HomepageInfos für den SchulalltagEreignisse im SchuljahrSchulgemeinschaftSchulprofilArbeitsgemeinschaftenSchülerzeitung "Panoptikum"Das TeamPanoptikum 2018/2019Panoptikum 2017/2018Panoptikum 2016/2017Panoptikum 2015/2016Panoptikum 2014/2015Panoptikum 2013/2014Panoptikum 2012/2013Panoptikum 2011/2012Panoptikum 2011/2012Panoptikum 2010/2011Panoptikum 2009/2010Ausgabe 10 (Jun. 2010)Ausgabe 9 (Apr. 2010)Ausgabe 8 (Dez. 2009)"Aids affects us all"Bis(s) zur MittagsstundeDie zehn InternetspieleseitenWeihnachten mal andersInterview mit...GeschenktippKerzenbasteln par excellenceWorld Racing 2 für den PCStronghold CrusaderIn die Kittel! - Fertig! - Los!Ausgabe 7 (Okt. 2009)"Ein Jahr USA" -SeriePanoptikum 2008/2009Panoptikum LiteraturPanoptikum ServicePanoptikum ArchivPanoptikum KontaktPanoptikum NewsletterSchülervertretungSchulelternbeiratBenediktin. SchulnetzwerkFördervereinEhemalige MarienstatterPresseFotogalerienArchiv der Schuljahre


Sozialfonds

Der Förderverein unterstützt alljährlich Schüler und Schülerinnen, deren Eltern Schwierigkeiten bei der Finanzierung außerunterrichtlicher Aktivitäten, z.B. Schulfahrten, Wandertage etc., haben.

Der Ansprechpartner für diesen Fonds ist Herr Pulfrich, den sie gerne mit marienstatt[a]pulfrich.com kontaktieren können.

Alle Anfragen werden streng vertraulich behandelt.




Das Private Gymnasium Marienstatt ist Mitglied in der Vereinigung katholischer Schulen in Ordenstradition (ODIV – Ordensdirektoren-vereinigung).


World Racing 2

Rasanter Fahrspaß mit viel Action

von Philipp Leyendecker (6b)

 

World Racing 2 ist ein Computerspiel, das seit ein paar Jahren auf dem Markt ist und brillanten Fahrspaß bietet.

 

Bei diesem Computerspiel gibt es den Karriere-Modus, in dem sich um die 40 Level befinden, bei denen man Autorennen entweder gegen den Computer oder gegen die Zeit fährt. Dabei hat man sehr viele Autos zur Verfügung, welche man sich allerdings erst durch so genannte Speedbucks (die verdient man sich wenn man ein Rennen gewinnt) freikaufen muss. Es gibt jedoch auch den Freie-Fahrt-Modus, in dem man sich neue Autos oder Rennstrecken kaufen kann. Wenn man ein Auto ausgewählt hat, muss man nur noch eine Gegend (wie Ägypten, Miami, Hawaii oder Hockenheimring) auswählen. Danach kann man losdüsen und die Stadt oder Rennstrecke erkunden. Rechts unten kann man die Tankanzeige, die Schnelligkeit und den Zustand des Wagens sehen. Wenn man mit dem Wagen allerdings häufig gegen (unzerstörbare) Gegenstände fährt, kann der Wagen auch kaputt gehen. Dies sieht man an einer Prozentangabe, welche unter der Tankanzeige steht.

 

Tipps:

Während eines Rennens kann man seine Gegner austricksen, indem man Abkürzungen durch Kornfelder oder ähnliches nimmt In der Spielgegend gibt es versteckte Tankstellen, an denen man Nitro aufladen und sein Auto reparieren kann.

 

Cheats:

Wenn man am Anfang des Spieles als Benutzername „AmEx“ eingibt, bekommt man 100.000 Speedbucks.

 

Kritik:

Ich finde das Spiel toll, weil es eine sehr gute Grafik hat und es viele bekannte Autos gibt. Es ist allerdings nicht so toll, weil der Fahrbereich nur bis auf denjenigen Ort beschränkt ist.

Ich habe es allerdings sehr günstig erhalten und kann es daher nur weiter empfehlen.


Besucher:004662



Login


Benutzername:


Password:




WebUntis

Weiterleitung zu WebUntis.

Diese neue (auch als App verfügbare) Form des digitalen Stundenplans ist zunächst nur für das Kollegium verfügbar und wird nach einer Testphase auch für die Eltern und Schüler eingeführt.



Jahresterminplan

Jahresterminplan-20180313.pdf


Mensa

Hier finden Sie den aktuellen Speiseplan und weitere Informationen zur Mensa.

Mit folgendem Link gelangen Sie zum Abrechnungssystem Meal-o.



Marienstatt bleibt bunt

Das Schullogo des Gymnasiums Marienstatt zeigt ein graues Quadrat und zwei geschwungene Linien, die über die Grenzen dieses Quadrats hinausgehen. Diese, so Abt Andreas, sollen das Schulmotto symbolisieren: „Über die Grenzen bloßen Wissens hi-naus.“ Gerade in Zeiten von Social Media, Fake News und „Alternativen Fakten“ lohnt es sich, dass wir als Schulgemeinschaft uns der Bedeutung dieses Mottos noch einmal bewusst werden. mehr



Besucher:27428922