Diese Website verwendet Cookies. Wir verwenden Cookies, um Funktionen für diese Webseite anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie diese Webseite nutzen.Mehr lesen

OK
Sekretariat: 02662 / 9 69 86-0
Loginbutton Login

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden
Anmelden
Abbrechen
Suchbutton Suche

Marienstatt aktuell

Schulnachrichten

Jg. 20-4

13.06.2019

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern,
liebe Kolleginnen und Kollegen!

We are not living in a world where all roads are radii

of a circle and where all, if followed long enough,

will  therefore draw gradually nearer and finally

meet at the centre: rather in a world where every road,

after a few miles, forks into two,

and each of those into two again,

and at each fork, you must make a decision.

C.S.Lewis

Sommer, Ferien, Urlaubszeit. Viele Mitglieder unserer Schulgemeinschaft werden in den nächsten Wochen unterwegs sein, innerhalb Deutschlands oder auch weit über unser Land hinaus. Wir werden alle unsere Zeit nutzen, um unsere Horizonte zu erweitern und uns … + MEHR

We are not living in a world where all roads are radii

of a circle and where all, if followed long enough,

will  therefore draw gradually nearer and finally

meet at the centre: rather in a world where every road,

after a few miles, forks into two,

and each of those into two again,

and at each fork, you must make a decision.

C.S.Lewis

Sommer, Ferien, Urlaubszeit. Viele Mitglieder unserer Schulgemeinschaft werden in den nächsten Wochen unterwegs sein, innerhalb Deutschlands oder auch weit über unser Land hinaus. Wir werden alle unsere Zeit nutzen, um unsere Horizonte zu erweitern und uns zu erholen. Dazu wünsche ich uns allen gutes Gelingen und gesunde Heimkehr.

Aber auch wir als Schule, als Gymnasium Marienstatt, sind unterwegs. Zwar bleibt unsere geographische Lage bestehen, sehen wir von der unmerklichen Bewegung tektonischer Platten im Untergrund ab. Aber in unserer Schulstruktur ergeben sich Veränderungen. Vor 12 Jahren machten wir uns auf den Weg zu einem G8/GTS Gymnasium. Damals entschieden wir uns angesichts der überall in Deutschland stattfindenden Entwicklung hin zum G8 Schulsystem, als Pilotschule für Rheinland-Pfalz an dieser teilzunehmen. In den darauffolgenden 

 

Jahren haben wir unter hohem Arbeitseinsatz, mit viel Engagement und Kreativität den Wechsel hin zu G8/GTS erfolgreich vollzogen. Unser System ist ausgereift, das Konzept einer rhythmisierten Ganztagsschule hat sich bewährt. Aber die gesellschaftliche Entwicklung geht weiter. In den Nachbarbundesländern ist G8 wieder abgeschafft worden, die Notwendigkeit einer verkürzten Schulzeit und dem daraus folgenden früheren Eintritt ins Berufsleben ist nicht mehr von zentralem Interesse. Der Begriff des Turboabiturs hat eine negative Bedeutung erhalten, ob zu Recht oder nicht sei dahingestellt. Demzufolge orientieren sich Eltern, die vor der Entscheidung stehen, eine angemessene Schule für ihre Kinder auszuwählen, in heutiger Zeit eher für die in Rheinland- Pfalz angebotene G9 Variante. Dieser Entwicklung müssen wir Rechnung tragen, um eine angemessene, funktionsfähige Schule zu erhalten. Daher haben wir uns entschlossen, beim Kreis und der ADD einen Antrag zu einer Weiterentwicklung unserer Schule hin zu einem G9/GTS Gymnasium zu stellen. Die genaue Ausgestaltung einer solchen Schule ist noch eine gewaltige Aufgabe, der wir uns aber gerne stellen, um unseren Schulstandort attraktiv zu erhalten und qualitativ weiterzuentwickeln. Die bisher befragten Gremien, der Träger, der SEB, die Gesamtkonferenz und der Schulausschuss haben allesamt den Antrag zum Systemwechsel befürwortet, so dass er noch vor den Sommerferien eingereicht werden kann. Dieser Antrag muss nun von zuständigen Stellen überprüft werden, wir werden mit Spannung die Entscheidung erwarten.

Wie schon im vorangestellten Zitat deutlich wird, wird es immer wieder zentrale Wegpunkte geben, an denen eine Entscheidung gefällt werden muss- und an einer solchen Stelle befinden wir uns hier und momentan. Ich wünsche mir, dass wir alle mit Freude und Zuversicht an die kommenden Aufgaben herangehen und sie zum Wohle unserer Schüler/innen bewältigen.

.

Andreas Wiemann-Stuckenhoff

- WENIGER

MSS

Fristen

Schüler, die zum Ende des Schuljahres ein freiwilliges Fach abwählen möchten, können dies bis spätestens Donnerstag, den 13. Juni mitteilen. Schüler der Stufen 10 und 11 können zum Ende des Schuljahres freiwillig in die nächstniedrigere Stufe zurücktreten. Dazu ist eine schriftliche Mitteilung der Eltern bis spätestens zum letzten Schultag (Freitag, den 28. Juni) erforderlich. Ebenfalls am letzten Schultag ist die Abgabefrist für die Besonderen Lernleistungen in Stufe 11.

David Brungs, MSS-Leitung

Mensa

Zum Ende des Schuljahres möchten wir Ihnen noch einige Informationen zu Ihrem meal-o-Konto und der Teilnahme am Mittagessen zukommen lassen.

Die Anmeldungen der Kinder aus den Halbtagsklassen 5a und 5c, sowie die der Jahrgangsstufen 9 bis 11 werden mit Ablauf des Schuljahres automatisch gelöscht. Sollten Ihre Kinder auch im kommenden Schuljahr an der Mittagsverpflegung teilnehmen wollen, müssen Sie nach Bekanntwerden des Stundenplans zeitnah eine neue Anmeldung vornehmen. Die Kennungen des Vorjahres bleiben bestehen.

Anmeldeformulare wurden den Schülerinnen und Schülern bereits ausgeteilt. Bitte bewahren Sie diese bis nach den Ferien auf.

Die aktuellen Halbtagsklassen 6a und 6c erhalten als künftige Ganztagsklassen einen Elternbrief mit dem Anmeldeformular und der Kennung.

Die Anmeldungen der Jahrgänge 7 und 8 bleiben bestehen und werden ins nächste Schuljahr übertragen. Bitte teilen Sie uns etwaige Änderungen in der Wahl der Verpflegung (z.B. Wahl der vegetarischen Variante oder attestierte Unverträglichkeiten) mit.

Bitte überprüfen Sie Ihren Kontostand im meal-o. Minusbeträge gleichen Sie bitte bis zum Ablauf des Schuljahres aus. Positive Beträge werden in das neue Schuljahr übertragen. Falls der Kontostand sehr hoch ist, setzen Sie den Dauerauftrag für 1 oder 2 Monate aus. Sollten Beträge auf Ihrem Konto vorhanden sein, die im kommenden Schuljahr nicht benötigt werden, weil Ihr Kind nicht mehr am Essen teilnimmt, teilen Sie uns dies bitte mit. Sie erhalten dann auf Wunsch eine Rückerstattung des Betrages.

Angelika Hölzemann, Sekretariat

Schulbuchausleihe

Termine Ausgabe

Bitte Abholscheine mitbringen!
Klassenstufe Datum Ort
10 Mi, 07.08.19, 10.00–12.00 Uhr Aula
11 Do, 08.08.19, 10.00–12.00 Uhr Aula
6–9 Mo, 12.08.19 Aula
5 Di, 13.08.19 Aula

Schulbibliothek

Liebe Schülerinnen und Schüler,

in den beiden Leselust-AGs kam/kommt keine Langeweile auf! In den letzten Wochen befassten wir uns mit Buchbesprechungen, spielten Bücherraten, machten spannende Book-Castings und gebastelt haben wir auch! Besonders schön ist es, wenn sich Teilnehmer trauen, eine selbst geschriebene Geschichte vorzulesen. Auch das war der Fall und die Autoren wurden mit verdientem Beifall bedacht.

Auf ihrem Rundgang durch die Schule warfen die angehenden Sextaner und ihre Eltern am Schnuppertag einen ersten Blick in die „Bibi“. Erfreulich viele Kinder bekundeten Freude am Lesen.

Im Sauseschritt geht es nun in Richtung große Ferien! Vorher kommt dank Förderverein noch ein ganzer Schwung neuer Bücher, einige Neuzugänge sind bereits eingetroffen. Also immer mal gucken, was es für Balkon, Terrasse oder Strand zu Schmökern gibt.

Sei es nun im heimischen Westerwald oder an fernen Gestaden: Wir wünschen Euch/Ihnen schon jetzt erholsame, schöne Sommerferien!

Euer/ Ihr Bibi-Team

Schulelternbeirat

Liebe Schulgemeinde,

in wenigen Tagen beginnen für den aktuellen Abiturjahrgang die mündlichen Abiturprüfungen. Mit einem positiven Abschluss dieser letzten Prüfung der Schullaufbahn heißt es dann, Abschied nehmen von der Schule und den Start in einen neuen Lebensabschnitt wagen.

Wir wünschen allen Abiturienten an dieser Stelle viel Erfolg und gute Nerven!

Martina Märzheuser wird den SEB, bedingt durch das Abitur Ihres Sohnes, verlassen. Ich möchte mich daher für die tolle, vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit der letzten Jahre im Namen des gesamten SEB ganz herzlich bedanken.

Die pünktlich zum kalendarischen Sommerbeginn sich einstellenden sommerlichen Temperaturen stimmen auf die bevorstehenden Sommerferien ein, eine Zeit, auf die sich alle Beteiligten, seien es Lehrer, Schüler als auch Eltern, schon sehr freuen. Eine Zeit der Entspannung, der Erholung, keine

Arbeiten schreiben oder korrigieren müssen und den Tag einfach genießen.

Ich wünsche allen Mitgliedern der Schulgemeinde sonnige und erholsame Ferien und freue mich zugleich, wenn alle Beteiligten nach den Schulferien gut erholt ins neue Schuljahr starten und wir die neuen Schüler der Klassen 5 und 10 in Marienstatt willkommen heißen.

Jochen Cramer, Vorsitzender des SEB

Patenschaft

Besuch und Action!Kidz

Am 13.5. besuchten Lennart Wallrich und Magdalene Pac von der Kindernothilfe in Duisburg die Klasse 6b. In einem Workshop informierten sie die Schülerinnen und Schüler zum Thema Kinderrechte. Die von der 6b erarbeiteten Lösungsvorschläge zur Verbesserung der Situation von Kindern, und im Besonderen von Flüchtlingskindern, werden am 11.6. der Bundestagsabgeordneten Gaby Weber übergeben. Ein ausführlicher Bericht folgt im nächsten ,Marienstatt aktuell'.

Am 14.5. stellten Frau Becher-Sauerbrey und ich die Arbeit der Patenschaft an unserem Gymnasium den neuen Fünftklässlern am Schnuppernachmittag vor. Zum Abschluss möchte ich noch an die Kampagne ,Action!Kidz' erinnern. In diesem Jahr wollen wir Kindern in Guatemala helfen, die in Steinbrüchen unter gefährlichen und gesundheitsschädigenden Bedingungen arbeiten müssen. Wir wollen ihnen einen Schulbesuch ermöglichen, damit sie eine Chance auf eine bessere Zukunft haben. Bis zum 26.6. kann man sich noch an der Aktion beteiligen. Autos waschen, Gartenarbeit, Hunde ausführen - alles ist möglich. Das erarbeitete Geld kann man mir im Lehrerzimmer abgeben. Ich werde dann den Gesamtbetrag an die Kindernothilfe überweisen. Wir freuen uns über jede Spende!!!

Hanne Thomas und das Patenschaftsteam

Schülerzeitung

Hier geht's weiter zu unserer Schülerzeitung "Panoptikum - the critical view".

MA als Newsletter-Abo

Melden Sie sich in der Fußzeile an und erhalten Sie unser MA als vierteljährlichen Newsletter.

Download

Sie finden diese und frühere Ausgaben unseres MA hier als PDF-Download.

nach oben