HomepageInfos für den SchulalltagEreignisse im SchuljahrSchulgemeinschaftSchulprofilArbeitsgemeinschaftenSchülerzeitung "Panoptikum"SchülervertretungSchulelternbeiratBenediktin. SchulnetzwerkFördervereinEhemalige MarienstatterPresseFotogalerienArchiv der SchuljahreSchuljahr 2017/18Schuljahr 2016/17Schuljahr 2015/16Schuljahr 2014/2015Schuljahr 2013/2014Schuljahr 2012/2013Schuljahr 2011/2012Schuljahr 2010/2011Schuljahr 2009/2010Schuljahr 2008/2009Primiz Thomas TaxacherAbschlussgottesdienstUSA-StipendiumBerufsbörseVerabschiedungenSchulsportfestSommerkonzert"Das doppelte Lottchen"Basketballer im RollstuhlDer Kästnerweg-Wege zu Kästner"Medienkompetenz macht Schule"Certamen CiceronianumPetersburg-Austausch 2009Schul-WallfahrtArbeit hinter KlosternmauernNightfeverGutenberg-MarathonKonzertreise Berlin/Potsdam50 Jahre KindernothilfeAbiturfeierSerenade II (11.03.09)Chemie-Exkursion"Pimpfe-Markt""Aktion Schutzengel"Mathematik zum AnfassenVerabschiedungenKinderhospiz "Balthasar"Kinderoper "Hänsel und Gretel"Adventskonzert (15.12.08)Erfolg der PatenschaftsarbeitVorlesewettbewerbSportwettbewerbeAdventsinstallationenWelt-Aids-Tag (01.12.08)Tag der offenen Tür (15.11.08)Südafrika zu GastSerenade I (30.10.08)Neuer Chemie-LehrsaalSchulbusbegleiterTag der ReligionspädagogikRockkonzert der MSS 13"Meine Heimat"Exkursion des FBs GeschichteSt. Petersburg zu GastHachenburger FilmfestSTART-StipendiumPécser Chor in MarienstattBerufsinformationsbörseAchtung, Auto!Unsere neuen FünftklässlerNeu im KollegiumDienstjubiläumSchuljahr 2007/2008Schuljahr 2006/2007Schuljahr 2005/2006Schuljahr 2004/2005


Sozialfonds

Der Förderverein unterstützt alljährlich Schüler und Schülerinnen, deren Eltern Schwierigkeiten bei der Finanzierung außerunterrichtlicher Aktivitäten, z.B. Schulfahrten, Wandertage etc., haben.

Der Ansprechpartner für diesen Fonds ist Herr Pulfrich, den sie gerne mit marienstatt[a]pulfrich.com kontaktieren können.

Alle Anfragen werden streng vertraulich behandelt.




Das Private Gymnasium Marienstatt ist Mitglied in der Vereinigung katholischer Schulen in Ordenstradition (ODIV – Ordensdirektoren-vereinigung).


Unsere neuen Fünftklässler



Mit Freude haben wir 91 neue Fünftklässler in unsere Marienstatter Schulgemeinschaft aufgenommen. Im Mittelpunkt des Begrüßungsgottesdienstes in der Basilika, der von Alexandra Cäsar und Rolf Gemeling vorbereitet worden war, stand der Psalm 123, der von den „neuen Wegen“ spricht, die Gott begleitet, behütet und segnet. Auch die Abrahams-Geschichte wurde auf die Situation unserer „Neuen“ übertragen: „Ihr alle habt einen Auftrag: Macht euch auf den Weg! Und wenn ihr Angst vor dem Neuen habt: Die Zusage Gottes besteht auch für dich: Du wirst es schaffen! Vertraue mir!“



Die neuen „Sextaner/innen“ schrieben einen Brief an sich selbst, in dem sie ihre Erwartungen, Wünsche und Ängste ausdrücken konnten. Diese Briefe werden gut verwahrt werden; am Ende ihres ersten Jahres in Marienstatt werden sie ihren Brief zurückbekommen; sie werden zurückblicken und sich fragen können: Was davon hat sich bewahrheitet? Was habe ich gemeistert? Wo habe ich noch Entwicklungsmöglichkeiten?






Von Hoffnung und Zuversicht sprachen auch die Lieder, die der Unterstufenchor unter der Leitung von Martin Wanner und einige Instrumentalisten mit der Festgemeinde sangen, so beispielsweise das „Kindermutmachlied“.











Im Anschluss an den Gottesdienst begrüßte Klemens Schlimm stellvertretend für die Schulleitung die erwartungsfrohen Schülerinnen und Schüler sowie ihre Eltern und Verwandten in der übervollen Annakapelle der Schule.

 

Mit diesem Fünfer-Jahrgang wird erstmals die neue Stundentafel und damit u.a. ein verändertes Fremdsprachenkonzept umgesetzt. So ging die 5a mit 33 Schüler/innen als erste „Latein-plus-Klasse“ (Latein und Englisch ab Klasse 5, Griechisch/Französisch ab Kl. 8) an den Start; sie wird geleitet von Tobias Merkel-Piontek und Beatrix Böschen. Die Klasse 5b (Englisch ab KL. 5, Latein ab Kl. 6, Griechisch/Französisch ab Kl. 8) betreut das Klassenleitungs-Tandem Birgit Persch und David Brungs. Die Klasse 5c (Englisch ab Kl. 5, Französisch ab Kl. 6, Latein ab Kl. 8) leiten Claudia Basso-Krieger und Norbert Merz.

 

Mit der neuen Stundentafel beginnt in allen 5. Klassen auch das neue integrative Fach „Naturwissenschaften“ (Nawi), das Physik, Chemie und Biologie vereinigt.



Den guten Wünschen für unsere neuen Schüler schlossen sich Abt Andreas für den Schulträger und Reiner Rühmann als Schulelternsprecher an. Der Unterstufenchor bereicherte die kleine Feier musikalisch; Martin Wanner machte dabei gleich Werbung dafür, dass bald möglichst viele neue 5er den Chor verstärken. Claudia Basso-Krieger, stellvertretende Leiterin der Orientierungsstufe, gab einige Hinweise für den ersten Tag, bevor die Klassen ihre neuen Klassenräume in Besitz nahmen. Die Eltern nahmen die Einladung des Schulelternbeirats an und stärkten sich in der Aula bei Kaffee und Kuchen. Die kommende Abiturientia informierte über die laufende Abi-Aktion zu Gunsten des Kinderhospizes in Olpe und freute sich über zahlreiche Spenden dafür.











Das Einleben in den neuen Klassengemeinschaften wurde nach den ersten beiden Tagen, die die Klassenleiter gestalteten, und den dann folgenden ersten Unterrichtstagen in der zweiten Woche in den zweitägigen Begegnungstagen vertieft. Die Bilder in den Fotogalerien geben Einblick in die vielfältigen Aktivitäten der Klassen in diesen Tagen. Neben zahlreichen Aktivitäten im Klassenraum lernten die 5er unter anderem unsere Schulbibliothek und unsere Bibliothekarin Birgit Regner kennen und nahmen an der von Erhard Mörsdorf organisierten Verkehrsaktion „Achtung, Auto!“ teil.




In diesen Tagen konnten die Klassen aber auch weitere Kontakte zum Kloster und zu den Mönchen knüpfen. Die Schülerinnen und Schüler waren mit ihren Mentor/innen und den Klassenleitungen wie gewohnt im Gästehaus der Abtei untergebracht und genossen die klösterliche Verpflegung.



Weitere Bilder

 

 

Zu den weiteren Bildern in der Fotogalerie gelangen Sie mit einem Klicken in das Bild!



Besucher:009991



Login


Benutzername:


Password:




WebUntis

Weiterleitung zu WebUntis.

Diese neue (auch als App verfügbare) Form des digitalen Stundenplans ist zunächst nur für das Kollegium verfügbar und wird nach einer Testphase auch für die Eltern und Schüler eingeführt.



Jahresterminplan

Jahresterminplan-20180313.pdf


Die MSS 11 + 12 fahren nach Taizé



Die diesjährige Reise nach Taizé findet vom 10. bis 18. August 2019, also am Ende bzw. nach den Sommerferien statt.

Anmeldeschluss: 1.6.2019


Download

Taize-Flyer_2019.pdf


Mensa

Hier finden Sie den aktuellen Speiseplan und weitere Informationen zur Mensa.

Mit folgendem Link gelangen Sie zum Abrechnungssystem Meal-o.



Marienstatt bleibt bunt

Das Schullogo des Gymnasiums Marienstatt zeigt ein graues Quadrat und zwei geschwungene Linien, die über die Grenzen dieses Quadrats hinausgehen. Diese, so Abt Andreas, sollen das Schulmotto symbolisieren: „Über die Grenzen bloßen Wissens hi-naus.“ Gerade in Zeiten von Social Media, Fake News und „Alternativen Fakten“ lohnt es sich, dass wir als Schulgemeinschaft uns der Bedeutung dieses Mottos noch einmal bewusst werden. mehr



Besucher:27917134