HomepageInfos für den SchulalltagEreignisse im SchuljahrSchulgemeinschaftSchulprofilArbeitsgemeinschaftenSchülerzeitung "Panoptikum"SchülervertretungSchulelternbeiratBenediktin. SchulnetzwerkFördervereinEhemalige MarienstatterPresseFotogalerienArchiv der SchuljahreSchuljahr 2017/18Schuljahr 2016/17Schuljahr 2015/16Schuljahr 2014/2015Schuljahr 2013/2014Schuljahr 2012/2013Schuljahr 2011/2012Schuljahr 2010/2011Schuljahr 2009/2010Schuljahr 2008/2009Primiz Thomas TaxacherAbschlussgottesdienstUSA-StipendiumBerufsbörseVerabschiedungenSchulsportfestSommerkonzert"Das doppelte Lottchen"Basketballer im RollstuhlDer Kästnerweg-Wege zu Kästner"Medienkompetenz macht Schule"Certamen CiceronianumPetersburg-Austausch 2009Schul-WallfahrtArbeit hinter KlosternmauernNightfeverGutenberg-MarathonKonzertreise Berlin/Potsdam50 Jahre KindernothilfeAbiturfeierSerenade II (11.03.09)Chemie-Exkursion"Pimpfe-Markt""Aktion Schutzengel"Mathematik zum AnfassenVerabschiedungenKinderhospiz "Balthasar"Kinderoper "Hänsel und Gretel"Adventskonzert (15.12.08)Erfolg der PatenschaftsarbeitVorlesewettbewerbSportwettbewerbeAdventsinstallationenWelt-Aids-Tag (01.12.08)Tag der offenen Tür (15.11.08)Südafrika zu GastSerenade I (30.10.08)Neuer Chemie-LehrsaalSchulbusbegleiterTag der ReligionspädagogikRockkonzert der MSS 13"Meine Heimat"Exkursion des FBs GeschichteSt. Petersburg zu GastHachenburger FilmfestSTART-StipendiumPécser Chor in MarienstattBerufsinformationsbörseAchtung, Auto!Unsere neuen FünftklässlerNeu im KollegiumDienstjubiläumSchuljahr 2007/2008Schuljahr 2006/2007Schuljahr 2005/2006Schuljahr 2004/2005




Das Private Gymnasium Marienstatt ist Mitglied in der Vereinigung katholischer Schulen in Ordenstradition (ODIV – Ordensdirektoren-vereinigung).


Schulbusbegleiter



Auf Wunsch der Eltern unserer Schüler/innen und der Schulleitung fand an unserer Schule am 09. und 10.09. die Ausbildung von Schüler/innen zu Schulbusbegleitern statt. Das Ziel dieser Ausbildung ist eine gewaltfreie und sichere Schülerbeförderung. Voraussetzung ist, dass dieses Projekt dauerhaft durchgeführt und von der Schule aktiv und von einer Lehrkraft begleitet wird.

 

Die Zielgruppe sind Schüler/innen ab der Jahrgangsstufe 8, die später möglichst auch als Team auftreten sollten. An unserer Schule haben sich 25 Schüler/innen der Jahrgangsstufen 8 bis 11 zu Schulbusbegleitern ausbilden lassen. Durchgeführt wurde die Ausbildung von der Unfallkasse Rheinland-Pfalz, Verkehrserziehern der Polizei und von Busunternehmen.

 

Die Ausbildung beinhaltete u.a. ein Kommunikations- und Deeskalationstraining, um in Konfliktsituationen vermitteln zu können, sowie die Vermittlung der Sicherheitseinrichtungen im und am Bus.

 

Auch die Richtlinien für Busbegleiter wurden unseren Schüler/innen vermittelt:

 

  1. Busbegleiter sorgen dafür, dass die Busregeln eingehalten werden.
  2. Busbegleiter überzeugen durch ihr vorbildliches Verhalten an der Haltestelle und im Bus.
  3. Busbegleiter lösen Konflikte ohne Gewaltanwendung.
  4. Busbegleiter sind selbstbewusst ohne ihr Amt zu missbrauchen. Sie arbeiten im Team und unterstützen ihre Kolleg/innen.
  5. Busbegleiter sind pünktlich und zuverlässig. (Dazu dürfen sie ggf. den Unterricht so frühzeitig verlassen, dass sie ihren Dienst rechtzeitig aufnehmen können. Dies wird demnächst für jeden einzelnen Busbegleiter geregelt werden.)

 

Unsere Busbegleiter haben allerdings nicht nur Pflichten, sondern auch Rechte. So haben sie z.B. die Möglichkeit, andere Schüler/innen zu melden, die zum wiederholten Male gegen die Schulbusregeln verstoßen haben. Dazu haben sie vom Verkehrserzieher der Polizei vorgedruckte Fehlverhaltensformulare erhalten, die sie bei Bedarf ausfüllen und an die Schule weiterleiten können. Dort wird dann im Einzelfalle über die Konsequenzen entschieden. Zu Fehlverhalten zählt beispielsweise das Missachten der Anweisungen des Fahrers, das Beschädigen fremden Eigentums, das Gefährden anderer usw. Im Extremfall sind die Busbegleiter sogar berechtigt, direkt die Polizei zu informieren; dazu haben sie die Durchwahlnummer des Verkehrserziehers der Polizei erhalten.

Folgende unserer Schüler/innen sind zu Schulbusbegleitern ausgebildet worden:

 

8a: Michelle Feick, Jasmin Sohnius

8b: Johanna Jost, Manuel Klein, Stefan Linhardt

8c: Sandra Balcerzak, Wladimir Klein, Josef Lahr

9a: Vanessa Henrich, Gesine Weber, Marcel Sanner

9b: Tabea Rahn, Hannah Simon

9c: Anna Nied, Sarah-Lisa Kempf, Theresa Nauroth

10a: Lukas Böhmer, Max Herkersdorf

10b: Victoria Kohlhas, Bianca Stöckl, Rebecca Victor

10c: Carolin Reinicke, Laura Witzenhausen

11: Michelle Barka, Benjamin Mockenhaupt

 

Unseren Schüler/innen hat die Ausbildung viel Spaß gemacht und sie sind motiviert, ihr Gelerntes auch in die Praxis umzusetzen.

 

Ich bedanke mich für die bereitwillige und gute Teilnahme an der Ausbildung und wünsche ein gutes Gelingen und Spaß bei der Ausführung ihres Amtes.

 

Hannelore Hintz

Koordinatorin Schulbusbegleitung





Presseecho

29.10.08

Fahrt zur Schule sicherer

25 Marienstatter Schüler sorgen für Ordnung in den Bussen



Busbegleiterliste

Hier kann man die aktuelle Liste unserer 25 Schulbusbegleiter herunterladen.

 

Ebenso kann hier eine Übersicht mit den Fotos unserer Schulbusbegleiter/innen eingesehen werden.


Besucher:012558



Login


Benutzername:


Password:




Achtung: Neue Busverbindungen

Bitte beachten Sie die kurzfristigen Änderungen in/aus Richtung Betzdorf... mehr



Jahresterminplan

Jahresterminplan20190104.pdf


Oberstufe 2019/2020

Die Anmeldung für die Oberstufe ist vom 4. bis zum 28. Februar 2019 möglich. Bitte vereinbaren Sie einen Termin im Sekretariat (02662/969860)!



Mensa

Hier finden Sie den aktuellen Speiseplan und weitere Informationen zur Mensa.

Mit folgendem Link gelangen Sie zum Abrechnungssystem Meal-o.



BELF Marienstatt

Herzliche Einladung zum nächsten "lokalen Treffen" des Benediktinischen Elternforums am 29.01.2019 im Katholischen Pfarrhof, Hachenburg.





Ehemaligenturnier

Herzliche Einladung zum traditionellen Fußballturnier der Ehemaligen am Sa, 16.03.2019!

Nähere Information (Anmeldung, Ablauf) zum Download:


Einladung-Ehemaligenturnier.pdf


Sozialfonds

Der Förderverein unterstützt alljährlich Schüler und Schülerinnen, deren Eltern Schwierigkeiten bei der Finanzierung außerunterrichtlicher Aktivitäten, z.B. Schulfahrten, Wandertage, etc., haben.

Der Ansprechpartner für diesen Fonds ist Herr Pulfrich, den sie gerne mit marienstatt[a]pulfrich.com kontaktieren können.

Alle Anfragen werden streng vertraulich behandelt.

 



Marienstatt bleibt bunt

Das Schullogo des Gymnasiums Marienstatt zeigt ein graues Quadrat und zwei geschwungene Linien, die über die Grenzen dieses Quadrats hinausgehen. Diese, so Abt Andreas, sollen das Schulmotto symbolisieren: „Über die Grenzen bloßen Wissens hi-naus.“ Gerade in Zeiten von Social Media, Fake News und „Alternativen Fakten“ lohnt es sich, dass wir als Schulgemeinschaft uns der Bedeutung dieses Mottos noch einmal bewusst werden. mehr



Besucher:26518339