Diese Website verwendet Cookies. Wir verwenden Cookies, um Funktionen für diese Webseite anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie diese Webseite nutzen.Mehr lesen

OK
Sekretariat: 02662 / 9 69 86-0
Bildung digital

Bildung im 21. Jahrhundert

Die Frage nach der Digitalen Bildung ist spätestens mit dem Digitalpakt und endgültig mit der Corona-Pandemie mit Nachdruck nochmals in den schulischen Fokus gerückt. Die Antworten darauf sind vielfältig und stetig im Fluss – analog zur digitalen, technischen Entwicklung. Damit daraus auch eine Weiterentwicklung im Sinne einer "Bildung im 21. Jahrhundert" wird, bedarf es der zielgericheteten Nutzung von digitalen Medien im Lernprozess ebensosoehr wie der Ausbildung von Medienkompetenzen darin.

Medienkonzept

Wie kann digitale Bildung aussehen?

Ziele – Lernen mit und an digitalen Medien

  • Recherche, Präsentation und Kommunikation mit digitalen Medien
  • Reflexion des Umgangs mit digitalen Medien
  • Perspektiven einer vernünftigen digitalen Entwicklung

Ein umfassendes Medienkonzept haben wir unter anderem im Rahmen eines Studientags erarbeitet und am Ende des Schuljahres nach allgemeiner Zustimmung der Gesamtkonferenz unserem Antrag für Mittel aus dem Digitalpakt beigefügt.

Technische Ausstattung

Infrastruktur aus dem Digitalpakt

Wir haben frühzeitig den Prozess der Umsetzung des Digitalpakts an unserer Schule angstoßen und haben Vieles damit bereits gestaltet:

  • lückenlose WLAN-Ausleuchtung des Schulgebäudes
  • Präsentationsmedien (Smartboards oder Beamer) in allen Unterrichtsräumen
  • Tablet-Klassensätze in Medienräumen (im Laufe des Kalenderjahres 2021)

Gleich zwei IT-Dienstleister (OPTIMA Computer Service, Hachenburg und Klaus Wolff IT Solutions, Mogendorf) stehen uns zur Seite.

Vor Ort übernimmt ein engagiertes DIGITALISIERUNGSTEAM unter der Koordination von René Dörlich-Groß und Udo Rosinski mit tatkräftiger Hilfe des technischen Assistenten der Schule, Uli Stahl, den Support für die vielfältigen und zahlreichen Fragen der Kolleg*innen, Schüler*innen und Eltern.

Lernumgebungen

Moodle und Co.

Wege und Inhalte digitalen Lernens

  • Lernplattform Moodle als zentrales Instrument des Fernunterrichts und Begleitung des Präsenzunterrichts
  • WebUntis und schulische Mailadresse für die Organisation und Kommunikationsgrundlage
  • Medienkompass Marienstatt - Wegweiser für die Schulgemeinschaft im Umgang mit den digitalen Lern- und Kommunikationswegen der Schule und Grundlage für das Methodentraining unserer neuen Schüler*innen der Klassenstufe 5
  • Erprobte Bildungs-Apps und Sammlungen (Schullizenz für Anton, learningapps.org, Omega,...)

Link zur Lernplattform Moodle

nach oben

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Impressum