HomepageInfos für den SchulalltagEreignisse im SchuljahrSchulgemeinschaftSchulprofilArbeitsgemeinschaftenSchülerzeitung "Panoptikum"SchülervertretungSchulelternbeiratBenediktin. SchulnetzwerkFördervereinEhemalige MarienstatterPresseFotogalerienArchiv der SchuljahreSchuljahr 2017/18Schuljahr 2016/17Schuljahr 2015/16Schuljahr 2014/2015Schuljahr 2013/2014Schuljahr 2012/2013Schuljahr 2011/2012Schuljahr 2010/2011Schuljahr 2009/2010Schuljubiläum 1910 bis 2010Dank von Fam. TessmannJubiläums-Schulfest100-Jahre-RevueEhemaligen-PodiumsdiskussionEhemaligenkonzertFestakadamieJubiläums-EhemaligentreffenFestschrift "Einhundertjahrbuch"Jubiläums-Schulfest100-Jahre-RevueEhemaligen-PodiumsdiskussionEhemaligenkonzertFestakadamieTheater: Märchen von den InselnBauerndiplomAusbildung der SchulbusbegleiterSuchtpräventionGutenberg-MarathonKonzertreise ÖsterreichErklärung "Missbrauch"AbiturfeierMozart und Kelly ClarksonAktion SchutzengelAktiv für HaitiUnsere ersten ReferendareRegionalentscheid HandballMobiles Planetarium in "Nawi"Schulinterne SportturniereAdventskonzert 2009"Faszination Technik"White Horse TheatreFeuerwehrübung MSS 11Tag der PhysikPatenschaftler in BratislavaHandballturniere"Tag der offenen Tür" 2009Benediktinisches LehrertreffenAbi-Aktion beim Pimpfe-Markt"Zeitzeugen": 20 Jahre MauerfallSerenade (4.11.09)AIDS-Graffiti der Patenschaft"Haus der Geschichte""Nightfever" (12.09.09)Sport-Fortbildung Skiken"Achtung, Auto!"94 neue FünferNeue KollegenDienstjubiläenSchuljahr 2008/2009Schuljahr 2007/2008Schuljahr 2006/2007Schuljahr 2005/2006Schuljahr 2004/2005


Sozialfonds

Der Förderverein unterstützt alljährlich Schüler und Schülerinnen, deren Eltern Schwierigkeiten bei der Finanzierung außerunterrichtlicher Aktivitäten, z.B. Schulfahrten, Wandertage etc., haben.

Der Ansprechpartner für diesen Fonds ist Herr Pulfrich, den sie gerne mit marienstatt[a]pulfrich.com kontaktieren können.

Alle Anfragen werden streng vertraulich behandelt.




Das Private Gymnasium Marienstatt ist Mitglied in der Vereinigung katholischer Schulen in Ordenstradition (ODIV – Ordensdirektoren-vereinigung).


Stimmungsvolles Schulfest als Abschluss einer gelungenen Jubiläumswoche

Marienstatter Schüler und Lehrer führen Besucher durch zehn Jahrzehnte



MARIENSTATT. Die Festwoche zum 100-jährigen Bestehen des Gymnasiums der Zisterzienserabtei fand ihren gelungen Abschluss in einem großen Schulfest. Jede Jahrgangsstufe hatte sich in den fünf Schultagen zuvor im Rahmen einer Projektwoche „1910 bis 2010“ jeweils mit einer oder zwei Dekaden beschäftigt und präsentierte nun ihre Ergebnisse.

Der gesamte Erlös des Tages kommt der Marienstatter Schülerin Ina Tessmann (8b), die seit Dezember 2009 nach einer Operation im Wachkoma liegt, und ihrer Familie zu Gute. Ihre Klasse 8b mit Klassenleiterin Denise Weinbrenner engagierte sich am gesamten Schulfesttag in großartiger Weise für diesen eng mit der Schulgemeinschaft verbundenen guten Zweck und wurde dabei von der gesamten Schulfest-Gemeinschaft aus Schülern, Lehrern, Eltern und vielen Hunderten von Besuchern tatkräftig unterstützt. Der Gewinn sämtlicher Aktionen, Projekte und Verkaufsangebote der Schüler, großzügige Spenden, wie auch der Erlös der beiden "100-Jahre-Revue"-Aufführungen in der Festwoche und ein Teil der Einnahmen des Einhundertjahrbuchs (Festschrift zum Jubiläum), sollen die Familie dabei unterstützen, die immensen Kosten für die medizinische und pflegerische Versorgung weiter aufbringen zu können.


Nachdem Schulleiter Klemens Schlimm das Schulfest mit dem Anschneiden einer Jubiläumstorte offiziell eröffnet hatte, füllte sich das Schulgelände schnell. So sehr jeder Zeitabschnitt seinen eigenen Charakter hat, so bunt war auch das Angebot des Schulfestes. Beim Betreten der zahlreichen Cafés und Bars, die die Schüler organisierten, erlebten die Besucher eine Zeitreise: von einem Generationencafé einer 5. Klasse über ein 80er-Jahre-Café, eine 70er-Snackbar, ein Rock’n-Roll-Café, ein Russisches Café bis zu einem „Oma“-Café war wohl für jeden Geschmack etwas zu finden. Einen sehr aktuellen Bezug hatte die WM-Bar einer weiteren fünften Klasse, eine siebte Klasse bot Cocktails an, außerdem organisierte ein Kurs der MSS 11 einen „Saftladen“ mit einfallsreichen Cocktails zur Nachkriegszeit wie „Luftbrücke“ oder „Wiederaufbau“.

Außerhalb des kulinarischen Angebots gab es zahlreiche Präsentationen kreativer Arbeiten wie Ausstellungen von Bildern aus dem Kunstunterricht oder Filmen. Ein Deutschleistungskurs der MSS 11 führte auf dem Schulhof einen Rhetorik-Wettbewerb durch, bei dem nach zwei Finalrunden ein von Publikum und Jury gekürter Sieger hervorging. Einen großen Flohmarkt veranstalteten die 7. Klassen in der Aula. Traditionell gab es in der Schulbibliothek einen Bücherbasar, außerdem fanden dort zweimal Autorenlesungen der ehemaligen Schüler Katharina Seck (Fachabitur 2006) und Daniel Kohlhaas (Abitur 1999) statt. Die Musik-Arbeitsgemeinschaften der Schule präsentierten sich mehrmals in der Annakapelle und auch auf dem Schulhof.

Die 5b mit Hanne Thomas bot eine äußerst attraktive Tombola an, die ein hervorragendes Ergebnis erbrachte. Diese wie viele andere Aktivitäten der Klassen und Kurse wurden tatkräftig von zahlreichen Eltern unterstützt.

Jedes Jahr unterstützt der zukünftige Abiturjahrgang mit der „Abi-Aktion“ ein soziales Projekt oder eine Institution. Die Schülerinnen aus der MSS 12 organisierten eine Tombola zugunsten der Stiftung „National Contest for Life“, die die tödliche Stoffwechselkrankheit NCL (Neuronale Ceroid Lipofuszinose) bekämpft, die vor allem Kinder und Jugendliche befällt. Auch die Patenschaft der Schule, die seit mehr als 30 Jahren mit der Kindernothilfe zusammenarbeitet, stellte sich unter anderem mit einer Modenschau vor. Die Cafeteria der Schule stellte einen Aufenthaltsraum dar, in dem Schulelternbeirat und Förderverein einen Sekt- und Weinstand eingerichtet hatten. Nach mehr als acht Stunden klang das stimmungsvolle Schulfest des Gymnasiums am frühen Abend bei herrlichem Wetter aus und beschloss eine erfreulich gelungene Jubiläums-Festwoche.






Katja Grimm



Weitere Bilder

 

 

Zu den weiteren Bildern in der Fotogalerie gelangen Sie mit einem Klicken in das Bild!



Besucher:15734



Login


Benutzername:


Password:




WebUntis

Weiterleitung zu WebUntis.

Diese neue (auch als App verfügbare) Form des digitalen Stundenplans ist zunächst nur für das Kollegium verfügbar und wird nach einer Testphase auch für die Eltern und Schüler eingeführt.



Jahresterminplan

Jahresterminplan-20180313.pdf


Mensa

Hier finden Sie den aktuellen Speiseplan und weitere Informationen zur Mensa.

Mit folgendem Link gelangen Sie zum Abrechnungssystem Meal-o.



Marienstatt bleibt bunt

Das Schullogo des Gymnasiums Marienstatt zeigt ein graues Quadrat und zwei geschwungene Linien, die über die Grenzen dieses Quadrats hinausgehen. Diese, so Abt Andreas, sollen das Schulmotto symbolisieren: „Über die Grenzen bloßen Wissens hi-naus.“ Gerade in Zeiten von Social Media, Fake News und „Alternativen Fakten“ lohnt es sich, dass wir als Schulgemeinschaft uns der Bedeutung dieses Mottos noch einmal bewusst werden. mehr



Besucher:27481117