HomepageInfos für den SchulalltagEreignisse im SchuljahrSchulgemeinschaftSchulprofilArbeitsgemeinschaftenSchülerzeitung "Panoptikum"Das TeamPanoptikum 2018/2019Panoptikum 2017/2018Panoptikum 2016/2017Panoptikum 2015/2016Panoptikum 2014/2015Panoptikum 2013/2014Panoptikum 2012/2013Panoptikum 2011/2012Panoptikum 2011/2012Panoptikum 2010/2011Panoptikum 2009/2010Panoptikum 2008/2009Ausgabe 1 (Nov. 2008)Ausgabe 2 (Dez. 2008)Ausgabe 3 (Feb. 2009)Ausgabe 4 (Mär. 2009)Ausgabe 5 (Mai 2009)Ausgabe 6 (Juni 2009)Panoptikum Podcast: BF17Kliniken WiedUni-Serie: Uni TrierWarum genau 12 Sterne?"Die Bahn macht mobil"?Das erste JahrInterview mit Josef Winkler21st Century BreakdownGespräch mit Dagmar FreitagDer (fast) perfekte SommerGibson"Ein unbeschreibliches Gefühl"Gehirnjogging mit Dr. PanoptikumDRK Hachenburg"Ich bin freundlich" - BruttoGermany's next TopmodelSt. Petersburg AustauschWo Licht ist, da ist auch SchattenPanoptikum LiteraturPanoptikum ServicePanoptikum ArchivPanoptikum KontaktPanoptikum NewsletterSchülervertretungSchulelternbeiratBenediktin. SchulnetzwerkFördervereinEhemalige MarienstatterPresseFotogalerienArchiv der Schuljahre




Das Private Gymnasium Marienstatt ist Mitglied in der Vereinigung katholischer Schulen in Ordenstradition (ODIV – Ordensdirektoren-vereinigung).


"...weil das Wort Europaflagge genau zwölf Buchstaben hat!"


von Lisa Brunner 10c

 

In letzter Zeit standen einige politische Veränderungen an und im Zuge der Europawahlen hat man in den letzten Tagen sehr oft die Europaflagge in den Medien zu sehen bekommen. Beim Anblick der blauen Fahne kam bei uns in der Redaktion kürzlich die Frage auf: Warum sind auf der EU- Flagge eigentlich nur zwölf Sterne, wenn es doch viel mehr Mitgliedsstaaten gibt?

 

Wilde Spekulationen wurden von unseren Redakteuren getätigt:

Katja Grimm (10b): „Darf ich googlen?“

Katharina Jansen (9c): „Na die Europaflagge hat zwölf Sterne, weil das Wort Europaflagge genau zwölf Buchstaben hat!“

Darauf Gerrit Mies (9c): „Ja, genau! Das geht ja auch auf Englisch: European Flag.“ (Allerdings schreibt man „flagg“ mit zwei „g“)

 

Aber nun zur Aufklärung; erst einmal die Europaflagge an sich, jeder kennt sie: zwölf Sterne, die in Kreisform auf blauem Grund angeordnet sind. Der azurblaue Hintergrund steht hierbei für den Himmel und die zwölf Sterne wurden ausgewählt, weil die Zahl zwölf Vollkommenheit und Einheit symbolisiert. Ihre kreisförmige Anordnung soll den Zusammenhalt der EU repräsentieren. Die zwölf Sterne stehen somit stellvertretend für alle Völker die unter der EU vereint sind. Folglich hat die Anzahl der Mitgliedsstaaten nichts mit der Anzahl der Sterne auf der Flagge zu tun, auch wenn zwischen 1989 und 1995 die Zahl der Sterne und die der Mitglieder rein zufällig übereinstimmten. Das ist des Rätsels Lösung.


Besucher:005014



Login


Benutzername:


Password:




Achtung: Neue Busverbindungen

Bitte beachten Sie die kurzfristigen Änderungen in/aus Richtung Betzdorf... mehr



Jahresterminplan

Jahresterminplan20190104.pdf


Oberstufe 2019/2020

Die Anmeldung für die Oberstufe ist vom 4. bis zum 28. Februar 2019 möglich. Bitte vereinbaren Sie einen Termin im Sekretariat (02662/969860)!



Mensa

Hier finden Sie den aktuellen Speiseplan und weitere Informationen zur Mensa.

Mit folgendem Link gelangen Sie zum Abrechnungssystem Meal-o.



BELF Marienstatt

Herzliche Einladung zum nächsten "lokalen Treffen" des Benediktinischen Elternforums am 29.01.2019 im Katholischen Pfarrhof, Hachenburg.





Ehemaligenturnier

Herzliche Einladung zum traditionellen Fußballturnier der Ehemaligen am Sa, 16.03.2019!

Nähere Information (Anmeldung, Ablauf) zum Download:


Einladung-Ehemaligenturnier.pdf


Sozialfonds

Der Förderverein unterstützt alljährlich Schüler und Schülerinnen, deren Eltern Schwierigkeiten bei der Finanzierung außerunterrichtlicher Aktivitäten, z.B. Schulfahrten, Wandertage, etc., haben.

Der Ansprechpartner für diesen Fonds ist Herr Pulfrich, den sie gerne mit marienstatt[a]pulfrich.com kontaktieren können.

Alle Anfragen werden streng vertraulich behandelt.

 



Marienstatt bleibt bunt

Das Schullogo des Gymnasiums Marienstatt zeigt ein graues Quadrat und zwei geschwungene Linien, die über die Grenzen dieses Quadrats hinausgehen. Diese, so Abt Andreas, sollen das Schulmotto symbolisieren: „Über die Grenzen bloßen Wissens hi-naus.“ Gerade in Zeiten von Social Media, Fake News und „Alternativen Fakten“ lohnt es sich, dass wir als Schulgemeinschaft uns der Bedeutung dieses Mottos noch einmal bewusst werden. mehr



Besucher:26543897