HomepageInfos für den SchulalltagEreignisse im SchuljahrSchulgemeinschaftSchulprofilArbeitsgemeinschaftenSchülerzeitung "Panoptikum"SchülervertretungSchulelternbeiratBenediktin. SchulnetzwerkFördervereinEhemalige MarienstatterPresseFotogalerienArchiv der SchuljahreSchuljahr 2017/18Schuljahr 2016/17Schuljahr 2015/16Schuljahr 2014/2015Schuljahr 2013/2014Schuljahr 2012/2013Schuljahr 2011/2012Schuljahr 2010/2011Schuljahr 2009/2010Schuljubiläum 1910 bis 2010Jubiläums-Schulfest100-Jahre-RevueEhemaligen-PodiumsdiskussionEhemaligenkonzertFestakadamieTheater: Märchen von den InselnBauerndiplomAusbildung der SchulbusbegleiterSuchtpräventionGutenberg-MarathonKonzertreise ÖsterreichErklärung "Missbrauch"AbiturfeierMozart und Kelly ClarksonAktion SchutzengelAktiv für HaitiUnsere ersten ReferendareRegionalentscheid HandballMobiles Planetarium in "Nawi"Schulinterne SportturniereAdventskonzert 2009"Faszination Technik"White Horse TheatreFeuerwehrübung MSS 11Tag der PhysikPatenschaftler in BratislavaHandballturniere"Tag der offenen Tür" 2009Benediktinisches LehrertreffenAbi-Aktion beim Pimpfe-Markt"Zeitzeugen": 20 Jahre MauerfallSerenade (4.11.09)AIDS-Graffiti der Patenschaft"Haus der Geschichte""Nightfever" (12.09.09)Sport-Fortbildung Skiken"Achtung, Auto!"94 neue FünferNeue KollegenDienstjubiläenSchuljahr 2008/2009Schuljahr 2007/2008Schuljahr 2006/2007Schuljahr 2005/2006Schuljahr 2004/2005


Sozialfonds

Der Förderverein unterstützt alljährlich Schüler und Schülerinnen, deren Eltern Schwierigkeiten bei der Finanzierung außerunterrichtlicher Aktivitäten, z.B. Schulfahrten, Wandertage etc., haben.

Der Ansprechpartner für diesen Fonds ist Herr Pulfrich, den sie gerne mit marienstatt[a]pulfrich.com kontaktieren können.

Alle Anfragen werden streng vertraulich behandelt.




Das Private Gymnasium Marienstatt ist Mitglied in der Vereinigung katholischer Schulen in Ordenstradition (ODIV – Ordensdirektoren-vereinigung).


Keltische „Märchen von den Inseln“ auf der Bühne


Theater-AG I des Privaten Gymnasiums Marienstatt präsentierte ihr Können





MARIENSTATT. In zwei Aufführungen erfüllten junge Schauspieltalente des Privaten Gymnasiums Marienstatt die Annakapelle mit irischen und keltischen Geschichten. Die Fünft- bis Achtklässler der Theater-AG I unter der Leitung von Michael Lochner präsentierten mit der Unterstützung einiger älterer Schüler mit ihren „Märchen von den Inseln“ äußerst gelungen die Arbeit eines ganzen Schuljahres.

 

Der Abend begann mit dem Klassiker „Amazing Grace“ auf der Gitarre (Maria Hoopmann) und der Flöte (Jessica Warbinek), einem passenden musikalischen Einstieg, der dem Publikum sofort das Thema des Abends nahebrachte. Der irische Schriftsteller William Butler Yeats (Adriana Brunner) legte als Erzähler den roten Faden durch das Programm, bevor die Märchen „Hudden, Dudden und Donald O’Neary“, „Das alte Schwein und sein Ferkel“, „Paff, der kleine Drache“ und „Thomas der Reimer“ vorgeführt wurden. Eine Besonderheit hierbei waren die musikalische Intermezzi: Anna-Katharina Ludwig gestaltete von Flöte und Gitarre begleitet die Übergänge zwischen den einzelnen Märchen mit den irischen Balladen „Greensleeves“ und „Scarborough Fair“. Auch die Geschichte von Paff, dem kleinen Drachen (Diana Riedel) trug sie singend vor.



Die verschiedenen Szenen hatten ebenso vielfältige Wirkungen auf das Publikum: So war die Botschaft gegen Habgier und Missgunst deutlich, als die Bauern Hudden (Elisabeth Grieß) und Dudden (Carina Uehre) hinterhältig versuchten, ihren Nachbarn Donald O’Neary (Anika Schäfer) zu vertreiben, sich jedoch durch eine kluge List dessen selbst in den Ruin trieben. „Dreimal lacht der Kobold“ begeisterte dagegen vor allem mit humorvollen Auftritten, nicht zuletzt dem des Leprechauns (Lisa Marie Rosinski) – ein Kobold, an dessen Gold ein Bauer (Fabienne Mies) unbedingt herankommen möchte, dabei allerdings seinen ganzen Besitz verliert.



Mit den „Märchen von den Inseln“ nach Texten von William Butler Yeats, J. F. Campbell, Brian Mc Lochlainn und David Nutt vermochten es die engagierten Schauspieler, dem zahlreichen Publikum den Charakter von irischen und keltischen Märchen näherzubringen. Neben Leprechaun und Drache stand als weiteres typisches Fabelwesen die Feenkönigin (Trendelina Shemsiu), die Thomas Learmont (Annika Jung) mit ihrer Schönheit und ihrem Wesen verzaubert, im Mittelpunkt. Das Stück verzückte die Zuschauer mit Kreativität und ausgezeichneten Leistungen der etwa 30 jungen Schauspielerinnen und Schauspieler.



Zum Abschluss sprach AG-Leiter und Regisseur Michael Lochner seinen Dank allen Beteiligten, insbesondere aber auch den Mitarbeitern hinter der Bühne (Linda Klein, Sarah Böer, Kevin Klein und Alexa Hoffmann) aus. Er deutete außerdem auf eine mögliche Umsetzung der „Wilden Hühner“ (Cornelia Funke) im nächsten Schuljahr hin. Schulleiter Klemens Schlimm lobte das Engagement der Theaterbegeisterten und versicherte weiterhin seine Unterstützung für diesen Bereich.

Katja Grimm




Presseecho

18.06.10

"Märchen von den Inseln" sehr unterhaltsam präsentiert

Theater-AG I des Privaten Gymnasiums Marienstatt glänzte mit verschiedenen irischen und keltischen Geschichten



Weitere Bilder

 

 

Zu den weiteren Bildern in der Fotogalerie gelangen Sie mit einem Klicken in das Bild!



Besucher:35498



Login


Benutzername:


Password:




WebUntis

Weiterleitung zu WebUntis.

Diese neue (auch als App verfügbare) Form des digitalen Stundenplans ist zunächst nur für das Kollegium verfügbar und wird nach einer Testphase auch für die Eltern und Schüler eingeführt.



Busverbindungen am Freitag, 21.06.19

Die Unternehmen WesterwaldBus und RMV fahren am Freitag nach Fronleichnam, 21.6.2019, mit einem Sonderfahrplan. Neben den geringfügig geänderten Abfahrtszeiten konnten dabei nun leider auch nicht alle Ortschaften eingebunden werden (Pläne siehe unten).

Die Busunternehmen Auto-Müller, FriBus und Meso and more fahren an diesem Tag nach ihrem regulären Fahrplan. <mehr>

 



Sonderfahrplan_270.pdf
RMV_am_21.06.2019.pdf


Herzliche Einladung zum Sommerkonzert am Dienstag, 25.06.19, 19.00 Uhr (Mensa)





Jahresterminplan

Jahresterminplan-20180313.pdf


Anmeldungen
für die 7. Klassen
des kommenden Schuljahrs

Neuanmeldungen zur Klasse 7 für das Schuljahr 2019/2020 sind am Dienstag, 25. Juni 2019, 14.00 bis 16.00 Uhr im Sekretariat unserer Schule möglich. Der Leiter der Mittelstufe, Martin Kläsner, steht für Informationen und Beratung zur Verfügung.

Erforderliche Unterlagen sind: Familienstammbuch, Kopien der letzten Zeugnisse (Klassen 5 und 6) und ein Passbild. Die Empfehlung der abgebenden Schule ist bei der Anmeldung gewünscht.



Versand Marienstatt aktuell

Versehentlich wurde das Marienstatt aktuell vergangenen Freitag nicht an eine verdeckte Verteilerliste (als Blindcopy) versendet. Wir bitten diesen Fehler zu entschuldigen.

Im kommenden Schuljahr erfolgt der Versand über eine Newsletter-Anwendung, die in die Homepage integriert ist und solche "Pannen" ausschließen wird.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.



Die MSS 11 + 12 fahren nach Taizé



Die diesjährige Reise nach Taizé findet vom 10. bis 18. August 2019, also am Ende bzw. nach den Sommerferien statt.

Anmeldeschluss: 1.6.2019


Download

Taize-Flyer_2019.pdf


Mensa

Hier finden Sie den aktuellen Speiseplan und weitere Informationen zur Mensa.

Mit folgendem Link gelangen Sie zum Abrechnungssystem Meal-o.



Marienstatt bleibt bunt

Das Schullogo des Gymnasiums Marienstatt zeigt ein graues Quadrat und zwei geschwungene Linien, die über die Grenzen dieses Quadrats hinausgehen. Diese, so Abt Andreas, sollen das Schulmotto symbolisieren: „Über die Grenzen bloßen Wissens hi-naus.“ Gerade in Zeiten von Social Media, Fake News und „Alternativen Fakten“ lohnt es sich, dass wir als Schulgemeinschaft uns der Bedeutung dieses Mottos noch einmal bewusst werden. mehr



Besucher:28440388