HomepageInfos für den SchulalltagEreignisse im SchuljahrGrüße aus dem SüdenEhemaiigentreffen"Mehr als Du siehst"Firmenlauf Bad MarienbergKein 'Vogelschiss'In der Gedenkstätte HadamarBesuch in TaizéWillkommen Sextaner!SchulgemeinschaftSchulprofilSchülerzeitung "Panoptikum"SchülervertretungSchulelternbeiratBenediktin. SchulnetzwerkFördervereinEhemalige MarienstatterPresseFotogalerienArchiv der Schuljahre




Das Private Gymnasium Marienstatt ist Mitglied in der Vereinigung katholischer Schulen in Ordenstradition (ODIV – Ordensdirektoren-vereinigung).


Geschwister Lemle laufen zum Sieg




Rund 100 jungen Läuferinnen und Läufer im Alter von 8 bis 17 Jahren gingen am Freitag, 24.08.2018, bei idealem Laufwetter pünktlich um 17:17 Uhr gemeinsam auf die 3km lange Strecke durch die Innenstadt.

Zweimal passierten sie dabei unter dem Applaus zahlreicher Zuschauer die Bismarckstraße - die 10 Marienstatter Schüler/innen, insbesondere die Geschwister Lemle, starteten und finishten dabei ganz vorne.

Die Marienstatter Mädchen machten sogar gleich alle drei Plätze auf dem Podest unter sich aus – Chiara Lemle siegte dabei souverän in 11:57 Minuten vor Marie Marenbach (14:02 Minuten) und Caja Licht (14:06 Minuten).

Auch die übrigen Starterinnen (Annika Kessler, Anna Klein, Julia Klein, Sheryl Ritzkat und Ronja Wolf) zeigten tolle Leistungen und bewältigten den zweimaligen Anstieg zum Start-/Zielbereich mit viel Energie.

Bei den Jungs gewann David Lemle (Jahrgang 2001) nach halbjähriger Verletzungspause „aus dem Stand“ das Rennen knapp dank der größeren Kraftreserven im Endspurt in 10:55 Minuten. Eine tolle Platzierung erreicht auch Rico Groß (Jahrgang 2006) mit dem 10. Gesamtplatz und 12:58 Minuten!

Gerade wegen der große Altersspanne im Feld schien der Lauf weniger vom Konkurrenzdenken geprägt als von der Anerkennung der Leistungen gerade der jüngeren Starter/innen.

So zeigte sich David beeindruckt vom viele Jahre jüngeren Zweitplatzierten, der ihn im Laufe der zweiten Runde eingeholt hatte: „Er hat mir echt alles abverlangt und hätte gerade wegen seines Alters den Sieg verdient!“

Auch Marie fand die Atmosphäre positiv: „Auf der Strecke hatte einer der Jüngeren im Feld heftige Probleme mit Seitenstechen und ich habe ihm Tipps gegeben. Hinterher ist er vor mir angekommen und hat sich ganz herzlich bei mir bedankt!“

 

Schön, dass ihr dabei wart, und herzlichen Glückwunsch!






Fotos: Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Weitere Bilder

 

 

Zu den weiteren Bildern in der Fotogalerie gelangen Sie mit einem Klicken in das Bild!

Besucher:1097


Login


Benutzername:


Password:




Achtung: Neue Busverbindungen

Hier finden Sie aktuelle Busfahrpläne.



Jahresterminplan

Jahresterminplan20180903.pdf


Neues Mensa-Abrechnungssystem


Durch Klick auf das meal-O-Symbol gelangen Sie zum individuellen Login für unser neues Abrechnungssystem. Die Zugangsdaten wurden mit einer Anleitung (Muster siehe unten) und Hinweisen zum Essen in unserer Mensa allgemein ausgegeben.


Anleitung_meal-o_2018_06.pdf
Anmeldung_Mensa-Halbtagsschule.pdf
Anmeldung-Mensa-MSS.pdf

Aktueller Speiseplan
und weitere Infos zur Schulmensa

Hier finden Sie weitere Informationen zur Mensa



BELF Marienstatt


Herzliche Einladung zum nächsten "lokalen Treffen" des Benediktinischen Elternforums am 18.09.2018 im Katholischen Pfarrhof, Hachenburg.



Die bundesweite Versammlung findet vom 21.-23.09.2018 schon zum 16. Mal statt. Dieses Mal lädt Münsterschwarzach herzlich ein. mehr>>



Ehemaligentreffen_2018.pdf


Sozialfonds

Der Förderverein unterstützt alljährlich Schüler und Schülerinnen, deren Eltern Schwierigkeiten bei der Finanzierung außerunterrichtlicher Aktivitäten, z.B. Schulfahrten, Wandertage, etc., haben.

Der Ansprechpartner für diesen Fonds ist Herr Pulfrich, den sie gerne mit marienstatt[a]pulfrich.com kontaktieren können.

Alle Anfragen werden streng vertraulich behandelt.

 



Marienstatt bleibt bunt

Das Schullogo des Gymnasiums Marienstatt zeigt ein graues Quadrat und zwei geschwungene Linien, die über die Grenzen dieses Quadrats hinausgehen. Diese, so Abt Andreas, sollen das Schulmotto symbolisieren: „Über die Grenzen bloßen Wissens hi-naus.“ Gerade in Zeiten von Social Media, Fake News und „Alternativen Fakten“ lohnt es sich, dass wir als Schulgemeinschaft uns der Bedeutung dieses Mottos noch einmal bewusst werden. mehr



Besucher:24542991