HomepageInfos für den SchulalltagEreignisse im SchuljahrSchulgemeinschaftSchulprofilArbeitsgemeinschaftenSchülerzeitung "Panoptikum"SchülervertretungSchulelternbeiratBenediktin. SchulnetzwerkFördervereinEhemalige MarienstatterPresseFotogalerienArchiv der SchuljahreSchuljahr 2017/18Schuljahr 2016/17Schuljahr 2015/16Schuljahr 2014/2015Schuljahr 2013/2014Schuljahr 2012/2013Schuljahr 2011/2012Schuljahr 2010/2011Schuljahr 2009/2010Schuljahr 2008/2009Primiz Thomas TaxacherAbschlussgottesdienstUSA-StipendiumBerufsbörseVerabschiedungenSchulsportfestSommerkonzert"Das doppelte Lottchen"Basketballer im RollstuhlDer Kästnerweg-Wege zu Kästner"Medienkompetenz macht Schule"Certamen CiceronianumPetersburg-Austausch 2009Schul-WallfahrtArbeit hinter KlosternmauernNightfeverGutenberg-MarathonKonzertreise Berlin/Potsdam50 Jahre KindernothilfeAbiturfeierSerenade II (11.03.09)Chemie-Exkursion"Pimpfe-Markt""Aktion Schutzengel"Mathematik zum AnfassenVerabschiedungenKinderhospiz "Balthasar"Kinderoper "Hänsel und Gretel"Adventskonzert (15.12.08)Erfolg der PatenschaftsarbeitVorlesewettbewerbSportwettbewerbeAdventsinstallationenWelt-Aids-Tag (01.12.08)Tag der offenen Tür (15.11.08)Südafrika zu GastSerenade I (30.10.08)Neuer Chemie-LehrsaalSchulbusbegleiterTag der ReligionspädagogikRockkonzert der MSS 13"Meine Heimat"Exkursion des FBs GeschichteSt. Petersburg zu GastHachenburger FilmfestSTART-StipendiumPécser Chor in MarienstattBerufsinformationsbörseAchtung, Auto!Unsere neuen FünftklässlerNeu im KollegiumDienstjubiläumSchuljahr 2007/2008Schuljahr 2006/2007Schuljahr 2005/2006Schuljahr 2004/2005


Sozialfonds

Der Förderverein unterstützt alljährlich Schüler und Schülerinnen, deren Eltern Schwierigkeiten bei der Finanzierung außerunterrichtlicher Aktivitäten, z.B. Schulfahrten, Wandertage etc., haben.

Der Ansprechpartner für diesen Fonds ist Herr Pulfrich, den sie gerne mit marienstatt[a]pulfrich.com kontaktieren können.

Alle Anfragen werden streng vertraulich behandelt.




Das Private Gymnasium Marienstatt ist Mitglied in der Vereinigung katholischer Schulen in Ordenstradition (ODIV – Ordensdirektoren-vereinigung).


50 Jahre „Kindernothilfe“ – und Marienstatt ist dabei!




Jubiläumsveranstaltung am 27. März 2009 in Duisburg

 

Als Vertreter der Patenschaften am Privaten Gymnasium Marienstatt waren Annabell Mockenhaupt und Yvonne Zens (beide 10c) und Koordinatorin Ulrike Becher-Sauerbrey mit ihrem Ehemann Erich zur Jubiläumsveranstaltung der „Kindernothilfe“ nach Duisburg eingeladen, die anlässlich des 50jährigen Bestehens der Organisation unter dem Motto „Ich verändere die Welt“ stattfand.




In der Duisburger Mercatorhalle beeindruckte das internationale Flair der 1700 Teilnehmer – Menschen jeden Alters und verschiedener Hautfarbe. Viele ausländische Gäste trugen dabei ihre traditionelle Kleidung, was zu einer bunten Veranstaltung beitrug. Unter den Festgästen tummelten sich zahlreiche bekannte Persönlichkeiten aus Politik, Kirche und Kultur wie Dr. Norbert Blüm, Christina Rau, Martin Buchholz, Miriam Pielhau, die Band „Reamonn“ und Dieter Kürten, der durch das Programm führte sowie Bundeskanzlerin Angela Merkel, die die Festrede hielt. In einem abwechslungsreichen Programm stellte die „Kindernothilfe“ ihre Geschichte und die Arbeit mit Kindern in Asien, Afrika und Lateinamerika vor. An der Lebensgeschichte von drei Patenkindern aus Indien, Uganda und Honduras, die an den Festlichkeiten teilnahmen, wurde exemplarisch deutlich, welche positiven Veränderungen im Leben dieser Jugendlichen durch die Unterstützung der Organisation bzw. ihrer Paten bewirkt wurden. Dies machte einmal mehr bewusst, wie wichtig auch der Marienstatter Beitrag für die 18 Marienstatter Patenkinder aus acht Ländern, die alle Klassen der Jahrgangsstufen 5 bis 10 betreuen, ist. Dafür ist das Private Gymnasium Marienstatt, das bereits seit fast 30 Jahren ununterbrochen Kinder in der „Dritten Welt“ unterstützt, anlässlich des Jubiläums von der „Kindernothilfe“ ausgezeichnet und in der Festschrift und auf der Homepage als beispielhafte Schule dargestellt worden. Das große Marienstatter Patenschaftsteam ist sich bewusst, dass es eine bleibende Aufgabe sein wird, auch zukünftig jeden neuen Schülerjahrgang für die Übernahme der Patenschaften und Patenkinder zu begeistern.


Die Jubiläumsfeier klang mit einem Buffet aus, bei dem kleine Spezialitäten aus vielen verschiedenen Ländern angeboten wurden. Dabei nahmen die Marienstatter die Gelegenheit wahr, mit den internationalen Gästen ungezwungen ins Gespräch zu kommen und sich als Teil einer großen Familie fühlen zu dürfen, die unter dem Motto „Wir alle verändern die Welt“ vereint ist.












Presseecho

25.05.09

Paten für Kontinuität geehrt

Gymnasium Marienstatt ausgezeichnet



27.03.09

Kindernothilfe feiert Geburtstag


Besucher:008879



Login


Benutzername:


Password:




WebUntis

Weiterleitung zu WebUntis.

Diese neue (auch als App verfügbare) Form des digitalen Stundenplans ist zunächst nur für das Kollegium verfügbar und wird nach einer Testphase auch für die Eltern und Schüler eingeführt.



Jahresterminplan

Jahresterminplan-20180313.pdf


Mensa

Hier finden Sie den aktuellen Speiseplan und weitere Informationen zur Mensa.

Mit folgendem Link gelangen Sie zum Abrechnungssystem Meal-o.



Marienstatt bleibt bunt

Das Schullogo des Gymnasiums Marienstatt zeigt ein graues Quadrat und zwei geschwungene Linien, die über die Grenzen dieses Quadrats hinausgehen. Diese, so Abt Andreas, sollen das Schulmotto symbolisieren: „Über die Grenzen bloßen Wissens hi-naus.“ Gerade in Zeiten von Social Media, Fake News und „Alternativen Fakten“ lohnt es sich, dass wir als Schulgemeinschaft uns der Bedeutung dieses Mottos noch einmal bewusst werden. mehr



Besucher:27452548