Diese Website verwendet Cookies. Wir verwenden Cookies, um Funktionen für diese Webseite anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie diese Webseite nutzen.Mehr lesen

OK
Sekretariat: 02662 / 9 69 86-0

Selbsttests in Marienstatt

Mit dem Erhalt einer ersten Lieferung von Testkits können wir am Montag mit dem Testen an unserer Schule beginnen.

Bitte denken Sie daran, Ihrem Kind das unterzeichnete Formular mit Ihrer Einverständnis für die Selbsttestung mitzugeben. Ohne vorliegenden Einverständniserklärung, die jede*r Schüler*in bitte dauerhaft zur Vorlage bei sich trägt, kann keine Testung erfolgen.

Kurzfassung des Ablaufs

Die Klassen gehen wie im Vertretungsplan (siehe WebUntis) angegeben gemeinsam mit ihren Lehrern*innen in die Annakapelle. Sie nehmen aus dem Klassenraum nur einen Stift und die Einverständniserklärung mit.

Sie wählen den Zugang innen über den Haupteingang und betreten die Annkapelle nach gründlicher Reinigung der Hände mit den in diesem Bereich vorhandenen Desinfektionsmittelspender.

In der Annakapelle erfolgt zunächst eine ausführliche Einweisung mit Hilfe eines Schulungsfilms (https://www.roche.de/diagnostik-produkte/produktkatalog/tests-parameter/sars-cov-2-rapid-antigen-test-schulen/). Nachdem offene Fragen beantwortet wurden, startet der ca. 5 Minuten dauernde eigentliche Selbstest.

Nach der Durchführung des Tests gehen die Schüler*innen wieder mit den unterrichtenden Lehrern *innen in ihre Unterrichtsräume und die mit Namen versehenen Teststreifen verbleiben in der Annakapelle.

Dazu wählt die Testgruppe mit ihrer Lehrkraft den hinteren Ausgang (zum Schulhof hin) und entsorgt unmittelbar vor diesem Ausgang die gebrauchten Testmaterialien und platziert den jeweiligen Teststreifen auf einem dafür gekennzeichneten Tisch.

Die Aufsichten in der Annakapelle lesen nach 15 Minuten die Ergebnisse ab und geben etwaige Nachrichten von positiv getesteten Kindern weiter.

Positive Schnelltests

Diese werden dann aus ihrem Unterricht geholt und warten mit einer Lehrkraft auf ihre Abholung. In der Zwischenzeit werden die Eltern benachrichtigt und auch das Gesundheitsamt in Montabaur, das dann die Eltern mit ihrem Kind zu einem PCR-Test unmittelbar ansteuern.

Erfreulicherweise haben sich auch mehrere Eltern bereit erklärt, uns im Testraum zu unterstützen. Dazu bedanke ich mich im Voraus schon einmal herzlich.

Ich bin überzeugt, dass diese Tests notwendig sind und auch dazu beitragen, unsere Schule für alle Beteiligten sicherer zu machen.

Marienstatt, 9.4.21

Andreas Stuckenhoff

Demnächst

10.05.21 – Marienstatt

Schriftliche Abiturprüfung Französisch

11.05.21 – Marienstatt

Wahl 3. Fremdsprache

12.05.21 – Marienstatt

Schriftliche Abiturprüfung Bi, Ch, Ph, L

13.05.21 – Marienstatt

Christi Himmelfahrt

nach oben

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Impressum