HomepageG8GTSInfos für den SchulalltagJahresterminplanMarienstatt aktuellSchulbuchausleiheSchulbibliothekSchulbus-VerbindungenVerkehr - Parken - SicherheitStundentaktOberstufeIT-NutzungHausordnungSchulordnungTag der offenen TürEreignisse im SchuljahrSchulgemeinschaftSchulprofilUnterrichtsfächerArbeitsgemeinschaftenSchülerzeitung "Panoptikum"SchülervertretungSchulelternbeiratBenediktin. SchulnetzwerkFördervereinEhemalige MarienstatterPresseFotogalerienArchiv der Schuljahre


Abi-Aktion 2018

Die Abi-Aktion 2018 möchte die Diakonie im Westerwald sowie die Familien von zwei Mitschülern unterstützen - nähere Informationen finden Sie hier.

Falls Sie die Aktion durch Spenden unterstützen möchten, können Sie folgende Bankverbindung nutzen:

Kontoinhaber/in:

Nicola Nonn

IBAN:

DE79573918000013460108

BIC:

GENODE51WW1

 

 





Das Private Gymnasium Marienstatt ist Mitglied in der Vereinigung katholischer Schulen in Ordenstradition (ODIV – Ordensdirektoren-vereinigung).


Rücknahme der Schulbücher 2018

Für die Rücknahme der Schulbücher erhalten alle an der Ausleihe teilnehmenden Schülerinnen und Schüler einen Rücknahmeschein, auf dem diejenigen Bücher aufgelistet sind, die zurückgegeben werden müssen. Am Rücknahmetag werden alle Bücher auf Schäden oder Verunreinigungen kontrolliert (bitte bei der Rückgabe auch selbst auf Mängel hinweisen). Um einen zügigen Ablauf zu gewährleisten, wäre es von großem Nutzen, wenn die Schülerinnen und Schüler „ihre“ Bücher vorab selbst durchsehen und eventuelle Bleistifteintragungen ausradieren, „Eselsohren“ ausbügeln und die Schutzumschläge entfernen.

Schadensersatzansprüche werden zu einem späteren Zeitpunkt abgerechnet.

Die Rücknahme findet zu den in der Tabelle unten angegebenen Terminen in der Aula statt. Sollten Schülerinnen und Schüler zu diesem Termin verhindert sein, bitte die Bücher unbedingt noch vor Beginn der Sommerferien im Sekretariat abgeben.

 

Bitte den Rücknahmeschein mitbringen!

 

Zeitplan für die Rücknahme: Montag, 11.06. und Donnerstag, 14.06.2018


Zeitplan

Uhrzeit Mo, 11.06.18 Uhrzeit Do, 14.06.18 
7.25 Uhr 8a 
7.45 Uhr 8b 8:30 Uhr 9c 
8.10 Uhr 8c 9:15 Uhr MSS 11 
8.30 Uhr 6a 
9.10 Uhr 6b 
9.30 Uhr 6c 
9.50 Uhr 5a 
10.10 Uhr 5b 
10.30 Uhr 5c 
10.50 Uhr 7a 
11.10 Uhr 7b 
11.30 Uhr 7c 
12.00 Uhr MSS 10 Dl + Gb 
12:30 Uhr 9a 
13.10 Uhr 9b 
13.50 Uhr MSS 10 Hb + Bz 
14.30 Uhr MSS 10 Ri 

Download des Zeitplans

Ruecknahme_2018.docx


Schulbuchlisten für das Schuljahr 2018/2019

Schulbuchliste_Klasse_5_2018-19.pdf   28 K
Schulbuchliste_Klasse_6_2018-19.pdf   30 K
Schulbuchliste_Klasse_7_2018-19.pdf   31 K
Schulbuchliste_Klasse_8_2018-19.pdf   34 K
Schulbuchliste_Klasse_9_2018-19.pdf   35 K
Schulbuchliste_Klasse_10_2018-19.pdf   42 K
Schulbuchliste_Klasse_11_2018-19.pdf   34 K
Schulbuchliste_Klasse_12_2018-19.pdf   34 K


Legende zu den Abkürzungen

Lerngruppen in der Sekundarstufe I:  
GF: gemeinsame Fächer (gilt für alle Schüler/innen dieses Jahrgangs)  
E1: Englisch als 1. Fremdsprache  
E2: Englisch als 2. Fremdsprache  
L1: Latein als 1. Fremdsprache  
L2: Latein als 2. Fremdsprache  
L3: Latein als 3. Fremdsprache  
F2: Französisch als 2. Fremdsprache  
F3: Französisch als 3. Fremdsprache  
ER: Evangelische Religion  
KR: Katholische Religion  
Lerngruppen in der Oberstufe (MSS):  
Leistungskurse werden mit Großbuchstaben und der Ziffer 1 gekennzeichnet,  
Grundkurse werden mit Kleinbuchstaben und der Ziffer 2 gekennzeichnet.  
Der Kurs Latein, der neu in der MSS 10 (Einführungsphase) einsetzt, wird "ln" gekennzeichnet.  
Beispiele:  
Ch1: Chemie (Leistungskurs)  
bi2: Biologie (Grundkurs)  
E1: Englisch (Leistungskurs)  
f2: Französisch (Grundkurs)  
ln: Latein neu (ab der MSS 10 / Einführungsphase, Grundkurs)  
L3: Latein als 3. Fremdsprache (Weiterführung aus Klasse 9, Grundkurs)  

Lernmittelfreiheit und Schulbuchausleihe 2018/19

 

Sehr geehrte Eltern,

 

in der Zeit vom 14. Mai bis 01. Juni 2018 müssen Sie sich, falls Sie an der Schulbuchausleihe teilnehmen möchten, hierfür verbindlich im Elternportal anmelden. Dafür benötigen Sie eine Schülerkennung, die Ihnen rechtzeitig über die Schule zugeleitet wird. Bitte führen Sie unmittelbar nach Erhalt der Schülerkennung die Anmeldung durch. Nach dem 01. Juni ist eine Anmeldung nicht mehr möglich.

 

Eltern, deren Antrag auf Lernmittelfreiheit bewilligt wurde, erhalten hierüber, wie auch in den vergangenen Jahren, keine gesonderte Information. Sie sollten aber dennoch in der angegebenen Zeit ihr Elternkonto einsehen. Eltern, deren Antrag abgelehnt wurde, wurden schriftlich benachrichtigt. Sie können aber trotzdem an der entgeltlichen Ausleihe teilnehmen, indem sie sich im Elternportal zur Ausleihe anmelden.

 

Den Zugang zum Elternportal finden Sie unter www.lmf-online.rlp.de.

 

Bitte denken Sie daran, dass Sie sich für jedes Schuljahr neu anmelden müssen - auch in der Oberstufe!

 

Sollten Sie Hilfe bei der Registrierung benötigen, helfen wir Ihnen gern.

 

Das Leihentgelt wird am 2. November 2018 grundsätzlich im Lastschriftverfahren eingezogen. Bitte sorgen Sie für eine ausreichende Deckung. Kosten, die durch Rückbuchungen entstehen, gehen zu Ihren Lasten.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

Angelika Hölzemann

Sekretariat



Teilnahmebedingungen für die entgeltliche Ausleihe von Lernmitteln

Rechtsgrundlagen für die entgeltliche Ausleihe von Lernmitteln sind das Schulgesetz und die Landesverordnung über die Lernmittelfreiheit und die entgeltliche Ausleihe von Lernmitteln in der jeweils geltenden Fassung:

Zweites Landesgesetz zur Änderung des Schulgesetzes vom 22.12.2009 /

Landesverordnung über die Lernmittelfreiheit und die entgeltliche Ausleihe von Lernmitteln vom 16. April 2010

 

Für die Teilnahme an der entgeltlichen Ausleihe von Lernmitteln gelten die folgenden Bedingungen:

• Das Entgelt wird grundsätzlich im Lastschrifteinzugsverfahren erhoben. Der Zahlungspflichtige ist dafür verantwortlich, dass das von ihm angegebene Konto zum Zeitpunkt des Einzugs des Leihentgelts eine ausreichende Deckung aufweist. Falls die Lastschrift nicht eingelöst werden kann, können die dem Empfänger entstandenen Aufwendungen und Auslagen gegenüber dem Zahlungspflichtigen als Schadensersatz geltend gemacht werden.

• Die über das Ausleihverfahren angebotenen Lernmittel (siehe Schulbuchliste

der Schule) können an die Schüler/-innen ausgehändigt werden. Der Empfang

wird dokumentiert.

• Nach Erhalt der Lernmittel sind diese auf Beschädigungen zu überprüfen.

Werden Schäden festgestellt, müssen sie unverzüglich mitgeteilt werden.

• Die ausgeliehenen Lernmittel müssen pfleglich behandelt werden und zu dem von der Schule festgesetzten Zeitpunkt in einem unbeschädigten Zustand zurückgegeben werden. In den ausgeliehenen Lernmitteln dürfen keine Eintragungen, Unterstreichungen oder Markierungen vorgenommen werden.

• Werden die Lernmittel beschädigt oder nicht fristgerecht zurückgegeben muss der entstandene Schaden in Höhe des Zeitwertes der jeweiligen Lernmittel ersetzt werden. Spuren, die durch den normalen Gebrauch der Lernmittel entstehen, führen nicht zu Schadensersatzforderungen.

• Es wird dringend empfohlen, die ausgeliehenen Lernmittel mit einem Schutzumschlag zu versehen und den Schutzumschlag mit dem Namen der Schülerin oder des Schülers zu kennzeichnen. Dieser Schutzumschlag muss rückstandsfrei vom ausgeliehenen Lernmittel zu entfernen sein.

• Maßgeblich für den Inhalt des Ausleihpakets ist die im Benutzerkonto mittels

Zugangskennung einzusehende individuelle Schulbuchliste einer Schülerin

oder eines Schülers. Erfolgen Änderungen der Liste durch die Schule, werden

Sie im Falle einer bereits erfolgten Anmeldung für die entgeltliche Ausleihe per

E-Mail informiert und haben ab dem Zeitpunkt der Änderung ein 14-tägiges

Rücktrittsrecht von Ihrer Anmeldung. Sie können dieses Rücktrittsrecht wahrnehmen, indem Sie Ihre Anmeldung selbst im Benutzerkonto stornieren.

• Sollte eine an der entgeltlichen Ausleihe teilnehmende Schülerin oder ein teilnehmender Schüler die Schule vorzeitig verlassen, sind alle ausgeliehenen

Lernmittel bei der Abmeldung zurückzugeben.

 

Die neuen Buchpakete, die Anfang des kommenden Schuljahres ausgegeben werden, kontrollieren Sie bitte unmittelbar nach Erhalt. Sollten Sie – abgesehen von normalen Gebrauchsspuren – gravierende Mängel feststellen, die eine Nutzung unmöglich machen, melden Sie diese bitte gleich zu Beginn des Schuljahres im Sekretariat unserer Schule. Mängel, die erst im laufenden oder im abgelaufenen Schuljahr angezeigt werden, können nicht berücksichtigt werden.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

Angelika Hölzemann

Sekretariat



Besucher:024610


Login


Benutzername:


Password:




Herzliche Einladung zum Sommerkonzert am Dienstag, 19.06.18, 19.00 Uhr (Mensa)





Achtung: Neue Busverbindungen

Hier finden Sie aktuelle Busfahrpläne.



Jahresterminplan

Jahresterminplan20180524.pdf


Neues Mensa-Abrechnungssystem


Durch Klick auf das meal-O-Symbol gelangen Sie zum individuellen Login für unser neues Abrechnungssystem. Die Zugangsdaten wurden mit einer Anleitung (Muster siehe unten) und Hinweisen zum Essen in unserer Mensa allgemein ausgegeben.


Anleitung_meal-o_2018_06.pdf

Aktueller Speiseplan
und weitere Infos zur Schulmensa

Hier finden Sie weitere Informationen zur Mensa



BELF Marienstatt


Herzliche Einladung zum nächsten Treffen des Benediktinischen Elternforums vom 21.-23.09.2018 in Münsterschwarzach.



Sozialfonds

Der Förderverein unterstützt alljährlich Schüler und Schülerinnen, deren Eltern Schwierigkeiten bei der Finanzierung außerunterrichtlicher Aktivitäten, z.B. Schulfahrten, Wandertage, etc., haben.

Der Ansprechpartner für diesen Fonds ist Herr Pulfrich, den sie gerne mit marienstatt[a]pulfrich.com kontaktieren können.

Alle Anfragen werden streng vertraulich behandelt.

 



Marienstatt bleibt bunt

Das Schullogo des Gymnasiums Marienstatt zeigt ein graues Quadrat und zwei geschwungene Linien, die über die Grenzen dieses Quadrats hinausgehen. Diese, so Abt Andreas, sollen das Schulmotto symbolisieren: „Über die Grenzen bloßen Wissens hi-naus.“ Gerade in Zeiten von Social Media, Fake News und „Alternativen Fakten“ lohnt es sich, dass wir als Schulgemeinschaft uns der Bedeutung dieses Mottos noch einmal bewusst werden. mehr



Besucher:22935850