HomepageInfos für den SchulalltagEreignisse im SchuljahrSchulgemeinschaftSchulprofilArbeitsgemeinschaftenSchülerzeitung "Panoptikum"SchülervertretungSchulelternbeiratBenediktin. SchulnetzwerkFördervereinEhemalige MarienstatterEhemaligentreffenJahrgangstreffenEhemaligen-FußballturniereEhemaligen-Fußballturnier 2019Ehemaligen-Fußballturnier 2015Ehemaligen-Fußballturnier 2014Ehemaligen-Fußballturnier 2013Ehemaligen-Fußballturnier 2012Ehemaligen-Fußballturnier 2009Ehemaligen-Fußballturnier 2008Ehemaligen-Fußballturnier 2007Pressefundus EhemaligerAbiturientienPresseFotogalerienArchiv der Schuljahre


Sozialfonds

Der Förderverein unterstützt alljährlich Schüler und Schülerinnen, deren Eltern Schwierigkeiten bei der Finanzierung außerunterrichtlicher Aktivitäten, z.B. Schulfahrten, Wandertage etc., haben.

Der Ansprechpartner für diesen Fonds ist Herr Pulfrich, den sie gerne mit marienstatt[a]pulfrich.com kontaktieren können.

Alle Anfragen werden streng vertraulich behandelt.




Das Private Gymnasium Marienstatt ist Mitglied in der Vereinigung katholischer Schulen in Ordenstradition (ODIV – Ordensdirektoren-vereinigung).


Abi 2001-02 verteidigt Titel beim Ehemaligenfußballturnier

Beim diesjährigen Ehemaligen-Fußballturnier am 16.03.19, das mit sechs teilnehmenden Mannschaften wieder gut besucht war, konnten die Sieger in den Platzierungsspielen allesamt erst im 7-m-Schießen ermittelt werden, Indiz für die relativ große Ausgeglichenheit der Spielstärke der Mannschaften trotz großer Altersunterschiede.

In der Gruppe A konnte sich Vorjahressieger Abi 2001/02 souverän und ohne Gegentor gegen die erstaunlich starken „Oldies“ von 1993 (und älter) als Zweitplatzierte und Abi 1997 durchsetzen. Ähnliche dominierten in Gruppe B Abi 2004 vor den Reifeprüflingen des vergangenen Jahres (G9) sowie Abi 2009.

In den Halbfinalspielen setzten sich dann die beiden Gruppenersten (2001/02 gegen 2018: 2:1; 2004 gegen 1993: 3:1) durch und zogen ins Finale ein.

Im Spiel um Platz 5 setzten sich schließlich die 97er nach unentschiedenem Ausgang des Spiels und mehrfacher Verlängerung im 7-m-Schießens durch, ebenso wurden die Spiele um Platz 3 (2018 vor 1993) und um den 1. Platz (2001-02 vor 2004) entschieden. Schließlich also konnte der Vorjahressieger seinen Erfolg wiederholen und den Titel verteidigen.

Als erfolgreichste Torschützen des Turniers wurden bei der abschließenden Siegerehrung Thomas Blum (2001/02, 4 Treffer) und Denis Sotnikow (2009, 3 Tore) von Schulleiter Andreas Stuckenhoff ausgezeichnet. Die Mannschaften erhielten jeweils eine Urkunde, die Sieger einen Wanderpokal.

Der Wettbewerb war dank der aktiven Mitarbeit des gesamten Schulleitungsteams hervorragend organisiert und wurde durch die diesjährige Abi-Aktion, die für Speisen und Getränke gesorgt hatte, sehr gut unterstützt.

Die Verbundenheit ehemaliger Schüler mit der alten „Penne“ und ihrem Personal wurde bei dieser Veranstaltung wieder einmal deutlich unter Beweis gestellt; neben den aktiven Fußballern waren deren Familien, darunter viele Kinder, sowie viel „Inaktive“ in die neu gestaltete große Sporthalle gekommen, um dort mit alten Bekannten und in gemütlicher Runde Erinnerungen an die ehemalige Schulzeit auszutauschen. Die Freude über das Wiedersehen sowie der Dank an die Organisatoren und den ehemaligen Schulleiter, der zum Turnier geladen hatte und als einer der Schiedsrichter fungierte, war groß.

Auch im nächsten Jahr soll ein Ehemaligen-Fußballturnier stattfinden, nach bisheriger Tradition am zweiten Samstag nach den Fastnachtstagen, also am 07.03.2020.

 

Klemens Schlimm




Login


Benutzername:


Password:




WebUntis

Weiterleitung zu WebUntis.

Diese neue (auch als App verfügbare) Form des digitalen Stundenplans ist zunächst nur für das Kollegium verfügbar und wird nach einer Testphase auch für die Eltern und Schüler eingeführt.



Jahresterminplan

Jahresterminplan-20180313.pdf


Die MSS 11 + 12 fahren nach Taizé



Die diesjährige Reise nach Taizé findet vom 10. bis 18. August 2019, also am Ende bzw. nach den Sommerferien statt.

Anmeldeschluss: 1.6.2019


Download

Taize-Flyer_2019.pdf


Mensa

Hier finden Sie den aktuellen Speiseplan und weitere Informationen zur Mensa.

Mit folgendem Link gelangen Sie zum Abrechnungssystem Meal-o.



Marienstatt bleibt bunt

Das Schullogo des Gymnasiums Marienstatt zeigt ein graues Quadrat und zwei geschwungene Linien, die über die Grenzen dieses Quadrats hinausgehen. Diese, so Abt Andreas, sollen das Schulmotto symbolisieren: „Über die Grenzen bloßen Wissens hi-naus.“ Gerade in Zeiten von Social Media, Fake News und „Alternativen Fakten“ lohnt es sich, dass wir als Schulgemeinschaft uns der Bedeutung dieses Mottos noch einmal bewusst werden. mehr



Besucher:27972784