HomepageInfos für den SchulalltagEreignisse im SchuljahrSchulgemeinschaftSchulprofilArbeitsgemeinschaftenSchülerzeitung "Panoptikum"SchülervertretungSchulelternbeiratBenediktin. SchulnetzwerkFördervereinEhemalige MarienstatterPresseFotogalerienFotogalerien '18/19Fotogalerien '17/18Fotogalerien '16/17Fotogalerien '15/16Fotogalerien '14/15Fotogalerien '13/14Fotogalerien '12/13Fotogalerien '11/12Fotogalerien '10/11Fotogalerien '09/10Fotogalerien '08/09Fotogalerien '07/08Fotogalerien '06/07Fotogalerien '05/06Fotogalerien allgemeinKunstgalerienKunstgalerien '11/12Kunstgalerien '08/09Kunstgalerien (frühere)KonstruktionenBegegnungenPorträtzeichnungBrennende ÄsteZufallsstrukturen"Die Welt am seidenen Faden""Abi-Stress"?Ideen und ProjekteArchiv der Schuljahre


Sozialfonds

Der Förderverein unterstützt alljährlich Schüler und Schülerinnen, deren Eltern Schwierigkeiten bei der Finanzierung außerunterrichtlicher Aktivitäten, z.B. Schulfahrten, Wandertage etc., haben.

Der Ansprechpartner für diesen Fonds ist Herr Pulfrich, den sie gerne mit marienstatt[a]pulfrich.com kontaktieren können.

Alle Anfragen werden streng vertraulich behandelt.




Das Private Gymnasium Marienstatt ist Mitglied in der Vereinigung katholischer Schulen in Ordenstradition (ODIV – Ordensdirektoren-vereinigung).


UFOs gesichtet!

"Unbekannte Flugobjekte" über der Vulkaneifel und Litauen gesichtet!

 

Erste Beiträge zum 54. Europäischen Wettbewerb von Nico, Philipp N., Jonas, Philipp J., Iven, Christoph und Johannes.

 

Weitere Informationen bei Frau Lüth!









Zum Vergrößern bitte in das jeweilige Bild klicken!




Installationen

Vom 2. November bis zum 9. November waren an vier Orten unserer Schule Installationen zum Thema „Schule – Schüler“ von Schüler/innen der MSS 13 aus dem Grundkurs 13 bk 1 von Frau Lüth aufgebaut. (Eine Installation ist ein Kunstwerk, dessen Gestaltung einen ganzen Raum einnimmt, oft nur von kurzer Dauer.)








Nachstellungen "Alter Meister"










Stadt der Zukunft






Aufgabe war es, im Modell bauliche und strukturelle Lösungen zu finden für Probleme, mit denen Stäfte heute und in der Zukunft fertig werden müssen.
Bei der Suche nach einer kreativen Lösung hat die Fantasie der Schüler nicht weniger revolutionäre Visionen hervorgebracht als Science-Fiction-Filme oder vorausschauende, städtebauliche Konzepte.



Pueblo-Dörfer












Taubentürme







Die Taubentürme wurden nach griechischen Originalen frei in Miniaturen nachgebaut. Die reich verzierten, dekorativen Taubentürme, die auf der Insel Tinos zu finden sind, waren unsere Vorlage.

Besucher:006258



Login


Benutzername:


Password:




WebUntis

Weiterleitung zu WebUntis.

Diese neue (auch als App verfügbare) Form des digitalen Stundenplans ist zunächst nur für das Kollegium verfügbar und wird nach einer Testphase auch für die Eltern und Schüler eingeführt.



Jahresterminplan

Jahresterminplan-20180313.pdf


Mensa

Hier finden Sie den aktuellen Speiseplan und weitere Informationen zur Mensa.

Mit folgendem Link gelangen Sie zum Abrechnungssystem Meal-o.



Marienstatt bleibt bunt

Das Schullogo des Gymnasiums Marienstatt zeigt ein graues Quadrat und zwei geschwungene Linien, die über die Grenzen dieses Quadrats hinausgehen. Diese, so Abt Andreas, sollen das Schulmotto symbolisieren: „Über die Grenzen bloßen Wissens hi-naus.“ Gerade in Zeiten von Social Media, Fake News und „Alternativen Fakten“ lohnt es sich, dass wir als Schulgemeinschaft uns der Bedeutung dieses Mottos noch einmal bewusst werden. mehr



Besucher:27481101