HomepageInfos für den SchulalltagEreignisse im SchuljahrSchulgemeinschaftSchulprofilArbeitsgemeinschaftenSchülerzeitung "Panoptikum"Das TeamPanoptikum 2018/2019Panoptikum 2017/2018Panoptikum 2016/2017Panoptikum 2015/2016Panoptikum 2014/2015Panoptikum 2013/2014Panoptikum 2012/2013Panoptikum 2011/2012Panoptikum 2011/2012Panoptikum 2010/2011Panoptikum 2009/2010Ausgabe 10 (Jun. 2010)Ausgabe 9 (Apr. 2010)Die TafelRezension zu Goethes "Werther"Filmkritik "Blind Side"DinosauriershowLachen erlaubt!Nintendo WiiKonzertfahrt ÖsterreichDas HABBO-HotelDVD-Tipp "Zurück in die Zukunft"Schuss - aber nicht Schluss!Alles über DelfinrettungAusgabe 8 (Dez. 2009)Ausgabe 7 (Okt. 2009)"Ein Jahr USA" -SeriePanoptikum 2008/2009Panoptikum LiteraturPanoptikum ServicePanoptikum ArchivPanoptikum KontaktPanoptikum NewsletterSchülervertretungSchulelternbeiratBenediktin. SchulnetzwerkFördervereinEhemalige MarienstatterPresseFotogalerienArchiv der Schuljahre




Das Private Gymnasium Marienstatt ist Mitglied in der Vereinigung katholischer Schulen in Ordenstradition (ODIV – Ordensdirektoren-vereinigung).


Nintendo Wii - Eine revolutionäre Konsole

von Niklas Wagner (9c)

 

Videospiel-Konsolen gibt es heutzutage viele. Man denke nur an die Playstation-Reihe von Sony, die X-Box-Reihe von Microsoft oder die zahlreichen Konsolen von Nintendo. Doch eine sticht aus der Einheitspampe gewaltig hervor: Die Wii.

Nach dem Super-Nintendo, dem Nintendo 64 und dem Nintendo Game-Cube ist dies das neuste Erzeugnis der Japaner. Im Gegensatz zu den älteren Produkten, die sich alle vom Prinzip her glichen, steht die Nintendo-Wii-Konsole für den Beginn einer völlig neuen Ära von Videospielen. Seit 2006 begeistert dieses Wunderwerk der Technik die Videospielfreaks. Der Grund dafür ist einfach: Die neuen Bedienungselemente machen das Spielen so realistisch wie nie zuvor: Wo man noch beim Came-Cube alles einfach per Tastendruck erledigte, hat man heute ganz neue Möglichkeiten. So schlägt man sich beispielsweise in „Super Mario Galaxy“ durch Herumwirbeln der Fernbedienung mit gefährlichen Monstern, lenkt bei „Mario Kart“ mit einem echten Lenkrad oder kann mit dem Wii-Ballance-Board von Wii-fit seinen ganzen Körper mit einbeziehen.

Des Weiteren unterstützt die Wii- Konsole die Nintendo Wi-Fi-Conection, so dass man kostenlos online spielen kann .

Die Wii enthält also alles, was man von einer guten Videospiel-Konsole erwarten kann und es wird wohl noch lange dauern, bis die Konkurrenz etwas Vergleichbares auf den Markt bringen oder sie gar übertreffen kann.


Besucher:004671



Login


Benutzername:


Password:




Achtung: Neue Busverbindungen

Bitte beachten Sie die kurzfristigen Änderungen in/aus Richtung Betzdorf... mehr



Jahresterminplan

Jahresterminplan20190104.pdf


Oberstufe 2019/2020

Die Anmeldung für die Oberstufe ist vom 4. bis zum 28. Februar 2019 möglich. Bitte vereinbaren Sie einen Termin im Sekretariat (02662/969860)!



Mensa

Hier finden Sie den aktuellen Speiseplan und weitere Informationen zur Mensa.

Mit folgendem Link gelangen Sie zum Abrechnungssystem Meal-o.



BELF Marienstatt

Herzliche Einladung zum nächsten "lokalen Treffen" des Benediktinischen Elternforums am 29.01.2019 im Katholischen Pfarrhof, Hachenburg.





Ehemaligenturnier

Herzliche Einladung zum traditionellen Fußballturnier der Ehemaligen am Sa, 16.03.2019!

Nähere Information (Anmeldung, Ablauf) zum Download:


Einladung-Ehemaligenturnier.pdf


Sozialfonds

Der Förderverein unterstützt alljährlich Schüler und Schülerinnen, deren Eltern Schwierigkeiten bei der Finanzierung außerunterrichtlicher Aktivitäten, z.B. Schulfahrten, Wandertage, etc., haben.

Der Ansprechpartner für diesen Fonds ist Herr Pulfrich, den sie gerne mit marienstatt[a]pulfrich.com kontaktieren können.

Alle Anfragen werden streng vertraulich behandelt.

 



Marienstatt bleibt bunt

Das Schullogo des Gymnasiums Marienstatt zeigt ein graues Quadrat und zwei geschwungene Linien, die über die Grenzen dieses Quadrats hinausgehen. Diese, so Abt Andreas, sollen das Schulmotto symbolisieren: „Über die Grenzen bloßen Wissens hi-naus.“ Gerade in Zeiten von Social Media, Fake News und „Alternativen Fakten“ lohnt es sich, dass wir als Schulgemeinschaft uns der Bedeutung dieses Mottos noch einmal bewusst werden. mehr



Besucher:26543913