, sollen das Schulmotto symbolisieren: „Über die Grenzen bloßen Wissens hi-naus.“ Gerade in Zeiten von Social Media, Fake News und „Alternativen Fakten“ lohnt es sich, dass wir als Schulgemeinschaft uns der Bedeutung dieses Mottos noch einmal bewusst werden. mehr



Aktueller Speiseplan
und weitere Infos zur Schulmensa

Hier finden Sie alle Informationen zur Mensa



Besucher:19801934