HomepageG8GTSInfos für den SchulalltagEreignisse im SchuljahrSommerkonzert 2018"Suit up!"Eitorfer Sommer-Beach-CupTag der MathematikSchwimmfest der SextanerCertamen Ciceronianum 2018Ekidenlauf der SchulenVom Kloster ins Schloss"Game of Points -ABI is here"Olympische Jugend:Platz 8!Marienstatter bei SIMEPEhemaligenturnier"Neid - das gelbe Monster"Félicitations!Jugend trainiert für OlympiaStufenturniereAdventskonzert 2017Pimpfemarkt und Abi-AktionWinterball 2017Tag der PhysikDie Schule präsentiert sichBenefizkonzertTag der Schulverpflegung 2017MädchenfußballSchule trifft KommunalpolitikPausenkonzerte in MarienstattLöwenlaufEuropawettbewerbVerkehrserziehung am GymnasiumSpendenlaufMarienstatt und der "Theotop""Ge(h)meinsam" pilgernOrganische PlastikNeue 5er auf EntdeckungstourSchulgemeinschaftSchulprofilUnterrichtsfächerArbeitsgemeinschaftenSchülerzeitung "Panoptikum"SchülervertretungSchulelternbeiratBenediktin. SchulnetzwerkFördervereinEhemalige MarienstatterPresseFotogalerienArchiv der Schuljahre




Das Private Gymnasium Marienstatt ist Mitglied in der Vereinigung katholischer Schulen in Ordenstradition (ODIV – Ordensdirektoren-vereinigung).


Jugend trainiert für Olympia - Einzug in die zweite Runde



Am 27. Oktober fand für die Fußballerinnen der Jahrgänge 2003-2005 in Montabaur die erste Runde im Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" statt.

Unser Team der (erweiterten) Mädchenfußball-AG konnte sich dank einer sehr guten, geschlossenen Teamleistung gegen drei starke Mannschaften, in deren Kader zum Teil auch Regionalauswahl-Spielerinnen standen, durchsetzen.

Das erste Spiel gegen das Gymnasium Montabaur wurde knapp, aber verdient durch Tore von Maren Knautz (2) und Marie Marenbach (1) mit 3:2 gewonnen. Der Gegner der nachfolgenden Begegnung, das Team des Ev. Gymnasiums Bad Marienberg, wurde auf Grund der Anzahl von höherklassigen Spielerinnen als stärkster Gegner eingeschätzt. In einem durchaus kampfbetonten Spiel konnten sich unsere Kickerinnen letztlich aber souverän mit 3:0, wiederum durch Tore von Maren (2) und Marie (1), durchsetzen.

Da auch das letzte Spiel gegen die Mannschaft der Realschule Plus aus Salz mit 1:0 gewonnen wurde (Siegtorschützin Linnea Claesgens), holten die Fußballerinnen des PGM die maximale Punktzahl und stehen in der nächste Runde - herzlichen Glückwunsch!

Zum erfolgreichen Team, das von Rainer Wulftange, Saskia Spitzl und Markus Scheuren betreut wurde, gehörten Denise Krämer, Lea Hartnack, Farnaz Termori, Jasmin Alkan (alle 8a), Maren Knautz (8b), Linnea Claesgens, Luisa Cramer (beide 8c), Finia Schneider, Madeleine Schäfer (beide 9b) und Marie Marenbach (9c). Die Mannschaft bzw. AG besteht vor allem aus Spielerinnen der beiden C-Juniorinnen-Teams des SV Berod-Mudenbach und des SV Gehlert und ist ein gutes Beispiel für die Kooperation von Schule und lokalen Vereinen.


Besucher:2438


Login


Benutzername:


Password:




Achtung: Neue Busverbindungen

Hier finden Sie aktuelle Busfahrpläne.



Jahresterminplan

Jahresterminplan20180524.pdf


Neues Mensa-Abrechnungssystem


Durch Klick auf das meal-O-Symbol gelangen Sie zum individuellen Login für unser neues Abrechnungssystem. Die Zugangsdaten wurden mit einer Anleitung (Muster siehe unten) und Hinweisen zum Essen in unserer Mensa allgemein ausgegeben.


Anleitung_meal-o_2018_06.pdf

Aktueller Speiseplan
und weitere Infos zur Schulmensa

Hier finden Sie weitere Informationen zur Mensa



BELF Marienstatt


Herzliche Einladung zum nächsten Treffen des Benediktinischen Elternforums am 14.08.2018 in Marienstatt.



Vom 21.-23.09.2018 trifft sich zum 16. Mal das Benediktinische Elternforum - diesmal in Münsterschwarz-ach
Das Benediktinischen Elternforum >>



Sozialfonds

Der Förderverein unterstützt alljährlich Schüler und Schülerinnen, deren Eltern Schwierigkeiten bei der Finanzierung außerunterrichtlicher Aktivitäten, z.B. Schulfahrten, Wandertage, etc., haben.

Der Ansprechpartner für diesen Fonds ist Herr Pulfrich, den sie gerne mit marienstatt[a]pulfrich.com kontaktieren können.

Alle Anfragen werden streng vertraulich behandelt.

 



Marienstatt bleibt bunt

Das Schullogo des Gymnasiums Marienstatt zeigt ein graues Quadrat und zwei geschwungene Linien, die über die Grenzen dieses Quadrats hinausgehen. Diese, so Abt Andreas, sollen das Schulmotto symbolisieren: „Über die Grenzen bloßen Wissens hi-naus.“ Gerade in Zeiten von Social Media, Fake News und „Alternativen Fakten“ lohnt es sich, dass wir als Schulgemeinschaft uns der Bedeutung dieses Mottos noch einmal bewusst werden. mehr



Besucher:23373443