HomepageInfos für den SchulalltagEreignisse im SchuljahrSchulgemeinschaftSchulprofilArbeitsgemeinschaftenSchülerzeitung "Panoptikum"SchülervertretungSchulelternbeiratBenediktin. SchulnetzwerkFördervereinEhemalige MarienstatterPresseFotogalerienArchiv der SchuljahreSchuljahr 2017/18Schuljahr 2016/17Schuljahr 2015/16Schuljahr 2014/2015Schuljahr 2013/2014Schuljahr 2012/2013Schuljahr 2011/2012Schuljahr 2010/2011Schuljahr 2009/2010Schuljahr 2008/2009Schuljahr 2007/2008Schuljahres-Schlussgottesdienst"Acht mit Hindernissen""Reise um die Erde in 80 Tagen"Sommerkonzert (10.06.08)Zeitzeugen II: Hannes HeerTag der MathematikDie MSS 11 in WetzlarRoscrea-AustauschLandeswettbewerb Physik"Tartuffe oder Der Betrüger"Begegnung mit der hl. ThereseErlebnispädagogikTage der OrientierungPécs 2008"Tatort Rheinland-Pfalz"Serenade II (10.03.2008)Abiturfeier 2008Landessieger TischtennisFrauenfußball-BundesligaGleichstellungsbeauftragteEhemaligen-Fußballturnier 2008Sport aktuellSchulleiter-EinführungAdventskonzertDFB-Mobil in MarienstattKerzen basteln in der Imker-AGSportlerehrung Rheinland-PfalzTag der PhysikMinister Hering in MarienstattMorgenimpulsSerenade I (07.11.07)ZevenkerkenBesuch der Grube BindweideZeitzeugen ITag der offenen TürNeues aus der SchulimkereiRoscreaVerabschiedungenDienstjubiläenAchtung, Auto!5er-BegegnungstageWillkommen, neue 5er!Neu im KollegiumSchuljahr 2006/2007Schuljahr 2005/2006Schuljahr 2004/2005




Das Private Gymnasium Marienstatt ist Mitglied in der Vereinigung katholischer Schulen in Ordenstradition (ODIV – Ordensdirektoren-vereinigung).


Morgenimpuls

Im November des vergangenen Jahres nahmen Bettina Weber, P. Benedikt, David Brungs, Tobias Merkel-Piontek und Martin Kläsner an einem Treffen von Lehrern benediktinischer und zisterziensischer Schulen in St. Ottilien teil. Von dort nahmen sie eine Vielzahl von Anregungen mit, die zur Profilbildung einer vom benediktinischen Geist geprägten Schule beitragen können.

 

Als erstes wurde – nach Verständigung mit der Gesamtkonferenz – zunächst in einer Probephase in der Fastenzeit 2007 die Durchführung eines Morgenimpulses initiiert. Eine Gruppe von Kolleginnen und Kollegen sowie Schülerinnen und Schülern sammelte und verfasste geeignete Morgengebete und stellte sie in einer Mappe zusammen, die den Klassen und Kursen als Materialgrundlage diente. Jede/r Klasse/Kurs legte zu Beginn der Fastenzeit in einem Zeitplan fest, welcher Schüler an welchem Tag den Morgenimpuls vortragen wollte, sodass ein reibungsloser Ablauf des Morgenimpulses gewährleistet war. Vom Aschermittwoch bis zum letzten Schultag vor den Osterferien begann der Unterricht aller Klassen und Kurse zur ersten Stunde mit diesem Morgenimpuls. Noch in der letzten Schulwoche vor den Osterferien wurden das Kollegium und die gesamte Schülerschaft mit Hilfe eines Evaluationsbogens zu ihren persönlichen Ansichten und Beobachtungen hinsichtlich der Durchführung des Morgenimpulses befragt.

 

Folgendes Ergebnis ergab sich auf die Frage: „Soll der Morgenimpuls nicht, nur zu bestimmten Zeiten oder immer stattfinden?“:







Die Ergebnisse zeigen, dass das Kollegium mit 98% und die Schülerschaft mit 73% einer Weiterführung des Morgenimpulses grundsätzlich positiv gegenübersteht. Deutlich tritt dabei die Präferenz für die Durchführung zu bestimmten Zeiten hervor. Auf Grundlage dieser Daten wurde in einer späteren Gesamtkonferenz einstimmig beschlossen, dass in diesem Schuljahr 2007/08 der Morgenimpuls in der nun bald anstehenden Adventszeit, in der Fastenzeit und in der Osterzeit (Ostern bis Pfingsten) durchgeführt werden wird. Die vorhandenen Gebetsmappen werden um passende Texte erweitert werden. Die Schülerinnen und Schüler sollen dazu in den Religionsstunden und auch Klassenleiterstunden einbezogen werden. Den Klassen/Kursen und Kolleg/innen ist es darüber hinaus natürlich freigestellt, den Morgenimpuls auch durchgängig zu gestalten.

 

Wir wünschen unserem Projekt „Morgenimpuls“ auch in diesem Schuljahr eine große Offenheit, viele kreative Gestaltungselemente aller Beteiligten und eine fruchtbare Wiederaufnahme am Montag, 03. Dezember.

 

Tobias Merkel-Piontek

für die Arbeitsgruppe „Morgenimpuls“


Besucher:014877



+++ Neue Stundenpläne (gültig ab Dienstag, 29.01.19) in den Login-Bereichen +++

Login


Benutzername:


Password:




Achtung: Neue Busverbindungen

Bitte beachten Sie die kurzfristigen Änderungen in/aus Richtung Betzdorf... mehr



Jahresterminplan

Jahresterminplan20190104.pdf


Oberstufe 2019/2020

Die Anmeldung für die Oberstufe ist vom 4. bis zum 28. Februar 2019 möglich. Bitte vereinbaren Sie einen Termin im Sekretariat (02662/969860)!



Mensa

Hier finden Sie den aktuellen Speiseplan und weitere Informationen zur Mensa.

Mit folgendem Link gelangen Sie zum Abrechnungssystem Meal-o.



BELF Marienstatt

Herzliche Einladung zum nächsten "lokalen Treffen" des Benediktinischen Elternforums am 29.01.2019 im Katholischen Pfarrhof, Hachenburg.





Ehemaligenturnier

Herzliche Einladung zum traditionellen Fußballturnier der Ehemaligen am Sa, 16.03.2019!

Nähere Information (Anmeldung, Ablauf) zum Download:


Einladung-Ehemaligenturnier.pdf


Sozialfonds

Der Förderverein unterstützt alljährlich Schüler und Schülerinnen, deren Eltern Schwierigkeiten bei der Finanzierung außerunterrichtlicher Aktivitäten, z.B. Schulfahrten, Wandertage, etc., haben.

Der Ansprechpartner für diesen Fonds ist Herr Pulfrich, den sie gerne mit marienstatt[a]pulfrich.com kontaktieren können.

Alle Anfragen werden streng vertraulich behandelt.

 



Marienstatt bleibt bunt

Das Schullogo des Gymnasiums Marienstatt zeigt ein graues Quadrat und zwei geschwungene Linien, die über die Grenzen dieses Quadrats hinausgehen. Diese, so Abt Andreas, sollen das Schulmotto symbolisieren: „Über die Grenzen bloßen Wissens hi-naus.“ Gerade in Zeiten von Social Media, Fake News und „Alternativen Fakten“ lohnt es sich, dass wir als Schulgemeinschaft uns der Bedeutung dieses Mottos noch einmal bewusst werden. mehr



Besucher:26577520