HomepageInfos für den SchulalltagEreignisse im SchuljahrSchulgemeinschaftSchulprofilArbeitsgemeinschaftenSchülerzeitung "Panoptikum"SchülervertretungSchulelternbeiratBenediktin. SchulnetzwerkFördervereinEhemalige MarienstatterPresseFotogalerienArchiv der SchuljahreSchuljahr 2017/18Schuljahr 2016/17Schuljahr 2015/16Schuljahr 2014/2015Schuljahr 2013/2014Schuljahr 2012/2013Schuljahr 2011/2012Schuljahr 2010/2011Schuljahr 2009/2010Schuljahr 2008/2009Primiz Thomas TaxacherAbschlussgottesdienstUSA-StipendiumBerufsbörseVerabschiedungenSchulsportfestSommerkonzert"Das doppelte Lottchen"Basketballer im RollstuhlDer Kästnerweg-Wege zu Kästner"Medienkompetenz macht Schule"Certamen CiceronianumPetersburg-Austausch 2009Schul-WallfahrtArbeit hinter KlosternmauernNightfeverGutenberg-MarathonKonzertreise Berlin/Potsdam50 Jahre KindernothilfeAbiturfeierSerenade II (11.03.09)Chemie-Exkursion"Pimpfe-Markt""Aktion Schutzengel"Mathematik zum AnfassenVerabschiedungenKinderhospiz "Balthasar"Kinderoper "Hänsel und Gretel"Adventskonzert (15.12.08)Erfolg der PatenschaftsarbeitVorlesewettbewerbSportwettbewerbeAdventsinstallationenWelt-Aids-Tag (01.12.08)Tag der offenen Tür (15.11.08)Südafrika zu GastSerenade I (30.10.08)Neuer Chemie-LehrsaalSchulbusbegleiterTag der ReligionspädagogikRockkonzert der MSS 13"Meine Heimat"Exkursion des FBs GeschichteSt. Petersburg zu GastHachenburger FilmfestSTART-StipendiumPécser Chor in MarienstattBerufsinformationsbörseAchtung, Auto!Unsere neuen FünftklässlerNeu im KollegiumDienstjubiläumSchuljahr 2007/2008Schuljahr 2006/2007Schuljahr 2005/2006Schuljahr 2004/2005


Sozialfonds

Der Förderverein unterstützt alljährlich Schüler und Schülerinnen, deren Eltern Schwierigkeiten bei der Finanzierung außerunterrichtlicher Aktivitäten, z.B. Schulfahrten, Wandertage etc., haben.

Der Ansprechpartner für diesen Fonds ist Herr Pulfrich, den sie gerne mit marienstatt[a]pulfrich.com kontaktieren können.

Alle Anfragen werden streng vertraulich behandelt.




Das Private Gymnasium Marienstatt ist Mitglied in der Vereinigung katholischer Schulen in Ordenstradition (ODIV – Ordensdirektoren-vereinigung).


Verabschiedungen



Im Rahmen einer Kollegiumsfeier sind am 26.01. drei Kolleginnen und Kollegen verabschiedet worden:

 



Margit Birringer-Waldorf gehörte 28½ Jahre unserem Kollegium an und tritt nun in die passive Phase der Altersteilzeit ein. Nach ihrem Studium in Köln und Frankfurt sowie Referendariat und fünfjähriger Tätigkeit im Regierungsbezirk Darmstadt unterrichtete sie seit August 1980 in Marienstatt die Fächer Musik und Englisch (seit 1983 in Teilzeitbeschäftigung). In ihrer langen Wirkungszeit hat sie durch Sachkenntnis und großes Engagement insbesondere den Fach-bereich Musik geprägt. Dabei leitete sie 26 Jahre lang den Unterstufenchor und leistete in ihm wertvolle Aufbauarbeit. Mit ihm wurde sie in den 80er-Jahren sogar einmal 2. Landessieger im Wettbewerb „Jugend musiziert“. Wir haben immer ihre positive und lebensfrohe Einstellung geschätzt, die sie auf die Arbeitsatmosphäre an unserer Schule übertragen konnte, und wünschen ihr gemeinsam mit ihrem Gatten und unserem ehemaligen Kollegen Hans-Jürgen Birringer eine möglichst sorgenfreie und erfüllte Zukunft.



Martin Minge war etwas mehr als 17 Jahre Lehrer an unserem Gymnasium. Nach seinem Studium in Mainz und dem Referendariat in Koblenz unterrichtete er seit Dezember 1991 Sport und Biologie in Marienstatt. Er bildete sich in beiden Fächern beständig fort. Insbesondere im Fachbereich Sport hatte Herr Minge u. a. als Betreuer von Tischtennis-Mannschaften im Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ großen Erfolg mit der Qualifikation von drei Mannschaften für das Bundesfinale in Berlin, von denen eine Mädchen-Mannschaft 2007 sogar den 2. Platz erringen konnte. Martin Minge verlässt uns auf eigenen Wunsch und wechselt zum Nachbargymnasium in Bad Marienberg. Schulleitung und Kollegium bedanken sich für sein in langen Jahren gezeigtes Engagement und wünschen ihm für sein weiteres berufliches und privates Wohlergehen alles Gute.



Carolin Thiel hat uns in den letzten 1½ Jahren geholfen, die Unterrichtsversorgung im Fach Mathematik (mit wenigen Stunden auch in Biologie) zu gewährleisten. Nach ihrem Abitur 2002 in Marienstatt und Studium in Koblenz-Landau und Mainz trat sie im August 2007 in unser Kollegium ein und verrichtete ihren Dienst mit absoluter Zuverlässigkeit, großem Engagement und Sachverstand. Wir danken ihr von Herzen dafür, dass sie bereit war, ihrer „alten Schule“ in einer großen Notlage zu helfen, wünschen ihr für die Promotion in Biologie und ihre Forschungsaufenthalte in Ruanda alles Gute und hoffen auf ein Wiedersehen im Unterrichtsdienst in Marienstatt.

 

 

 







Weitere Bilder

 

 

Zu den weiteren Bildern in der Fotogalerie gelangen Sie mit einem Klicken in das Bild!


Besucher:010497



Login


Benutzername:


Password:




WebUntis

Weiterleitung zu WebUntis.

Diese neue (auch als App verfügbare) Form des digitalen Stundenplans ist zunächst nur für das Kollegium verfügbar und wird nach einer Testphase auch für die Eltern und Schüler eingeführt.



Jahresterminplan

Jahresterminplan-20180313.pdf


Die MSS 11 + 12 fahren nach Taizé



Die diesjährige Reise nach Taizé findet vom 10. bis 18. August 2019, also am Ende bzw. nach den Sommerferien statt.

Anmeldeschluss: 1.6.2019


Download

Taize-Flyer_2019.pdf


Mensa

Hier finden Sie den aktuellen Speiseplan und weitere Informationen zur Mensa.

Mit folgendem Link gelangen Sie zum Abrechnungssystem Meal-o.



Marienstatt bleibt bunt

Das Schullogo des Gymnasiums Marienstatt zeigt ein graues Quadrat und zwei geschwungene Linien, die über die Grenzen dieses Quadrats hinausgehen. Diese, so Abt Andreas, sollen das Schulmotto symbolisieren: „Über die Grenzen bloßen Wissens hi-naus.“ Gerade in Zeiten von Social Media, Fake News und „Alternativen Fakten“ lohnt es sich, dass wir als Schulgemeinschaft uns der Bedeutung dieses Mottos noch einmal bewusst werden. mehr



Besucher:27950028