HomepageInfos für den SchulalltagEreignisse im SchuljahrSchulgemeinschaftSchulprofilSchülerzeitung "Panoptikum"SchülervertretungSchulelternbeiratBenediktin. SchulnetzwerkFördervereinEhemalige MarienstatterPresseFotogalerienArchiv der Schuljahre




Das Private Gymnasium Marienstatt ist Mitglied in der Vereinigung katholischer Schulen in Ordenstradition (ODIV – Ordensdirektoren-vereinigung).


Unterrichtsfächer am Privaten Gymnasium Marienstatt



Deutsch

Vom Vater hab´ ich die Statur,

Des Lebens ernstes Führen,

Vom Mütterchen die Frohnatur

Und Lust zu fabulieren. ...

 

Johann Wolfgang von Goethe




Latein

Latein begegnet uns immer und überall in unserem täglichen Leben.

Wussten Sie, dass die Automarke „Audi“ als lateinische Übersetzung den Namen seines Konstrukteurs trägt? August Horch.




Griechisch

Am Beginn Europas steht Griechenland. Das Ziel des Griechischunterrichts ist nicht, Faktenwissen anzuhäufen, sondern Antworten der alten Griechen auf die Fragen zu betrachten, welche Stellung der Mensch in der Welt hat, welchen Einflüssen er ausgesetzt ist, welche Erkenntnismöglichkeiten er besitzt und wie er mit seinem Handeln Einfluss auf die Welt nehmen kann.




Englisch

Bei jüngeren Schülern motiviert auch Monny, the Monster, um die englische Sprech- und Schreibkompetenz systematisch zu fördern.




Französisch

Parlez-vous français?

Französisch ist nicht nur vom Klang her eine wunderschöne Sprache, es ist eine der Weltsprachen.




Mathematik

Mathematik ist überall - nur wer weiß das schon?




Naturwissenschaften (Nawi)

Warum ist es sinnvoll, vor dem Sprung ins Schwimmbecken kalt zu duschen? Wie nehmen wir mit unseren Sinnen die Umwelt wahr? Wie orientieren sich beispielsweise blinde Menschen? Wie lässt sich mit einfachen Mitteln eine Waage bauen? Was hat die Ultraschalluntersuchung mit der Jagdmethode der Fledermäuse gemeinsam?




Biologie

Wie kommt das Huhn ins Ei? - Gute Voraussetzungen für das Fach Biologie sind ein reges Interesse für die verschiedenen Erscheinungsformen des Lebens. Die Schüler sollten neugierig sein, die beobachteten Phänomene hinterfragen und dabei bereit sein, auch neue Ideen und Denkweisen zuzulassen.




Physik

Warum ist eigentlich der Himmel blau und der Regenbogen krumm? Warum knackt ein Marmeladenglas, wenn es zum ersten Mal geöffnet wird? Wie funktioniert ein Elektromotor, ein Beamer und ein Laser? Was ist ein schwarzes Loch?




Chemie

Den Wohlstand, in dem wir heute leben, verdanken wir nicht zuletzt den Errungenschaften der Chemie.

Die moderne Medizin wäre ohne die Chemie gar nicht möglich gewesen. Mit der Entwicklung von Medikamenten konnten und können Krankheiten gezielt bekämpft werden.




Informatik

Information ist der Grundstoff des Universums

 

Anton Zeiliger




Erdkunde

Erdkunde ist nicht nur „Stadt, Land, Fluss“, sondern ein Schulfach, das Landschaften, Lebensräume und Umwelt zum Gegenstand hat.

Erdkunde ist ein Schulfach, das ständig Aktuelles aufgreift, seien es die Entstehung von Erdbeben und Tsunamis, sei es der wirtschaftliche Strukturwandel der europäischen Wirtschaft, oder die Globalisierung, die Entwicklungsländer zu Schwellenländern und deutsche Seehäfen zu Containerhäfen zu Containerhäfen macht.




Geschichte

Der Mensch unterscheidet sich unter anderem dadurch vom Tier, dass er für den Hunger von morgen sorgt, und auch dadurch, dass er seinen Großvater kennt. Diese beiden Dinge, Sinn für das Vergangene und für das Zukünftige, hängen miteinander zusammen.




Sozialkunde

Warum haben wir in den neuen Bundesländern höhere Arbeitslosigkeit als im Süden Deutschlands? Was bringt die Bundesregierung dazu, deutsche Soldaten nach Afghanistan oder in den Kongo zu entsenden?




Religion (katholisch)

Das Christentum beschäftigt sich als Diskussionsreligion mit Deutungsvarianten von Inhalten, die jeden Menschen angehen: Wen nennen wir Gott? Was macht Schöpfung aus? Wer ist Jesus Christus? Was prägt unser Menschsein?




Religion (evangelisch)

Junge Menschen suchen nach geistiger, moralischer Orientierung in einer Zeit der Säkularisierung. Der evangelische Religionsunterricht will die Schülerinnen und Schüler auf diesem Weg der Identitätsbildung und -findung begleiten.




Philosophie

Das Fach Philosophie ist eine Einladung an alle, die „Landvermesser“ werden wollen: eigenständig die „geistige Landkarte“ vermessen für alles, was uns im Grunde angeht. Im Prinzip philosophiert jeder Mensch. Schließlich machen wir uns Gedanken über Freiheit, Unsterblichkeit, Gott, ... Wer aber kennt die „geistige Landkarte“, mit der wir uns den Weg durch unser Leben bahnen?




Bildende Kunst

Der „homo aestheticus“ (Wolfgang Welsch) orientiert sich in seiner Umwelt nach ästhetischen Gesichtspunkten.




Musik

Was wäre das Leben ohne Musik? Musik inspiriert die Jugend, sei es beim Tanzen oder Singen. Oft entdecken Jugendliche ihre versteckten Talente erst durch die Musik.




Sport

Das Fach Sport beinhaltet einen Gegenpol zu vielen anderen Lernfächern. So bilden folgende pädagogische Perspektiven besondere Schwerpunkte. Die Gesundheit beinhaltet allgemeine Fitness und Wohlbefinden, das Miteinander Soziales Lernen und Umwelt, der Leistungsgedanke Wettkampf und Erfolg.




Förderunterricht

Gerade in den Förderstunden besteht die Chance, zu Schwächen zu stehen und an ihnen gezielt zu arbeiten! Stärkere Schüler bringen ihr Können in Helfersystemen ein.

Fördern heißt: Schwächen beheben – Stärken ausbauen!

 


Besucher:074250


Login


Benutzername:


Password:




Achtung: Neue Busverbindungen

Hier finden Sie aktuelle Busfahrpläne.



Jahresterminplan

Jahresterminplan20180903.pdf


Neues Mensa-Abrechnungssystem


Durch Klick auf das meal-O-Symbol gelangen Sie zum individuellen Login für unser neues Abrechnungssystem. Die Zugangsdaten wurden mit einer Anleitung (Muster siehe unten) und Hinweisen zum Essen in unserer Mensa allgemein ausgegeben.


Anleitung_meal-o_2018_06.pdf
Anmeldung_Mensa-Halbtagsschule.pdf
Anmeldung-Mensa-MSS.pdf

Aktueller Speiseplan
und weitere Infos zur Schulmensa

Hier finden Sie weitere Informationen zur Mensa



BELF Marienstatt


Herzliche Einladung zum nächsten "lokalen Treffen" des Benediktinischen Elternforums am 18.09.2018 im Katholischen Pfarrhof, Hachenburg.



Die bundesweite Versammlung findet vom 21.-23.09.2018 schon zum 16. Mal statt. Dieses Mal lädt Münsterschwarzach herzlich ein. mehr>>



Ehemaligentreffen_2018.pdf


Sozialfonds

Der Förderverein unterstützt alljährlich Schüler und Schülerinnen, deren Eltern Schwierigkeiten bei der Finanzierung außerunterrichtlicher Aktivitäten, z.B. Schulfahrten, Wandertage, etc., haben.

Der Ansprechpartner für diesen Fonds ist Herr Pulfrich, den sie gerne mit marienstatt[a]pulfrich.com kontaktieren können.

Alle Anfragen werden streng vertraulich behandelt.

 



Marienstatt bleibt bunt

Das Schullogo des Gymnasiums Marienstatt zeigt ein graues Quadrat und zwei geschwungene Linien, die über die Grenzen dieses Quadrats hinausgehen. Diese, so Abt Andreas, sollen das Schulmotto symbolisieren: „Über die Grenzen bloßen Wissens hi-naus.“ Gerade in Zeiten von Social Media, Fake News und „Alternativen Fakten“ lohnt es sich, dass wir als Schulgemeinschaft uns der Bedeutung dieses Mottos noch einmal bewusst werden. mehr



Besucher:24543467