HomepageInfos für den SchulalltagEreignisse im SchuljahrSchulgemeinschaftSchulprofilArbeitsgemeinschaftenSchülerzeitung "Panoptikum"SchülervertretungSchulelternbeiratBenediktin. SchulnetzwerkFördervereinEhemalige MarienstatterPresseFotogalerienArchiv der SchuljahreSchuljahr 2017/18Schuljahr 2016/17Schuljahr 2015/16Schuljahr 2014/2015Schuljahr 2013/2014Schuljahr 2012/2013Schuljahr 2011/2012Schuljahr 2010/2011Schuljahr 2009/2010Schuljahr 2008/2009Primiz Thomas TaxacherAbschlussgottesdienstUSA-StipendiumBerufsbörseVerabschiedungenSchulsportfestSommerkonzert"Das doppelte Lottchen"Basketballer im RollstuhlDer Kästnerweg-Wege zu Kästner"Medienkompetenz macht Schule"Certamen CiceronianumPetersburg-Austausch 2009Schul-WallfahrtArbeit hinter KlosternmauernNightfeverGutenberg-MarathonKonzertreise Berlin/Potsdam50 Jahre KindernothilfeAbiturfeierSerenade II (11.03.09)Chemie-Exkursion"Pimpfe-Markt""Aktion Schutzengel"Mathematik zum AnfassenVerabschiedungenKinderhospiz "Balthasar"Kinderoper "Hänsel und Gretel"Adventskonzert (15.12.08)Erfolg der PatenschaftsarbeitVorlesewettbewerbSportwettbewerbeAdventsinstallationenWelt-Aids-Tag (01.12.08)Tag der offenen Tür (15.11.08)Südafrika zu GastSerenade I (30.10.08)Neuer Chemie-LehrsaalSchulbusbegleiterTag der ReligionspädagogikRockkonzert der MSS 13"Meine Heimat"Exkursion des FBs GeschichteSt. Petersburg zu GastHachenburger FilmfestSTART-StipendiumPécser Chor in MarienstattBerufsinformationsbörseAchtung, Auto!Unsere neuen FünftklässlerNeu im KollegiumDienstjubiläumSchuljahr 2007/2008Schuljahr 2006/2007Schuljahr 2005/2006Schuljahr 2004/2005


Sozialfonds

Der Förderverein unterstützt alljährlich Schüler und Schülerinnen, deren Eltern Schwierigkeiten bei der Finanzierung außerunterrichtlicher Aktivitäten, z.B. Schulfahrten, Wandertage etc., haben.

Der Ansprechpartner für diesen Fonds ist Herr Pulfrich, den sie gerne mit marienstatt[a]pulfrich.com kontaktieren können.

Alle Anfragen werden streng vertraulich behandelt.




Das Private Gymnasium Marienstatt ist Mitglied in der Vereinigung katholischer Schulen in Ordenstradition (ODIV – Ordensdirektoren-vereinigung).


„Beswingt“ in den Sommer









Zum traditionellen Sommerkonzert hatten die musikalischen Ensembles am Schuljahresende eingeladen. 400 begeistert mitgehende Zuhörer erlebten in der voll besetzten Sporthalle Marienstatt einen „beswingten“ Abend mit einem reichhaltigen Querschnitt aus instrumentaler sowie deutsch- und englischsprachiger Unterhaltungsmusik. Der Unterstufenchor unter Leitung von Martin Wanner eröffnete das kurzweilige Programm mit „Let´s twist again“. Zum folgenden Elton-John-Arrangement von „Raindrops keep fallin on my head“ legten drei Schülerinnen der Klasse 5b einen Regenschirm-Tanz auf die Bühne.

 

Das von P. Jakob Schwinde geleitete Querflötenensemble bot mit einer „Serenade“ des diesjährigen Jubilars Joseph Haydn und einem Arrangement vom „Reigen seliger Geister“ aus Glucks Oper „Orpheus und Eurydike“ zunächst unterhaltsame klassische Literatur, um dann mit „Let´s swing!“ wieder beschwingt in die musikalische Jetzt-Zeit zurückzufinden.

 

Den Aufruf nahm erneut der Unterstufenchor auf und bestätigte: „Das ist Swing“. Zusammen mit Sebastian Töllers (MSS 11) leitete der Chor mit „Another brick in the wall“ einige Pop-Songs im Programm ein, die dann von Mitgliedern der beiden Stimmbildungs-AGs fortgesetzt wurden. Unter den Solistinnen Anna-Katharina Ludwig (7c), Elisa Schneider (10a), Michelle Feick (8a), Kristina Kaulbach (8b), Louise Müller (8b) und Katharina Wallinowski (MSS 11) konnte das Publikum einige außergewöhnliche Stimmtalente hören – und lohnte es mit begeistertem Applaus. Von den jüngsten Sängern, die neuerdings vom ehemaligen Marienstatter und Konzertsänger Johannes Effertz-Wolff gesanglich „gecoacht“ werden, boten Mose Marius Müller (5a), Franziska Diehl und Ruben Alhäuser (6c) ein gefühlvolles Terzett dar.

 

Dem Mittel- und Oberstufenchor unter Martin Wanner gelang es, in den A-cappella-Arrangements von „Mad World“, „Parkplatzregen“ und „Wir hatten eine gute Zeit“ von den Wise Guys einen sehr differenzierten Klang zu erzeugen. Gemeinsam mit der schon vorher bei einigen Nummern begleitenden Combo mit Julia Hölzemann (9b), Fabian Eller (9a), Janik Herbst und Sebastian Töllers (MSS 11) sowie dem immer souveränen Pianisten Christoph Mohr ging dann bei den Schlagern „Da Doo Ron Ron“ und „Summer in the city“ musikalisch „die Post ab“.

 

Den Abschluss des – erstmals durch eine Pause aufgelockerten – Konzerts gestaltete die Big Band unter Leitung von Christoph Mohr. Die erfreulicherweise wieder aufblühende Formation brachte sechs Arrangements beliebter Songs zu Gehör, darunter so stimmungsvolle Titel wie „Chica de espana“, „Sambita“ und „Spinning wheel“.

 

Schulleiter Klemens Schlimm dankte allen Beteiligten für die mehr als zweistündige und niemals langweilige Hörreise durch die musikalische Arbeit des Jahres. Gerade das gemeinsame musikalische Gestalten und Erleben auch über Marienstatt hinaus trage deutlich Früchte, die man an diesem Konzertabend in außergewöhnlicher Stimmung habe genießen können. Das Publikum schloss sich dem mit lang anhaltendem Beifall an.

 

Die Musiker stellten sich einmal mehr in den Dienst einer guten Sache und unterstützen die angelaufene Abi-Aktion 2010. Der kommende Abiturjahrgang engagiert sich darin für das Projekt „Immersatt“, eine Essenstafel für Kinder und Jugendliche der Freddy-Fischer-Stiftung im Don-Bosco-Haus in Essen. In diesem Projekt wird Kindern und Jugendlichen aus sozial schwachen Familien unter anderem wenigstens eine regelmäßige Mahlzeit am Tag ermöglicht.




01.07.09

Musiktalente gehen „beswingt“ in die Ferien

Außergewöhnliche Stimmung beim Sommerkonzert des Gymnasiums Marienstatt




Weitere Bilder

 

 

Zu den weiteren Bildern in der Fotogalerie gelangen Sie mit einem Klicken in das Bild!


Besucher:009246



Login


Benutzername:


Password:




WebUntis

Weiterleitung zu WebUntis.

Diese neue (auch als App verfügbare) Form des digitalen Stundenplans ist zunächst nur für das Kollegium verfügbar und wird nach einer Testphase auch für die Eltern und Schüler eingeführt.



Jahresterminplan

Jahresterminplan-20180313.pdf


Die MSS 11 + 12 fahren nach Taizé



Die diesjährige Reise nach Taizé findet vom 10. bis 18. August 2019, also am Ende bzw. nach den Sommerferien statt.

Anmeldeschluss: 1.6.2019


Download

Taize-Flyer_2019.pdf


Mensa

Hier finden Sie den aktuellen Speiseplan und weitere Informationen zur Mensa.

Mit folgendem Link gelangen Sie zum Abrechnungssystem Meal-o.



Marienstatt bleibt bunt

Das Schullogo des Gymnasiums Marienstatt zeigt ein graues Quadrat und zwei geschwungene Linien, die über die Grenzen dieses Quadrats hinausgehen. Diese, so Abt Andreas, sollen das Schulmotto symbolisieren: „Über die Grenzen bloßen Wissens hi-naus.“ Gerade in Zeiten von Social Media, Fake News und „Alternativen Fakten“ lohnt es sich, dass wir als Schulgemeinschaft uns der Bedeutung dieses Mottos noch einmal bewusst werden. mehr



Besucher:27923960