HomepageInfos für den SchulalltagEreignisse im SchuljahrErneuter Sieg im BadmintonSieg im Badminton-TurnierMedeas LiebeAdventskonzertIn der Kölner MoscheeSiegerin im VorlesewettbewerbPimpfemarktUpdate in der Ersten HilfePécs in MarienstattTag der offenen TürMarienstatt im VorentscheidUnterwegs auf Goethes SpurenWhatsApp, Instagram und Co.ElterninformationKalimera Griechenland!Von der Vielfalt MaltasTag der offenen TürGrüße aus dem SüdenSankt Petersburg in Marienstatt Ehemaligentreffen"Mehr als Du siehst"Firmenlauf Bad MarienbergKein 'Vogelschiss'In der Gedenkstätte HadamarBesuch in TaizéWillkommen Sextaner!SchulgemeinschaftSchulprofilArbeitsgemeinschaftenSchülerzeitung "Panoptikum"SchülervertretungSchulelternbeiratBenediktin. SchulnetzwerkFördervereinEhemalige MarienstatterPresseFotogalerienArchiv der Schuljahre




Das Private Gymnasium Marienstatt ist Mitglied in der Vereinigung katholischer Schulen in Ordenstradition (ODIV – Ordensdirektoren-vereinigung).





Jugend trainiert für Olympia Badminton WK III



Die Wettkämpfe im Rahmen von Jugend trainiert für Olympia ziehen alljährlich tausende Schülerinnen und Schüler in ihren Bann – mit den Schulfreunden im fairen Wettkampf die Kräfte messen ist etwas anderes, als im Wettkampfbetrieb des Vereins zu spielen. Hinzu kommt, dass viele Multitalente in verschiedenen Sportarten tolle Leistungen zeigen können.

Auch unsere Schule fuhr mit einer Badminton-Mannschaft der Wettkampfklasse III, zusammengestellt aus der AG Badminton, gemeinsam mit der IGS aus Plaidt nach Mendig.

Bei diesen Mannschaftswettkämpfen werden je 2 Gewinnsätze in 1 x Jungen-Doppel, 1 x Mädchendoppel, 2 x Jungen-Einzel, 2 x Mädchen-Einzel sowie 1 Mixed gespielt und die Mannschaft mit den meisten gewonnenen Spielen gewinnt die Begegnung.

Betreut vom AG-Leiter Herrn Nilges unterstrichen unsere Jungs und Mädels schon beim Aufwärmen ihre Favoritenrolle und konnten im Spiel gegen den Gastgeber aus Mendig klar überzeugen.

Im Spiel gegen die Mannschaft der IGS aus Plaidt verloren wir zwar in einem spannenden und kämpferischen Spiel das Jungen-Einzel und – etwas deutlicher da körperlich unterlegen – das Jungen-Doppel, konnten aber alle anderen Spiele überlegen gewinnen. So ging der Turniersieg ungefährdet an unsere Schule und gleichzeitig lösten wir das Ticket für die Teilnahme am Landesfinale Rheinland-Pfalz in Trier.

Das erfolgreiche Abschneiden unserer Mannschaft beruht auch auf der guten Kooperation mit dem Badmintonverein Bad Marienberg, dessen Trainer Alexander und Arne Nilges unsere AG Badminton seit diesem Schuljahr leiten. Vielen Dank dafür.

Für unsere Mannschaft spielten Maja Gerbrand (8b), Anna Hoß (8a), Anna Kempf (8a), Daniel Nilges (7b), Jan Robin Krämer (7b), Till Schühchen (7b). Als Ersatzspieler waren Alina Gehlbach (8a) und Jonas Stehle (7a) mit gefahren, die ihren Haupteinsatz in der nächsten Woche in der WK II haben.

Ich möchte mich bei allen Spielern für den großen Einsatz für unsere Schule und besonders bei Herrn Nilges für die fachkundige Unterstützung bedanken.

 

Udo Rosinski (Fachbereich Sport)






Fotos: Udo Rosinski

Weitere Bilder

 

 

Zu den weiteren Bildern in der Fotogalerie gelangen Sie mit einem Klicken in das Bild!

Besucher:477



Login


Benutzername:


Password:




Achtung: Neue Busverbindungen

Bitte beachten Sie die kurzfristigen Änderungen in/aus Richtung Betzdorf... mehr



Jahresterminplan

Jahresterminplan20190104.pdf


Oberstufe 2019/2020

Die Anmeldung für die Oberstufe ist vom 4. bis zum 28. Februar 2019 möglich. Bitte vereinbaren Sie einen Termin im Sekretariat (02662/969860)!



Mensa

Hier finden Sie den aktuellen Speiseplan und weitere Informationen zur Mensa.

Mit folgendem Link gelangen Sie zum Abrechnungssystem Meal-o.



BELF Marienstatt

Herzliche Einladung zum nächsten "lokalen Treffen" des Benediktinischen Elternforums am 29.01.2019 im Katholischen Pfarrhof, Hachenburg.





Ehemaligenturnier

Herzliche Einladung zum traditionellen Fußballturnier der Ehemaligen am Sa, 16.03.2019!

Nähere Information (Anmeldung, Ablauf) zum Download:


Einladung-Ehemaligenturnier.pdf


Sozialfonds

Der Förderverein unterstützt alljährlich Schüler und Schülerinnen, deren Eltern Schwierigkeiten bei der Finanzierung außerunterrichtlicher Aktivitäten, z.B. Schulfahrten, Wandertage, etc., haben.

Der Ansprechpartner für diesen Fonds ist Herr Pulfrich, den sie gerne mit marienstatt[a]pulfrich.com kontaktieren können.

Alle Anfragen werden streng vertraulich behandelt.

 



Marienstatt bleibt bunt

Das Schullogo des Gymnasiums Marienstatt zeigt ein graues Quadrat und zwei geschwungene Linien, die über die Grenzen dieses Quadrats hinausgehen. Diese, so Abt Andreas, sollen das Schulmotto symbolisieren: „Über die Grenzen bloßen Wissens hi-naus.“ Gerade in Zeiten von Social Media, Fake News und „Alternativen Fakten“ lohnt es sich, dass wir als Schulgemeinschaft uns der Bedeutung dieses Mottos noch einmal bewusst werden. mehr



Besucher:26566268