Diese Website verwendet Cookies. Wir verwenden Cookies, um Funktionen für diese Webseite anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie diese Webseite nutzen.Mehr lesen

OK
Sekretariat: 02662 / 9 69 86-0

Wechselunterricht und Selbsttests

Liebe Eltern und Schüler*innen!

Wie geht es weiter? 

Vorhin erreichte uns die Nachricht der ersten Beigeordnete des Westerwaldkreises, Frau Wieland:

(...) heute hat sich nach Abstimmung mit der Schulaufsicht kein neuer Sachverhalt ergeben. D.h. die Schulen starten nach den Ferien wieder wie gehabt im Wechselmodell. 

Derzeit gibt es keine (gegenüber anderen Bevölkerungsgruppen) erhöhte Inzidenz bei Schüler*innen und Lehrer*innen. Die Entwicklung wird weiter beobachtet.

Also setzen wir den Wechselunterricht für alle Stufen mit Ausnahme der MSS 12 fort, für die in wenigen Wochen die Abiturprüfungen beginnen. Sie werden weiterhin - unter Einhaltung der Abstandsregeln in ausreichend großen Unterrichtsräumen - nach regulärem Stundenplan und in vollständigen Kursen unterrichtet.

Arbeitsgemeinschaften

Die AGs werden in der nächsten Zeit entfallen.

Lediglich folgende AGs finden weiterhin statt:

  • Tastaturschreiben
  • Musik-AGs für die Oberstufe
  • Förder-AGs nach Anmeldung in Moodle

Den Eltern der AG-Teilnehmer* steht es frei, ihre Kinder in die Notbetreuung anzumelden oder nach der 8. Stunde aus der Schule abzuholen.

Aufenthaltsbereiche

Wegen unseres ersten Coronafalls in der MSS ergeben sich Änderungen hinsichtlich der Aufenthaltsbereiche der Oberstufe. Auch hier soll die Nachverfolgbarkeit besser gewährleistet sein. Daher werden den Stufen wieder feste Aufenthaltsräume zugewiesen, in denen Listen zum Eintragen liegen. Das Eintragen wird stichpunktartig kontrolliert. Auch das Lüften muss ordnungsgemäß durchgeführt werden!

Folgende Zuordnung in den nächsten zwei Wochen (bis zum Ende des Unterrichts der MSS 12):

  • MSS 12: Aufenthalt nur im SV-Bereich (der für alle anderen Stufen ab sofort tabu ist) und Raum C 040
  • MSS 11: Aufenthaltsraum nur C U07
  • MSS 10: Aufenthalt nur in C U08 und C U09

FFP2-Masken

Hier möchte ich auf ein weiteres Schreiben des Kreises hinweisen, das das Tragen von FFP2 Masken unterstützt. Demnach gilt für Schüler*innen mit FFP2-Masken eine Befreiuung von etwaigen Quarantänebestimmung, wenn sie diese Masken ständig aufgehabt haben. Hier ist die Beobachtung und Aussage der Lehrer*innen zur Bezeugung des Tragens von FFP2 Masken bei Schülern*innen wichtig für das Gesundheitsamt.

Und wie ist die Lage bei den Selbsttests?

Da uns noch keine Lieferung von Testkits erreicht hat, werden wir mit den freiwilligen Schülertestungen erst ab Montag, dem 12.04.21, beginnen können. Dabei werden alle Schüler*innen getestet, die eine Einverständniserklärung vorweisen können (Download für Erziehungsberechtigte/ für volljährige Schüler*innen im Moodle-Kurs Informationen für Schüler*innen und Eltern/Aktuelles).

Dazu haben wir uns auf folgendes Verfahren festgelegt:

Die Tests werden im zentralen Testzentrum, der Annakapelle, unter Aufsicht von Kollegen*innen durchgeführt. Hierzu wird in den kommenden Tagen ein Plan erstellt und kommuniziert.

Für die Beaufsichtigung und Betreuung der Selbsttests können sich auch gerne interessierte Eltern bei der Schulleitung melden.

Vorbereitung

Ab morgen werden in allen anwesenden Klassen und Stammkursen diese Tests vorbereitet. Dasselbe gilt für die erste Stunde am kommenden Montag, in der alle dann unterrichtenden Kollegen*innen mit den Schülern der 2. Gruppe Folgendes besprechen:

  • Gespräch mit den Lerngruppen zu Tests, Bedeutung, Ablauf der Tests, Anleitungsvideos (Test 1, Test 2, Test 3)
  • Aufgreifen von Ängsten
  • Information zu Folgen von positiven Tests (Betreuung, Isolation, Abholung und Fahrt nach Montabaur zur weiteren Testung)
  • Nennung von Vertrauenspersonen (SSA/ SSS/ Verbindungslehrer)
  • Regeln: 
    • Keine Ausgrenzung der Nichtteilnehmer
    • keine ausgrenzenden Kommentare zu positiven Fällen oder Schuldzuweisungen
    • Beachtung der Hygieneregeln auch/gerade vor, während und nach dem Test
Durchführung
  • Es wird ein Testplan mit genauen Zeiten erstellt, an denen die Klassen/ Kurse in die Annakapelle geleitet werden und dort die Testungen unter Aufsicht durchführen.
  • Einhaltung aller Hygieneregeln ist unbedingt zu beachten!
  • In der Annakapelle stehen Einzeltische, an denen die Tests durchgeführt werden.
  • Eigenauswertung der Schüler*innenBei positiver Testung: Personal leitet  Schüler*innen direkt in den Isolierraum ("Teestube") weiter. Dort werden die betroffenen Schüler*innen bis zur Abholung durch ihre Eltern von einer Lehrkraft betreut.

Die Eltern fahren mit den positiv getesteten Schülern*innen  direkt zum Testzentrum nach Montabaur.

Termine

Demnächst

14.04.21 – Marienstatt

Tage der Orientierung 8a müssen leider entfallen

16.04.21 – Marienstatt

Fächerwahl Oberstufe 9

19.04.21 – Marienstatt

Tage der Orientierung 8b müssen leider entfallen

21.04.21 – Marienstatt

Zeugniskonferenz 12

nach oben

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Impressum