HomepageInfos für den SchulalltagEreignisse im SchuljahrSchulgemeinschaftSchulprofilArbeitsgemeinschaftenSchülerzeitung "Panoptikum"SchülervertretungSchulelternbeiratBenediktin. SchulnetzwerkFördervereinEhemalige MarienstatterPresseFotogalerienArchiv der SchuljahreSchuljahr 2017/18Schuljahr 2016/17Schuljahr 2015/16Schuljahr 2014/2015Schuljahr 2013/2014Schuljahr 2012/2013Schuljahr 2011/2012Schuljahr 2010/2011Chronik 2010/2011"Spiegel"-WettbewerbFrauenfußball-WMSommerkonzertFord-ExkursionErlebnispädagogikWikipediaAustausch St. PetersburgGolf-Premiere "Certamen Ciceronianum" ArpinoSchnuppernachmittagGutenberg-MarathonHonigLand Rheinland-PfalzKonzertfahrt DreiländereckErneuerbare Energien"LaNa" 5. und 6. KlassenAbiturfeier 2011Afrikatag der 5bDefibrillator-ÜbergabeSerenade IIVom Zauber des LateinischenAustausch ZevenkerkenTraining HSG WetzlarIntercrossDELF 2011Exkursion Uni MainzVeränderungen im KollegiumWiderstandsgedächtnisLippenpflegeSuchtpräventionHockeyturnier 6. KlassenSpiele-Turnier 5. Klassen"Jugend trainiert" Handball WK IIIAdventskonzert"Jugend trainiert" Handball WK IVWhite Horse TheatreAktion!KidzVorlesewettbewerbAct-PositiveTag der offenen TürLatein-InfothekJüdische Spuren in HachenburgAbi-Aktion beim Pimpfe-MarktSerenade IKünstlerin in MarienstattWetzlar-ExkursionStufengottesdiensteVerkehrserziehung MSSStudienfahrt Wien-PragForstspaziergang (6a)Stufenkonzert der MSS 13Dank von Fam. TessmannAustausch St. PetersburgPécs zu Gast: Musik verbindet!Religionslehrertag LimburgG8GTS-StudientagVerabschiedung von Birgit RegnerVerkehrserziehungEinschulung neue 5erAm Hof trifft man die ganze WeltNeu im KollegiumDienstjubiläenSchuljahr 2009/2010Schuljahr 2008/2009Schuljahr 2007/2008Schuljahr 2006/2007Schuljahr 2005/2006Schuljahr 2004/2005


Sozialfonds

Der Förderverein unterstützt alljährlich Schüler und Schülerinnen, deren Eltern Schwierigkeiten bei der Finanzierung außerunterrichtlicher Aktivitäten, z.B. Schulfahrten, Wandertage etc., haben.

Der Ansprechpartner für diesen Fonds ist Herr Pulfrich, den sie gerne mit marienstatt[a]pulfrich.com kontaktieren können.

Alle Anfragen werden streng vertraulich behandelt.




Das Private Gymnasium Marienstatt ist Mitglied in der Vereinigung katholischer Schulen in Ordenstradition (ODIV – Ordensdirektoren-vereinigung).


Künstlerin in Marienstatt




Die Künstlerin Sibylle Kahnt (Gießen) präsentierte am 25. Oktober in der Aula des Privaten Gymnasiums Marienstatt einige ihrer Werke und stellte sich einer Diskussion mit den Leistungskursen Kunst (Manfred Wendel) und Sozialkunde (Dr. Bernd Leupold) der MSS 13. Thematisch ging es bei ihrer Vorstellung um die Stadt Hadamar mit der auf dem Mönchberg befindlichen Euthanasie-Gedenkstätte. Dort waren während der nationalsozialistischen Diktatur weit mehr als 10.000 Menschen, vor allem Behinderte, ermordet worden. Die Schülerinnen und Schüler hatten die Gedenkstätte zuvor im Rahmen einer Exkursion besucht. So verfügten sie über eine Diskussionsgrundlage, denn Frau Kahnt setzte sich in ihrem mitgebrachten Bilderzyklus mit dieser schrecklichen Seite Hadamars einerseits und mit positiven, „schönen“ bzw. ansprechenden Aspekten der Stadt andererseits auseinander. So kontrastierte sie beispielsweise in einem Kunstwerk die Abbildung einer berühmten Hadamarer Barockskulptur aus dem 18. Jahrhundert mit dem Seziertisch der modernen Tötungsanstalt im Raum hinter der Gaskammer. Im lebhaften Gedankenaustausch der Künstlerin mit den Schülerinnen und Schülern wurde u. a. erörtert, ob es grundsätzlich legitim und den Opfern gegenüber vertretbar sei, etwas optisch Ansprechendes über die während der Nazizeit begangenen Grausamkeiten zu gestalten. Kann man das Grauen in künstlerischer Form aufarbeiten, ja, kann es (in Anlehnung an Theodor W. Adorno) nach Auschwitz überhaupt noch Kunst geben? Dabei kehrte das z. T. kontrovers geführte Gespräch jedoch immer wieder ganz konkret auf die ausgelegten Werke von Sibylle Kahnt zurück, die in diesem Zusammenhang auch ihren persönlichen Zugang zur Thematik durch Einblicke in ihre Biographie erläuterte.







Besucher:8138



Login


Benutzername:


Password:




WebUntis

Weiterleitung zu WebUntis.

Diese neue (auch als App verfügbare) Form des digitalen Stundenplans ist zunächst nur für das Kollegium verfügbar und wird nach einer Testphase auch für die Eltern und Schüler eingeführt.



Jahresterminplan

Jahresterminplan-20180313.pdf


Mensa

Hier finden Sie den aktuellen Speiseplan und weitere Informationen zur Mensa.

Mit folgendem Link gelangen Sie zum Abrechnungssystem Meal-o.



Marienstatt bleibt bunt

Das Schullogo des Gymnasiums Marienstatt zeigt ein graues Quadrat und zwei geschwungene Linien, die über die Grenzen dieses Quadrats hinausgehen. Diese, so Abt Andreas, sollen das Schulmotto symbolisieren: „Über die Grenzen bloßen Wissens hi-naus.“ Gerade in Zeiten von Social Media, Fake News und „Alternativen Fakten“ lohnt es sich, dass wir als Schulgemeinschaft uns der Bedeutung dieses Mottos noch einmal bewusst werden. mehr



Besucher:27462363