HomepageInfos für den SchulalltagEreignisse im SchuljahrSchulgemeinschaftSchulprofilArbeitsgemeinschaftenSchülerzeitung "Panoptikum"Das TeamPanoptikum 2018/2019Panoptikum 2017/2018Panoptikum 2016/2017Panoptikum 2015/2016Panoptikum 2014/2015Panoptikum 2013/2014Panoptikum 2012/2013Panoptikum 2011/2012Panoptikum 2011/2012Panoptikum 2010/2011Panoptikum 2009/2010Panoptikum 2008/2009Ausgabe 1 (Nov. 2008)Ausgabe 2 (Dez. 2008)Locus Sanctae MariaeAction!KidzSchüleraustausch St.PetersburgJugendschutz im InternetPerfekter DezemberabendWeihnachten historisch betrachetFilmkritik: "Ein Quantum Trost"Filmkritik: "Krabat" Mit der Autobahnpolizei auf StreifeAutorin aus LeidenschaftNicht nur das Geld macht es!Frisuren-TrendsPC-Spiel-Kritik: Knight Rider IIAusgabe 3 (Feb. 2009)Ausgabe 4 (Mär. 2009)Ausgabe 5 (Mai 2009)Ausgabe 6 (Juni 2009)Panoptikum LiteraturPanoptikum ServicePanoptikum ArchivPanoptikum KontaktPanoptikum NewsletterSchülervertretungSchulelternbeiratBenediktin. SchulnetzwerkFördervereinEhemalige MarienstatterPresseFotogalerienArchiv der Schuljahre


Sozialfonds

Der Förderverein unterstützt alljährlich Schüler und Schülerinnen, deren Eltern Schwierigkeiten bei der Finanzierung außerunterrichtlicher Aktivitäten, z.B. Schulfahrten, Wandertage etc., haben.

Der Ansprechpartner für diesen Fonds ist Herr Pulfrich, den sie gerne mit marienstatt[a]pulfrich.com kontaktieren können.

Alle Anfragen werden streng vertraulich behandelt.




Das Private Gymnasium Marienstatt ist Mitglied in der Vereinigung katholischer Schulen in Ordenstradition (ODIV – Ordensdirektoren-vereinigung).


Das Rezept für einen perfekten Dezemberabend




Der perfekte Dezemberabend
Bilder: Malena Todt

von Laura Witzenhausen und Malena Todt

 

Welches Mädchen kennt das nicht? Es ist kalt, es ist nass, es ist dunkel und du sitzt allein daheim – doch, STOP! Das muss nicht sein. Hier findet ihr die Anleitung für einen entspannenden Abend.

Man nehme: reichlich Kakao, einen Kamin, Erdbeeren (Schokofondue), eine kuschlige Wolldecke, Vanille-Kerzen, eine Rosenholz-Haarkur und natürlich jemanden der einen wärmt.

Das Allerwichtigste ist natürlich die Atmosphäre, die nicht nur durch eure Anwesenheit enstehen sollte. Vanille-Kerzen und ein loderndes Feuer im Kamin sind ein guter Anfang, doch längst nicht der Höhepunkt! Den erzielt ihr nämlich mit unserem im Selbstversuch getesteten schokoladig-süßem Rezept!

 

Zutaten:

50 g Schokolade

50 g Butter

1 Ei

40 g Zucker

20 g Mehl

1/2 TL, gestr. Backpulver

1/2 EL Backkakao

 

So geht's:

Butter zergehen lassen, genau so, wie der Glückliche es wird, wenn er euch sieht. Schokolade im Wasserbad schmelzen, mit der flüssigen Butter vermischen.

Eier und Zucker schaumig schlagen und mit Restzutaten vermischen, nicht vergessen: gut und kräftig rühren. In Papiermuffinförmchen füllen und diese in eine Muffinform stellen (ergibt ca. 4-5 Stück, das reicht auch für 2 Leute. Wir raten davon ab mehr zu essen, da die Törtchen sehr satt machen. Hebt euch den Appetit für anderes auf.). Im vorgeheizten Backofen bei 170° ca. 9 min. backen.

Die Törtchen gleich aus den Förmchen nehmen und noch warm servieren. Das Innere der Törtchen ist dann noch flüssig (Vorsicht: beim Füttern nicht kleckern)! Am besten passt natürlich Vanilleeis oder Sahne dazu. Beim Servieren beachten, dass nichts kalt wird – und mit nichts, meinen wir absolut nichts.

 

Für den Rest des Abends sind eurer Phantasie keine Grenzen gesetzt. Die Panoptikum-ReporterINNEN wünschen euch viel Spaß!

(Das Ganze lässt sich natürlich für die Herren der Schöpfung sehr gut variieren ;-) )

 


Besucher:005227



Login


Benutzername:


Password:




WebUntis

Weiterleitung zu WebUntis.

Diese neue (auch als App verfügbare) Form des digitalen Stundenplans ist zunächst nur für das Kollegium verfügbar und wird nach einer Testphase auch für die Eltern und Schüler eingeführt.



Jahresterminplan

Jahresterminplan-20180313.pdf


Mensa

Hier finden Sie den aktuellen Speiseplan und weitere Informationen zur Mensa.

Mit folgendem Link gelangen Sie zum Abrechnungssystem Meal-o.



Marienstatt bleibt bunt

Das Schullogo des Gymnasiums Marienstatt zeigt ein graues Quadrat und zwei geschwungene Linien, die über die Grenzen dieses Quadrats hinausgehen. Diese, so Abt Andreas, sollen das Schulmotto symbolisieren: „Über die Grenzen bloßen Wissens hi-naus.“ Gerade in Zeiten von Social Media, Fake News und „Alternativen Fakten“ lohnt es sich, dass wir als Schulgemeinschaft uns der Bedeutung dieses Mottos noch einmal bewusst werden. mehr



Besucher:27450029