HomepageInfos für den SchulalltagEreignisse im SchuljahrSchulgemeinschaftSchulprofilArbeitsgemeinschaftenSchülerzeitung "Panoptikum"Das TeamPanoptikum 2018/2019Panoptikum 2017/2018Panoptikum 2016/2017Panoptikum 2015/2016Panoptikum 2014/2015Panoptikum 2013/2014Panoptikum 2012/2013Panoptikum 2011/2012Panoptikum 2011/2012Panoptikum 2010/2011Panoptikum 2009/2010Panoptikum 2008/2009Ausgabe 1 (Nov. 2008)Ausgabe 2 (Dez. 2008)Locus Sanctae MariaeAction!KidzSchüleraustausch St.PetersburgJugendschutz im InternetPerfekter DezemberabendWeihnachten historisch betrachetFilmkritik: "Ein Quantum Trost"Filmkritik: "Krabat" Mit der Autobahnpolizei auf StreifeAutorin aus LeidenschaftNicht nur das Geld macht es!Frisuren-TrendsPC-Spiel-Kritik: Knight Rider IIAusgabe 3 (Feb. 2009)Ausgabe 4 (Mär. 2009)Ausgabe 5 (Mai 2009)Ausgabe 6 (Juni 2009)Panoptikum LiteraturPanoptikum ServicePanoptikum ArchivPanoptikum KontaktPanoptikum NewsletterSchülervertretungSchulelternbeiratBenediktin. SchulnetzwerkFördervereinEhemalige MarienstatterPresseFotogalerienArchiv der Schuljahre


Sozialfonds

Der Förderverein unterstützt alljährlich Schüler und Schülerinnen, deren Eltern Schwierigkeiten bei der Finanzierung außerunterrichtlicher Aktivitäten, z.B. Schulfahrten, Wandertage etc., haben.

Der Ansprechpartner für diesen Fonds ist Herr Pulfrich, den sie gerne mit marienstatt[a]pulfrich.com kontaktieren können.

Alle Anfragen werden streng vertraulich behandelt.




Das Private Gymnasium Marienstatt ist Mitglied in der Vereinigung katholischer Schulen in Ordenstradition (ODIV – Ordensdirektoren-vereinigung).


PC-Spiel-Kritik: Knight Rider II


"Tolle Grafik, super Spannung!"

von Paul Lang

 

 

Worum geht es?

 

Knight Rider ist wieder da – und das besser als je zuvor! Im PC-Spiel zur berühmten Fernsehserie aus den 80er-Jahren kehrt das (fast) lebende Auto "Kitt" auf den Bildschirm zurück!

 

Das "Super-Auto" hat zahlreiche Extras wie z.B. Waffen (Laser-Kanone, Plasmagewehr, Raketenwerfer), Turboboost (Ganz hoch springen), Super-Pursuit-Mous (Sehr schnell fahren) und Ski Modus (Auf zwei Rädern fahren).

 

Der PC-Spieler rast so durch viele Level auf drei Schwierigkeits-Stufen.



Am Anfang des Spieles wird man von Raketen verfolgt. Man muss sie abhängen und wird dabei in die Spielsteuerung eingewiesen. Danach verfolgen KITT und sein tollkühner Fahrer Michael eine Spur und entdecken dabei merkwürdige Brandspuren. Diese führen das Duo zu einigen geheimnisvollen Orten, an denen man mit Laserkanonen, Plasmagewehr und Raketenwerfer gegen Roboter, Laser, Goliath (Ein FAST unzerstörbarer LKW) und KARR (den Vorgänger von KITT) kämpfen muss.

 

 

 

 

 

Fazit:

Ich finde das Spiel super, weil es eine gute Grafik hat. Es ist sehr spannend und hat einen gewissen Schwierigkeitsgrad. Goliath ist schwer zu besiegen. Es macht Spaß, die Roboter zu "schrotten".

 

 

 



Systemvoraussetzungen:

 

Minimale Konfiguration:

-Windows 97/2000/ME/XP

-Pentium III. 800 MHz

-128MB Ram

-350 MB freier Festplattenspeicher

-CD-Rom Laufwerk

-3D Grafikkarte mit 32 MB

-DirectX – kompatible Soundkarte

 

Empfohlen:

-Windows 98/ 2000/ ME/XP

-Pentium III. 1.4. GHz

-128 MB Ram

-700MB freier Festplattenspeicher

-3D Grafikkarte mit 64 MB

-DirectX- kompatible Soundkarte

 

 

Wichtig:

Dieses Produkt ist durch technische Schutzmaßnamen kopiergeschützt.

 

 

Hersteller:

Universal DAVILEX

 

Freigegeben ab 6 Jahren gemäß § 14JuSchG

 


Besucher:06492



Login


Benutzername:


Password:




WebUntis

Weiterleitung zu WebUntis.

Diese neue (auch als App verfügbare) Form des digitalen Stundenplans ist zunächst nur für das Kollegium verfügbar und wird nach einer Testphase auch für die Eltern und Schüler eingeführt.



Jahresterminplan

Jahresterminplan-20180313.pdf


Mensa

Hier finden Sie den aktuellen Speiseplan und weitere Informationen zur Mensa.

Mit folgendem Link gelangen Sie zum Abrechnungssystem Meal-o.



Marienstatt bleibt bunt

Das Schullogo des Gymnasiums Marienstatt zeigt ein graues Quadrat und zwei geschwungene Linien, die über die Grenzen dieses Quadrats hinausgehen. Diese, so Abt Andreas, sollen das Schulmotto symbolisieren: „Über die Grenzen bloßen Wissens hi-naus.“ Gerade in Zeiten von Social Media, Fake News und „Alternativen Fakten“ lohnt es sich, dass wir als Schulgemeinschaft uns der Bedeutung dieses Mottos noch einmal bewusst werden. mehr



Besucher:27481284