HomepageInfos für den SchulalltagEreignisse im SchuljahrSchulgemeinschaftSchulprofilArbeitsgemeinschaftenSchülerzeitung "Panoptikum"SchülervertretungSchulelternbeiratBenediktin. SchulnetzwerkFördervereinEhemalige MarienstatterPresseFotogalerienArchiv der SchuljahreSchuljahr 2017/18Schuljahr 2016/17Schuljahr 2015/16Schuljahr 2014/2015Schuljahr 2013/2014Schuljahr 2012/2013Schuljahr 2011/2012Schuljahr 2010/2011Schuljahr 2009/2010Schuljubiläum 1910 bis 2010Jubiläums-Schulfest100-Jahre-RevueEhemaligen-PodiumsdiskussionEhemaligenkonzertFestakadamieTheater: Märchen von den InselnBauerndiplomAusbildung der SchulbusbegleiterSuchtpräventionGutenberg-MarathonKonzertreise ÖsterreichErklärung "Missbrauch"AbiturfeierMozart und Kelly ClarksonAktion SchutzengelAktiv für HaitiUnsere ersten ReferendareRegionalentscheid HandballMobiles Planetarium in "Nawi"Schulinterne SportturniereAdventskonzert 2009"Faszination Technik"White Horse TheatreFeuerwehrübung MSS 11Tag der PhysikPatenschaftler in BratislavaHandballturniere"Tag der offenen Tür" 2009Benediktinisches LehrertreffenAbi-Aktion beim Pimpfe-Markt"Zeitzeugen": 20 Jahre MauerfallSerenade (4.11.09)AIDS-Graffiti der Patenschaft"Haus der Geschichte""Nightfever" (12.09.09)Sport-Fortbildung Skiken"Achtung, Auto!"94 neue FünferNeue KollegenDienstjubiläenSchuljahr 2008/2009Schuljahr 2007/2008Schuljahr 2006/2007Schuljahr 2005/2006Schuljahr 2004/2005


Sozialfonds

Der Förderverein unterstützt alljährlich Schüler und Schülerinnen, deren Eltern Schwierigkeiten bei der Finanzierung außerunterrichtlicher Aktivitäten, z.B. Schulfahrten, Wandertage etc., haben.

Der Ansprechpartner für diesen Fonds ist Herr Pulfrich, den sie gerne mit marienstatt[a]pulfrich.com kontaktieren können.

Alle Anfragen werden streng vertraulich behandelt.




Das Private Gymnasium Marienstatt ist Mitglied in der Vereinigung katholischer Schulen in Ordenstradition (ODIV – Ordensdirektoren-vereinigung).


„Achtung, Auto!“ 2009





Zu Beginn eines Schuljahres steht traditionsgemäß für unsere neuen Schülerinnen und Schüler die Aktion „Achtung, Auto!“ auf dem Stundenplan. Diese wird, unterstützt von OPEL und der Reifenfirma MICHELIN, auf dem großen Nisterparkplatz in Marienstatt von einem Mentor des ADAC Mittelrhein durchgeführt.

 

Die Aktion trägt mit dazu bei, die Schülerinnen und Schülern der 5. Klassen in einer Doppelstunde kritische Situationen im Straßenverkehr deutlich zu machen und Gefahren rechtzeitig zuerkennen.

 

Schon beim Einschätzen der Geschwindigkeit eines Autos und der Strecke, die ein Fahrzeug zum Anhalten benötigt, bemerkten viele Schüler, dass sie ihre Meinung korrigieren mussten. Viele haben die notwendige Reaktionszeit des Fahrers und den daraus resultierenden Reaktionsweg nicht bedacht – im Ernstfall ein fataler Fehler!

 

In einem weiteren praktischen Teil demonstrierte der Moderator, wie der Sicherheitsgurt richtig anzulegen ist. Ferner erklärte er, welche Schüler noch eine Sitzerhöhung im Fahrzeug benötigen (bis 12 Jahre bzw. bis zu 1,50 m Körpergröße). Dabei zeigte sich, dass viele Schüler und Eltern dieses Gefahrenmoment offenbar unterschätzen und ihre Kinder fälschlicherweise ohne Sitzerhöhung befördern.

 

Höhepunkt der Veranstaltung war für die meisten sicherlich das Erleben und buchstäbliche „Erspüren“ der Aufgabe des Sicherheitsgurts bei einer Vollbremsung aus 30 km/h.

 

Am Ende der Aktion überreichte der Moderator den Klassenleitern Arbeitsmaterialien, an Hand derer der Lernstoff im Unterricht nachbearbeitet werden kann.

 

Nach zwei erfahrungsreichen Schulstunden bedankten sich die die Schülerinnen und Schüler beim Moderator des ADAC. Ein Dankeschön gilt auch dem Kloster Marienstatt, das wie in jedem Jahr den großen Parkplatz an der Nister für diese Aktion zur Verfügung gestellt hat.

 

Erhard Mörsdorf




Presseecho

22.09.09

Gymnasiasten fit gemacht für den Straßenverkehr

 



Weitere Bilder

 

 

Zu den weiteren Bildern in der Fotogalerie gelangen Sie mit einem Klicken in das Bild!



Besucher:8286



Login


Benutzername:


Password:




WebUntis

Weiterleitung zu WebUntis.

Diese neue (auch als App verfügbare) Form des digitalen Stundenplans ist zunächst nur für das Kollegium verfügbar und wird nach einer Testphase auch für die Eltern und Schüler eingeführt.



Jahresterminplan

Jahresterminplan-20180313.pdf


Mensa

Hier finden Sie den aktuellen Speiseplan und weitere Informationen zur Mensa.

Mit folgendem Link gelangen Sie zum Abrechnungssystem Meal-o.



Marienstatt bleibt bunt

Das Schullogo des Gymnasiums Marienstatt zeigt ein graues Quadrat und zwei geschwungene Linien, die über die Grenzen dieses Quadrats hinausgehen. Diese, so Abt Andreas, sollen das Schulmotto symbolisieren: „Über die Grenzen bloßen Wissens hi-naus.“ Gerade in Zeiten von Social Media, Fake News und „Alternativen Fakten“ lohnt es sich, dass wir als Schulgemeinschaft uns der Bedeutung dieses Mottos noch einmal bewusst werden. mehr



Besucher:27466861